%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   Hersteller/BezugsquellenHersteller/Bezugsquellen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

3D Druck und Playmo- Geht nicht gibts nicht ? !

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Modellbautechniken
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
der Verrückte
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 10.07.2016
Beiträge: 186
Wohnort: bei Berlin

BeitragVerfasst am: 10.07.19 21:27    Titel: Re: 3D Druck und Playmo- Geht nicht gibts nicht ? ! Antworten mit Zitat

Ooch... wieso? Man kann trotzdem zueinander finden. Man sollte nur selber machen. WIR machen! Nicht wir lassen machen. Denn passt dit schon.
Winke
Gruss, Ole
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
viereka
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 571

BeitragVerfasst am: 10.07.19 21:36    Titel: Re: 3D Druck und Playmo- Geht nicht gibts nicht ? ! Antworten mit Zitat

Hallo Ole,
Zitat:
WIR machen! Nicht wir lassen machen


Naja, die Datei für den Druck muß ja auch jemand machen Man kann eben unterschiedliche Hilfmittel nutzen.
Hast Du bei Deinem Kran nicht abgegossen? Warum hast Du all die Stützen nicht aus einem jeweiligen Rohling gefeilt? Hast Du nicht geschweißt? Nutzt nicht mancher nur ne Feile, der nächste ein Fräse und wieder ein andere eine Wasserstrahlfirma?
Wie der Genosse Lokomov, der aus einem großen Stück Eisen eine Dampflok im alten Rußland gefeilt hat wird es wohl keiner mehr machen. Hilfsmittel, der unterschiedlichen Art, sind überall da. Ich gebe Dir aber recht. Einfach handwerkliche Dinge gehen dadurch verloren. Wahrscheinlich muß man sogar deshalb Videos über das Schleifen mit Sandpapier anfertigen. So langsam dämmert es mir...
cu
Hans-Jürgen

_________________
Besteht die Möglichkeit einen deutschen Kampfmittelbeseitigungsdienst nach Washington DC zu senden? Dort muß ein Blindgänger beseitigt werden! Dringend !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
MW Altenweddingen



Anmeldungsdatum: 09.07.2019
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 10.07.19 21:43    Titel: Re: 3D Druck und Playmo- Geht nicht gibts nicht ? ! Antworten mit Zitat

Ja Ole,
das ist genau was ich meine. Wir machen auch. Wer selbst konstruiert, weiß wie aufwendig dass ist, Arbeit auf einer anderen Ebene. Jeder wie mag und kann!
Was zählt ist das Resultat und der Spaß auf dem Weg dorthin. Denn für mich ist Modellbau Hobby....

Gruß
Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Marcel_Schüler
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 15.03.2018
Beiträge: 161
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 11.07.19 00:10    Titel: Re: 3D Druck und Playmo- Geht nicht gibts nicht ? ! Antworten mit Zitat

der Verrückte hat folgendes geschrieben::
Na denn biste ja mit Dir im Reinen. Aber Du hast es nicht selbst gemacht.
Machen lassen... Na ich wees nich... Augenrollen
Ist das Modellbau? Hmm...
Gruss, Ole



Muss dazu sagen würdest du lieber für ein Modell 4000-5000€ ausgeben oder 870? Da wäre für mich klar die 870€ Variante da äußerlich kaum ein Unterschied besteht, ist dann zwar kein Metall aber der Preis ist dann schon deftig.

LG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Henry (Henner)
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 20.11.2007
Beiträge: 1234
Wohnort: Fremont, CA USA

BeitragVerfasst am: 11.07.19 18:14    Titel: Re: 3D Druck und Playmo- Geht nicht gibts nicht ? ! Antworten mit Zitat

MW Altenweddingen hat folgendes geschrieben::
Ja Ole,
das ist genau was ich meine. Wir machen auch. Wer selbst konstruiert, weiß wie aufwendig dass ist, Arbeit auf einer anderen Ebene. Jeder wie mag und kann!
Was zählt ist das Resultat und der Spaß auf dem Weg dorthin. Denn für mich ist Modellbau Hobby....

Gruß
Andreas

@Andreas,
100% Zustimmung. Meine erste 3D-Konstruktion dauerte mehrere Wochen. Ich kann nachfuehlen, wie lange Du fuer Dein hervorragendes Modell gebraucht hast.
@Hans-Jürgen
Wir sind uns da einig. Aber interessanterweise haben die meisten, die sich mit 3D-CAD beschaeftigen, frueher Alles von Hand gemacht (siehe Antworten in meinem Feilenthread)
@Ole
Lade Dir mal das freie 3D-Programm FreeCad (https://www.freecadweb.org/) herunter und konstruiere was. Danach sprechen wir uns wieder. Uebrigens: Ich kann auch noch feilen siehe http://www.buntbahn.de/modellbau/viewtopic.php?t=13396&highlight=.
Regards

_________________
Henry (Henner)
Donkey Doktor EDH Lumber Company
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
MW Altenweddingen



Anmeldungsdatum: 09.07.2019
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 12.07.19 10:07    Titel: Re: 3D Druck und Playmo- Geht nicht gibts nicht ? ! Antworten mit Zitat

Hallo Henry,
danke für die Blumen, aber bei der V100 habe ich nur die Umsetzung in Spur2 betreut. Die ursprüngliche Konstruktion kommt aus dem 5 Zoll Bereich. Aber wenn man vernünftig miteinander umgeht, sind solche Kooperationen durchaus möglich.

Und Du hast natürlich recht. Wir kommen auch vom klassischen Modellbau, haben den 3D Druck nur als neues Werkzeug entdenkt!

http://www.buntbahn.de/fotos/showphoto.php?photo=119131&size=big&password=&sort=&thecat=9491

http://www.buntbahn.de/fotos/showphoto.php?photo=119132&size=big&password=&sort=&thecat=9491

Beste Grüße
Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
der Verrückte
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 10.07.2016
Beiträge: 186
Wohnort: bei Berlin

BeitragVerfasst am: 13.07.19 20:17    Titel: Re: 3D Druck und Playmo- Geht nicht gibts nicht ? ! Antworten mit Zitat

@Henry,
ooch nöö. Warum sollte man konstruieren? Ein Modellbauer baut doch was, was schon mal konstruiert war. Also sollte man das Original vermessen. Denke ich so.
Das hier hab ich 89 oder 88 gebaut in 1:87:


Ausser fehlende schwarze Scheibenrahmenränder doch gelungen.

Gruss Winke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Henry (Henner)
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 20.11.2007
Beiträge: 1234
Wohnort: Fremont, CA USA

BeitragVerfasst am: 14.07.19 06:09    Titel: Re: 3D Druck und Playmo- Geht nicht gibts nicht ? ! Antworten mit Zitat

Also Ole,
die fehlenden schwarzen Scheibenraender sind natuerlich unverzeihlich Grins . Ganz im Ernst: Der Kran ist Dir sehr gut gelungen. Mir geht es bei 3D Druck um komplexe Formen, die nur sehr schwer von Hand oder sogar mit der Fraese herzustellen sind. So sind z.B. die Tangentialkegelraeder meiner 1:8 Climax in Edelstahl gedruckt, da die Herstellung mit der Fraese den Bau einer Vorrichtung zum Bau einer Vorrichtung zum Bau einer Vorrichtung zum Fraesen der Zahnraeder erfordert haette. Das habe ich mir nicht zugetraut. Auch die komplexen Seitenblenden in 1:87 fuer einige Triebwagen hatte ich ca. 20Jahre lang vor mir hergeschoben, ehe 3D Druck als Loesung in Frage kam.
Wir machen das Alles doch nur, um Spass zu haben.
Regards

_________________
Henry (Henner)
Donkey Doktor EDH Lumber Company
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
der Verrückte
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 10.07.2016
Beiträge: 186
Wohnort: bei Berlin

BeitragVerfasst am: 14.07.19 19:00    Titel: Re: 3D Druck und Playmo- Geht nicht gibts nicht ? ! Antworten mit Zitat

Moin,
danke Henry. Winke
Genau! Wir wollen nur Spass an der Bauerei und oder Bastelei haben.
Sicher brauchts für diesen 3D-Kram komplexere Sachen, als ne Handzeichnung oder bemaßte Skizze. Nüscht für ungut. Ihr macht alle klasse Arbeit. Respekt!
Gruss, Ole

Ach ich wollte damals noch eine Version in Action bauen und hatte schon mal einen Ausleger(B5, also 5 "Schüsse" plus Schnabelausleger) gelötet. So ich mich erinnere: 246 Teile zusammen gelötet. Sehr glücklich

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Modellbautechniken Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido