%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   Hersteller/BezugsquellenHersteller/Bezugsquellen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Vegetative Systeme

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Anlagenbau & Zubehör
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
teppichbahn
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 04.06.2019
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 12.06.19 20:07    Titel: Re: Vegetative Systeme Antworten mit Zitat

Hallo Tobias,

ich mag ja sonst Belaubungsvliese nicht so gern, da sieht man oft mehr Watte als Blätter. Bei Deiner Hängebirke sieht's aber prima aus, da hängen die Blätter ja in der Realität wie schmale Matten. Wieviel cm2 hast Du bzw. wirst Du für den ganzen Baum geschätzt verbrauchen?

Ich habe mal ein paar Birkenblätter gemessen. Die typische Länge war 4,5cm, also etwa 2mm in 1:22,5. Ich weiß allerdings nicht, ob es da zwischen verschiedenen Birken nicht Unterschiede gibt und ich eine Art mit kleineren Bláttern erwischt habe.

Birkenblatt im Größenvergleich mit Noch-Laub (teppichbahn)


Die gröberen Noch-Blätter sind etwa 1,5mm, also nicht völlig daneben. Die 4mm-Blätter aus Deinem Fundus kommen mir fast ein bisschen groß vor. Weißt Du, wie groß die Blätter auf dem MiniNatur-Vlies in etwa sind?

Ich will bei der nächsten Birke die Belaubung noch mal ordentlich, aber weiter mit Noch angehen. Du hast geschrieben, bei dir seien nach dem Aussieben kaum Blätter übrig geblieben. Bei mir ging das eigentlich, und die große Noch-Packung kostet ja nur 4,50. Vielleicht hast du nochmal grober gesiebt.

Der Motiv-Locher reizt mich auch, aber ich glaube, Birkenblätter sind dafür einfach zu winzig, auch in unserem Maßstab. Das wäre vielleicht mal was für die nächste Eiche.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
T 20
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 20.01.2009
Beiträge: 3758
Wohnort: Baden Baden

BeitragVerfasst am: 12.06.19 22:06    Titel: Re: Vegetative Systeme Antworten mit Zitat

Hallo namenloser teppichbahn Winke

ich hatte mich ,wie ich gerade sehe verschrieben und meinte knapp 3mm,
wie auch auf dem Lineal zu sehen.Das Mini natur Laub hat 2- 3mm.
Es ist also recht maßstäblich meiner Meinung.Mir gefällt es gut.
Der Preis halt....
Noch Laub ist mir zu klein. Aber das ist halt mein Geschmack.
Bis jetzt habe ich 22 Euro "verlaubt" und brauche noch anderthalb Packungen.
So komm ich auf etwa 55 Euro für eine Birke der Größe 85 cm hoch und 45 breit.
Da ich noch auf die nächste Packung warte habe ich aus lange weile einen
Sockel zu bauen angefangen. Ich wollte da auch gleich mal testen, ob ich auch
einen Feldweg zustande bringe.Anbei der jetzige Zustand.
gebirkte Grüße
Tobias
PS : Herbert, vielen Dank !


Vegetation_022 (T 20)



Vegetation_023 (T 20)



Vegetation_024 (T 20)


Nachtrag , der Sockel ist fertig
Jetzt warte ich nur noch aufs Laub..

Vegetation_025 (T 20)



Vegetation_026 (T 20)

_________________
Seit 2002 (wieder ) Modellbahner,Interesse vor allen am Echt Dampf.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
T 20
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 20.01.2009
Beiträge: 3758
Wohnort: Baden Baden

BeitragVerfasst am: 14.06.19 13:03    Titel: Re: Vegetative Systeme Antworten mit Zitat

..Laub gekommen und Birke "endbegrünt".Die Kosten für Draht, Kleber
und Laub beliefen sich auf ca. 65 Euro. Dafür ist der Baum aber wenigstens auch
selbst gebaut.
"Billy" Birke :

Vegetation_1_009 (T 20)


gepflanzte Grüße
Tobias

_________________
Seit 2002 (wieder ) Modellbahner,Interesse vor allen am Echt Dampf.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Botanikus
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 09.10.2009
Beiträge: 2310
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 14.06.19 14:47    Titel: Re: Vegetative Systeme Antworten mit Zitat

Hallo Tobias,
bin begeistert, eine schöne solitär Birke hast du da erschaffen.top
Über den Preis kann man streiten, ich habe für meine Birke 42€ hingeblättert.
Wünsche dir weiterhin einen grünen Daumen.Blume
mfg
Herbert

_________________
Rechtschreibfehler sind wie Unkraut,
sie säen sich immer wieder
auf´s Neue aus.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
teppichbahn
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 04.06.2019
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 24.06.19 20:26    Titel: Re: Vegetative Systeme Antworten mit Zitat

Hallo Tobias,

die Birke sieht voll belaubt wirklich gut aus.

Ich habe noch mal Blätter verschiedener Birken vermessen, und im Mittel waren die etwas größer als das eine Exemplar, das ich weiter oben gezeigt habe. Das heißt, dein MiniNatur-Vlies kommt in 1:22,5 tatsächlich sehr genau hin. Dass ausgesiebtes Noch-Laub immer noch deutlich zu klein ist, ist wohl nicht nur Dein Geschmack.

Hast Du Dich schon an anderen Laubbäumen versucht? Ich habe einige alte Eichen im Rohbau, da würde ich das winzige Nochlaub gern vermeiden.

Für Eichen kann ich mir aber MiniNatur nicht gut vorstellen, einmal weil ich lose Blätter vorziehe und weil das - von deiner Birke hochgerechnet - vermutlich über 200 Euro kosten würde.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
T 20
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 20.01.2009
Beiträge: 3758
Wohnort: Baden Baden

BeitragVerfasst am: 25.06.19 10:46    Titel: Re: Vegetative Systeme Antworten mit Zitat

Guten Morgen Teppichbahn,

vielen dank.Hängebirken, so habe ich erst jetzt beim Studieren bemerkt, haben
sehr unterschiedliches Aussehen,manche sind fast "nackt", andere üppig begrünt.
Auch gab es welche, die ich erst beim zweiten Blick als Hängebirke erkannt habe.
Die Bandbreite ist groß.Daher gibt es auch Leute, die meine Birke schlecht finden, ich kann damit aber gut leben Winke
Eichenbau habe ich vorerst nicht vor, die Birke war ein Außreisser, da ich ansonsten eher dem Gebäudebau zugeneigt bin. Gern verfolge ich, was Du dann auf die Beine, pardon Wurzeln stellst. Ich bin durch das Beobachten der Baumarten aber der Meinung, daß man mit spärlicher "Beblattung" oft besser fährt.Unser Botanikus, Herbert, ist da ein besonders guter Beobachter und Umsetzer meiner Meinung.Schade, daß er so wenig Resonanz bei seinen
Themen erhalten hat.
einen allzeit grünen Daumen wünscht
Tobias


Vegetation_2_001 (T 20)

_________________
Seit 2002 (wieder ) Modellbahner,Interesse vor allen am Echt Dampf.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Dr.B
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 04.01.2017
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 25.06.19 13:13    Titel: Re: Vegetative Systeme Antworten mit Zitat

Hallo Tobias,
kann es sein, das Deine Birke im mittleren Teil umfänglich stärker ist als am Stammfuß, oder hat der Trollinger meine Wahrnehmung getrübt?!
Fragt der Schwarzwälder und grüßt Augenrollen
Dein getreuer Bim..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
T 20
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 20.01.2009
Beiträge: 3758
Wohnort: Baden Baden

BeitragVerfasst am: 25.06.19 16:44    Titel: Re: Vegetative Systeme Antworten mit Zitat

Jein Reinhold Grins

ich würde zwar momentan bei der Hitze das Viertele eher gen Abend schlotze
aber Du brauchst deswegen keine Zweifel zu haben. Tatsächlich wird der
Stamm unterhalb der Vergabelung etwas breiter von einer Seite aus gesehen

Vegetation_2_031 (T 20)

Vegetation_3_007 (T 20)



Aus anderer Sicht aber nicht :



Vegetation_034 (T 20)


Ich hatte mich zwar beim Bau grob an das Birkenbild von Wikipedia gehalten .




Birkenallee (T 20)


Foto Quelle wikipedia



Aber nicht immer verlaufen Birkenstämme konisch gleichmäßig zu,
daß ist in der Natur versäumt worden zu Normen Winke

Zum Abschluß noch Bilder von Birken die ich als Randmotiv aufgenommen hatte
da ich damals diesen Gewächsen noch keine besondere Beobachtung schenkte
Man sieht trotzdem recht gut, wie verschieden der Charakter der Hängebirken ist
(nebenbei ein wenig Werbung für das Erdölmuseum Wietze und das Mühlenmuseum Gifhorn, beide lohnen einen Besuch wirklich !)


Wietze (T 20)



Wietze_2 (T 20)



Gifhorn_2 (T 20)


Mit einem abschließenden "Kitschbild" grüßt
Tobias

Gifhorn_1 (T 20)

_________________
Seit 2002 (wieder ) Modellbahner,Interesse vor allen am Echt Dampf.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
teppichbahn
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 04.06.2019
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 29.06.19 22:57    Titel: Re: Vegetative Systeme Antworten mit Zitat

Hallo Tobias,

die Tips im Stummiforum fand ich persönlich wenig hilfreich. Längere Hängeäste kann man machen, besser wird die Birke dadurch aber nicht, nur anders. Klar gibt's Hängebirken, die fast wie Trauerweiden aussehen, aber so typisch ist das nicht. Gleiches gilt für eine schlankere und kompaktere Form der ganzen Birke: Kann man machen, sieht vermutlich auch eher nach Postkarte aus. Ich finde ich das aber bei Birken nicht mehr oder weniger realistisch als einzelne ausladende Hauptäste. Reinholds Beobachtung der aus manchem Winkel nicht ganz perfekten Verjüngung des Stammes halte ich aber für zutreffend. Ich hatte auch unterschätzt, was das ausmachen kann, weil man die Verjüngung in der Natur gar nicht so bewusst wahrnimmt.

Ich kann mich nicht erinnern, ein großes Birkenmodell gesehen zu haben, das mir realistischer als Deins erschien. Eventuell wirkte mal ein N/H0-Exemplar im Panoramabild besser, aber da reicht es ja, Form und Struktur mit etwas Flock grob hinzukriegen.

Ich bin ja selbst sehr kritisch, und absolut photorealistisch finde ich Deine Bilder noch nicht. Das ist aber eine hohe Messlatte und hängt auch von diversen Phototricks und der Beleuchtung ab. Man kann sicher noch einiges verbessern, aber ich wüsste jetzt konkret nicht, was das sein könnte. Die Birke hier hat zum Beispiel Hängeäste von ähnlicher Länge wie bei Dir:



Ich wollte demnächst mal wieder einige Bäume bauen, vielleicht versuche ich dann auch noch eine Birke. Ich glaube kaum, dass ich die besser hinkriege als Du, ohne maßstäbliche Blätter sowieso nicht. Aber eventuell fallen mir beim Bau noch ein paar Fallstricke auf. Bei meiner ersten Birke habe ich im Nachhinein ja auch eine Menge falsch gemacht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Anlagenbau & Zubehör Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido