%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

O&K Dampfspeicherlok 600mm

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Vorbilder
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
rassi
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 05.02.2006
Beiträge: 29
Wohnort: bei Cottbus

BeitragVerfasst am: 01.05.19 12:57    Titel: Re: O&K Dampfspeicherlok 600mm Antworten mit Zitat

In Holland war man sehr hilfsbereit und ich habe einige Grundmaße der noch im Einsatz befindlichen Maaike bekommen.
Das LGBchen ist ja sozusagen eine 10PS O&K Feldbahndampflok, auf dieser Basis könnte man einen Umbau relativ einfach bewerkstelligen. Habe mir so eine Lok zum Vermessen ausgeliehen.

_________________
Der Weg ist das Ziel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
rassi
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 05.02.2006
Beiträge: 29
Wohnort: bei Cottbus

BeitragVerfasst am: 29.05.19 14:00    Titel: Re: O&K Dampfspeicherlok 600mm Antworten mit Zitat



Anhand der wenigen Maße ein erste Entwurf im CAD, der Kessel scheint noch etwas zu groß.

_________________
Der Weg ist das Ziel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
rassi
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 05.02.2006
Beiträge: 29
Wohnort: bei Cottbus

BeitragVerfasst am: 29.05.19 21:04    Titel: Re: O&K Dampfspeicherlok 600mm Antworten mit Zitat



Fortschritt. Viele Detailfragen müssen für die Konstruktion anhand der wenigen Bilder geklärt werden, so ist der Winkel vorn am Kesselfuß eigentlich nicht vorhanden. Zu den Zylindern gibt es auch wenig auf den Bilder zu sehen, nur auf dem Katalogbild und das ist stark retuschiert.

_________________
Der Weg ist das Ziel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Masinka
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 15.07.2009
Beiträge: 51
Wohnort: Jihlava (Tschechien)

BeitragVerfasst am: 03.07.20 22:05    Titel: Re: O&K Dampfspeicherlok 600mm Antworten mit Zitat

Hallo rassi!
Das moechte Ich die Lok auch bauen, zwar in 0f, Aber koennte fuer Dich interessant sein
das aufgrund vermessene Fotos, teilweis aus "zeichnung" aus Holland, hatte Ich zum
Grobe Abmesungen kommen. Probiere Ich das abfotografieren, das Habe Ich kein
scanner, und hier posten.
Gruesst
Vladimir
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Waffel



Anmeldungsdatum: 15.10.2018
Beiträge: 7
Wohnort: Warendorf

BeitragVerfasst am: 04.07.20 11:29    Titel: Re: O&K Dampfspeicherlok 600mm Antworten mit Zitat

Hallo Rassi,
kannst Du inzwischen auf der Basis der Informationen aus Holland etwas zu den Hauptabmessungen der Lok bzw. des Fahrgestelles sagen (Länge, Breite usw.?
Wäre für uns auch interessant.
Grüße
Hartwig
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Sandbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 740
Wohnort: Bayern, Tegernsee

BeitragVerfasst am: 04.07.20 19:16    Titel: Re: O&K Dampfspeicherlok 600mm Antworten mit Zitat

Hallo,
ich habe mal meine alten Konstruktionszeichnungen wieder hervor geholt:


Mit einer eingefügten Figur lassen sich die Proportionen recht gut bestimmen.

MfG

Ronald

_________________
Stoppt Bierquälerei!
Trinkt keine Alkopops.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger Permalink
Waffel



Anmeldungsdatum: 15.10.2018
Beiträge: 7
Wohnort: Warendorf

BeitragVerfasst am: 05.07.20 13:02    Titel: Re: O&K Dampfspeicherlok 600mm Antworten mit Zitat

Hallo Ronald,
leider geht es bei mir noch "old school" mit Papier und Bleistift,
aber auch ich bin bei der Ermittlung der Proportionen und Abmessungen
von der Grösse des Lokführers ausgegangen, und zwar auf dem ersten Bild in diesem Thread (ganz oben).
Der Lokführer steht auf dem seitlichen Trittbrett und kann locker über den Kessel schauen.
Damals am Anfang des 20. Jahrhunderts waren die Leute noch kleiner als heute,
so dass ich bei der Körpergrösse von 1,70 Meter ausgegangen bin.
Da das Trittbrett etwa auf halber Höhe des Fahrgestells liegt
(Fahrgestellhöhe ca. 50 cm über SOK bei Raddurchmesser 400 mm),
gehe ich von einem Kesseldurchmesser von 1,20 bis 1,25 m aus.
zum gleichen Ergebnis komme ich durch die Auswertung anderer
Fotos, die zeigen, dass der Kesseldurchmesser etwa das Doppelte der Spurweite ist, also ebenfalls 1,2 m.
Die Länge des Kessels ergibt sich dann aus den Kesselinhalt von 2,6 m3
unter Berücksichtigung der Isolierung zu etwa 2,5 m,
was wieder zum Radstand von 780 mm passen würde (ca. 3x Radstand).
Was hast Du für Annahmen getroffen?
Grüße
Hartwig
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Sandbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 740
Wohnort: Bayern, Tegernsee

BeitragVerfasst am: 05.07.20 13:38    Titel: Re: O&K Dampfspeicherlok 600mm Antworten mit Zitat

Hallo,
das sind meine momentanen Maße:

Auf Grund der 3D Konstruktion lassen sich recht leicht verschiedenen Variationen erstellen und mit den Fotos vergleichen.

Es wäre auch möglich, das Foto mit entsprechender Software zu entzerren.
Mir reicht aber die Perspektive.


MfG

Ronald

_________________
Stoppt Bierquälerei!
Trinkt keine Alkopops.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger Permalink
Sandbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 740
Wohnort: Bayern, Tegernsee

BeitragVerfasst am: 05.07.20 14:29    Titel: Re: O&K Dampfspeicherlok 600mm Antworten mit Zitat

Hallo,
im EEP Forum habe ich noch ein paar interessante Ansätze zur Konstruktion der Lok gefunden:
https://www.eepforum.de/attachment/23961-np003-jpg/

https://www.eepforum.de/attachment/23962-np004-jpg/

https://www.eepforum.de/attachment/24087-np005-jpg/

MfG

Ronald

_________________
Stoppt Bierquälerei!
Trinkt keine Alkopops.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger Permalink
großer Ik-Fan



Anmeldungsdatum: 17.05.2020
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 05.07.20 19:05    Titel: Re: O&K Dampfspeicherlok 600mm Antworten mit Zitat

Hallo,
zum Thema Dampfspeicherloks möchte ich auf das Buch Feuerlose Lokomotiven, Karl Pokschewinski verweisen. Ab Seite 146 geht es um die O&K Loks. So gibt es eine Tabelle u.a. mit den Angaben: Typ Zarciremos, Spurweie 600mm, Kolbenhub 200mm, Raddurchmesser 400mm, Radstand 800mm, Wasserraum 1,6m³, Dampfraum 0,35m³, Dienstgewicht 4,8t
Ob das weiter hilft?
Grüße
Markus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Vorbilder Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido