%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   Hersteller/BezugsquellenHersteller/Bezugsquellen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Die stille Revolution auf 64 Milimeter

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Dampf & Diesel
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
T 20
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 20.01.2009
Beiträge: 3842
Wohnort: Baden Baden

BeitragVerfasst am: 16.04.19 10:07    Titel: Die stille Revolution auf 64 Milimeter Antworten mit Zitat

Guten morgen,

der angekündigte Bau einer 52er von Thomas veranlaßt mich
(wenn auch aus zeitlichen Gründen sehr knapp gehalten) zu
einer Anmerkung.Seit drei Jahren wächst der Freundeskreis von
Echt Dampf Werkern in der Spur 2 enorm.Das hätte in dieser Anzahl
nicht mal ich gedacht.Hier im Forum geht das leider etwas unter.
Aber ich werde zukünftig, sobald es die Zeit zuläßt, versuchen meinen
Teil dazu beizutragen, daß diese Revolution nicht unbemerkt bleibt.
Denn es ist eine.Es gab vorher nur ein paar ganz wenige, die sich
mit Echt Dampf in dieser Spur beschäftigten.In Groß Britannien ist
es quasi ein Volkshobby, viele hundert Maschinen laufen auf Gauge 3. Kontinental Europa kennt diese Spur fast nur als "Elektrische Version".
Hans, Marco, Reinhold, Günter, Georg und die vielen noch nicht genannten
Enthusiasten ändern das bzw, werden es ändern.
Vom kleinen B Kuppler über leichtere Nebenbahnloks der Br 70.0 oder 64
zur württ. T 5 und der Eb 3/5 bis zur 52er : alles ist vertreten.
Großspurige Zeiten kommen !
Gruß Tobias

Zwei Beispiele

Der mächtige Brocken von Hans


Schramberg_M_rz_2019_011 (T 20)


Die Eleganz der Schweizerin :



Schramberg_M_rz_2019_016 (T 20)


Reinholds Schatz :



Schramberg_M_rz_2019_001 (T 20)



Schramberg_M_rz_2019_022 (T 20)

_________________
Seit 2002 (wieder ) Modellbahner,Interesse vor allen am Echt Dampf.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Flachschieber
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 05.03.2003
Beiträge: 4127

BeitragVerfasst am: 16.04.19 16:16    Titel: Re: Die stille Revolution auf 64 Milimeter Antworten mit Zitat

Hallo Tobias,

ja so ist es. Und es sind weitere Loks in der Entstehung und Planung die hier noch nicht aufgeführt sind. Man(n) darf auf Schramberg gespannt sein Cool

Beste Grüße,

Marco

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Jens
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 06.11.2006
Beiträge: 230
Wohnort: 14542 Werder/Havel

BeitragVerfasst am: 16.04.19 18:05    Titel: Re: Die stille Revolution auf 64 Milimeter Antworten mit Zitat

Hallo Tobias

Du sprichst mir aus der Seele

Viel Spaß beim bauen

wünscht

Jens
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
giovanni
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 01.06.2003
Beiträge: 629
Wohnort: Kt. Aargau / CH

BeitragVerfasst am: 17.04.19 23:03    Titel: Re: Die stille Revolution auf 64 Milimeter Antworten mit Zitat

Marco,

wenn dann aber die Lok entstanden ist, merkt man erst wie gross der Schritt von 45 mm auf 64 mm wirklich ist. Es ist alles grösser, das ist klar. Man hat einiges mehr an Platz für Servos und Zubehör, das ist sehr angenehm. Sie ist aber auch bedeutend schwerer als meine bisherigen Loks. Das ist das weniger angenehme. Aber trotzdem, man hat einfach mehr Eisenbahn. Einfach fantastisch, kaum zu beschreiben und das noch mit Kohle.

Hans
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
T 20
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 20.01.2009
Beiträge: 3842
Wohnort: Baden Baden

BeitragVerfasst am: 18.04.19 10:09    Titel: Re: Die stille Revolution auf 64 Milimeter Antworten mit Zitat

..ich darf zum besseren Verständniss noch anmerken, daß ja Hans`Schweizerin kohlegefeuert ist.
Es wird sicher erlaubt sein, auch noch einmal sein erstes
Regelspur Projekt, den CZm 1/2 zu erwähnen.Jedes Mal , wenn der
Triebwagen abgeheizt wird bin ich wieder begeistert von handwerklicher
Umsetzung und der sagenhaften Kraft des auf einer Achse angetriebenen
Maschinchens.Marco scherzte dazu : eine verkleidete 44 er Grins !
Die Kraft der Eb 3/5 ist allerdings noch nicht ausgetestet.Sie dürfte die seiner
1:22,5 HG 4/4 noch übertreffen über die ich zu einem Münsinger Parkbahner beim (leider für und beendeten)
August Treffen einst bemerkte ,als er nach der Zugkraft fragte:
"Na ja, sie ist etwas schwach auf der Brust---für eine fünfzoll Maschine
Geschockt !"
Jens, danke für die Bestätigung.
Gruß
Tobias

Schramberg_M_rz_2019_005 (T 20)



Schramberg_M_rz_2019_020 (T 20)

_________________
Seit 2002 (wieder ) Modellbahner,Interesse vor allen am Echt Dampf.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
giovanni
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 01.06.2003
Beiträge: 629
Wohnort: Kt. Aargau / CH

BeitragVerfasst am: 18.04.19 11:42    Titel: Re: Die stille Revolution auf 64 Milimeter Antworten mit Zitat

Super Tobias. Ich bin immer wieder sprachlos wie du verstehst alles ins rechte Licht zu rücken. Das obere Bild zeigt die Kohlefeuerung. Man erkennt dort auch hinter einer Glasscheibe das schön durchgeglühte Kohlebett des Kessels. Einfach super

Hans
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
T 20
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 20.01.2009
Beiträge: 3842
Wohnort: Baden Baden

BeitragVerfasst am: 18.04.19 14:14    Titel: Re: Die stille Revolution auf 64 Milimeter Antworten mit Zitat

Hans,
zwar retuschiere ich , wenns wirklich stört, auch schon mal im Hintergrund
etwas weg.Ansonsten bin ich kein Fan von Fakes, wie jetzt ganz groß in Mode wie z.b. einem Präsidentenhaus auf einem anderen Kontinent.
So kann ich nur etwas prima ablichten, wenn es eben auch prima ist...
Und warten wir mal ab, wenn ich wieder Luft habe und mal in der kälteren
Jahrezeit die Maschinen draussen ablichten darf.....
da gibts schon nen kleinen Unterschied zu entdecken gegenüber den
Dampfloks mit E Motor... Winke

Grüße
Tobias

Schramberg_M_rz_2019_006 (T 20)

_________________
Seit 2002 (wieder ) Modellbahner,Interesse vor allen am Echt Dampf.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
giovanni
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 01.06.2003
Beiträge: 629
Wohnort: Kt. Aargau / CH

BeitragVerfasst am: 21.04.19 19:21    Titel: Re: Die stille Revolution auf 64 Milimeter Antworten mit Zitat

Hallo Tobias,

etwas frustrierend hier das recht magere Interesse. Ich glaube nicht dass der richtige Dampf hier einmal heimisch wird. Es wurden ja schon oft Dampfloks vorgestellt aber fast immer mit mässigem Echo. Echtdampfloks können ja nur bedingt so filigran sein wie die reinen Elektroloks die hier gezeigt werden weil sie heiss werden und schwerer sind.

Hans
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Flachschieber
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 05.03.2003
Beiträge: 4127

BeitragVerfasst am: 21.04.19 19:51    Titel: Re: Die stille Revolution auf 64 Milimeter Antworten mit Zitat

Hallo Hans,

Zitat:
Echtdampfloks können ja nur bedingt so filigran sein wie die reinen Elektroloks die hier gezeigt werden weil sie heiss werden und schwerer sind


Das bezweifle ich etwas. Man kann Echtdampfloks schon filigran bauen. Je mehr man ins Detail geht dauert der Bau aber eben Jahre. z.B der 99 4011. Da bin ich deutlich zu detailverliebt in den Bau gegangen, Das dauert dann lange.

Intersse ist meinerseits jedenfalls schon da aber ich schreib nicht immer was dazu.
Das ich Deine Modelle gerne ansehe und auch mag weisst Du. Das muss ich hier nicht ständig schreiben. Freu mich auf ein Wiedersehen in Schramberg.

LG

Marco

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Battli
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 09.09.2011
Beiträge: 357
Wohnort: Somerset West/Cape Town

BeitragVerfasst am: 22.04.19 07:19    Titel: Re: Die stille Revolution auf 64 Milimeter Antworten mit Zitat

Liebe "Dampfer"!
Modellbau hat viele Facetten, so bewege ich mich in einer ganz anderen Liga, Kunststoff ABS ist mein Material. Das kann ich verarbeiten, ohne einen Maschinenpark zu benutzen. Man kann sogar praezise Modell bauen. Jedoch: Diese akribische Umsetzung, wie das hier im Besonderen gezeigt wird, die Mechanik und Bearbeitung von Metall, die erreiche ich sicher nicht. Auch wenn ich so ganz am Rande auch dampfe, sind es fertige Modelle, die "nur" zum Unterhalt und/oder Reparatur den Weg in die Werkstatt finden.
Ich bewundere die in diesem Forum gezeigte Kunst des akribischen Modellbaus, kann diesen Level jedoch nicht erreichen. Ich erfreue mich an den getroffenen Loesungen und staune gerne ob der absoluten Funktionsfaehigkeit der hier vorgestellten Maschinen. Deshalb bin ich oft "Gast" in diesem Forum! Aber dass ich mich jedes Mal mit einem Beitrag beteilige liegt mir fern, denn ich habe echt nichts zu sagen, oft erstickt das Wort in der Bewunderung!
Es gibt sicher noch weitere, die sich in der selben Lage befinden. Deshalb denke ich, sind auch die Anzahl Clicks (wo sieht man die?) Massgebend und nicht nur die Kommentare und Diskussionsbeitraege.
Macht weiter!
Battli

_________________
Meine Website: www.trainmaster48.net
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Dampf & Diesel Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido