%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   Hersteller/BezugsquellenHersteller/Bezugsquellen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Deltang und Lipo

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Elektrik
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
Callmax



Anmeldungsdatum: 05.10.2016
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 19.04.19 06:40    Titel: Deltang und Lipo Antworten mit Zitat

kann mir jemand sagen wie lange ich eine Lok mit einem Lipo 80mAh, Rx60-2, Step-Up Regler u. 2xSMD-LED (603) fahren kann? Gibt es eine Tabelle?

Gruß
Frank
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
rottenlok
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 30.11.2008
Beiträge: 63
Wohnort: Potsdam

BeitragVerfasst am: 19.04.19 08:01    Titel: Re: Deltang und Lipo Antworten mit Zitat

5 Sekunden?
3 Stunden?
2 Tage?
es fehlen doch einige Angaben, und wenn alle nötigen Angaben da sind, kann man auch selber rechnen.

Gruß Thilo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Callmax



Anmeldungsdatum: 05.10.2016
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 19.04.19 08:26    Titel: Re: Deltang und Lipo Antworten mit Zitat

rottenlok hat folgendes geschrieben::
5 Sekunden?
3 Stunden?
2 Tage?
es fehlen doch einige Angaben, und wenn alle nötigen Angaben da sind, kann man auch selber rechnen.

Gruß Thilo


Welche Angaben soll ich hier einstellen? 1x Lok, 1x RX 60-2, 1x Step-Up Regler, 2x SMD-Led (603) und 1x Lipo 80mAh. Wie lange könnte ich fahren? Wie lange hält der Lipo den Strom? Welche Angaben brauchts da noch?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Regalbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 31.07.2004
Beiträge: 6053
Wohnort: ehemaliger Müritzkreis

BeitragVerfasst am: 19.04.19 09:31    Titel: Re: Deltang und Lipo Antworten mit Zitat

Hallo Frank,

da fehlen z.B. Angaben über den Motor und das Gewicht der Lok,
das Gewicht des angehängten Zuges, des Streckenprofils, der gewünschten Geschwindigkeit,
der Leistungsaufnahme der LED's, der Leistungsaufnahme
des Step-Up Reglers, der Leistungsaufnahme des Deltang Reglers
usw. usw. ...

Am besten du baust alles zusammen und probierst es aus.
Alles andere würde nämlich für eine Doktorarbeit reichen,
wenn man es exact berechnen wollte Winke

Achja, und 80mAh sind ziemlich wenig, soviel steht schon mal fest.
Eine IIm Lok mit Großserienantrieb benötigt für ca. 4 Stunden
Betrieb 18 Volt, also 5 Zellen ( Qualitätszellen ! ) mit jeweils mindestens 2600 mAh.

Viele Grüße
Christoph

_________________
geht nicht gibt's nicht

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Helmut Schmidt
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 24.02.2003
Beiträge: 3764
Wohnort: Barsinghausen

BeitragVerfasst am: 19.04.19 10:03    Titel: Re: Deltang und Lipo Antworten mit Zitat

Ich habe mir mal die 4 bisherigen Beiträge von Frank angesehen und hier eine Aussage gefunden aus der hervorgeht das es sich wohl um eine HO Modellbahn handeln könnte.

Da hat wahrscheinlich niemand hier im Forum Erfahrung mit und es wird schwer sein, ihn mit diesen wenig aussagekräftigen Angaben, die auch nicht den Zielen unseres Forums entsprechen zu helfen.

_________________
Helmut Schmidt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
jack



Anmeldungsdatum: 07.02.2011
Beiträge: 19
Wohnort: Clausthal

BeitragVerfasst am: 19.04.19 10:04    Titel: Re: Deltang und Lipo Antworten mit Zitat

Zitat:
Wie lange könnte ich fahren? Wie lange hält der Lipo den Strom?


Welchen Strom?

Beispiel: Ein voll geladener Akku mit 80mAh kann eine Stunde lang einen Strom
von 64 mA liefern, das sind 80% der Nennkapazität, mehr sollte man nicht entnehmen. Bei höheren Strömen, sagen wir mal 64mA x 5 = 320mA, verkürzt sich die Entladezeit nicht nur auf ein Fünftel, sondern noch weniger, vielleicht auf 10min.
Außerdem muß der Akku mindestens 5C Dauerstrom (80mA x 5)
abkönnen (die meisten kleinen Lipos können nur 1C).
Ein typischer H0-Motor braucht 12V (deshalb wahrscheinlich der Step-Up)
und zwischen 70 und 300mA, d.h. der Akku müsste zwischen 250mA und 1,1A
liefern können (wenn der Step-Up-Wandler die Spannung verdreifachen soll,
braucht er den mehr als dreifachen Strom bei einem Wirkungsgrad von ca. 80%)
H0 habe ich angenommen, da bei einer größeren Spur ein richtig großer Akku
verbaut werden könnte, mit 80mAh ist das ziemlich aussichtslos.

Jack
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Denver
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 06.02.2004
Beiträge: 77
Wohnort: Weimar

BeitragVerfasst am: 19.04.19 22:03    Titel: Re: Deltang und Lipo Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

Momentan bin ich etwas irritiert. Da wurden in der letzten Zeit mehrere interessante Beiträge von den Paten abgebügelt, mit der Begründung, sie würden nicht den hehren Zielen des Forums Richtung Selbstbau entsprechen.
Ich weiß nicht so recht, was dieser thread über die Deltang Steuerung mit den Erwägungen zu Spannung und Stromstärke mit Selbstbau zu tun hat. Sicher ist das für die hiermit Aktiven auch interessant und wichtig, bloß hätte ich mir bei vielen anderen mit Sperrung belegten Beiträgen auch diese Toleranz gewünscht.

Trotzdem schönes Osterfest
Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
jack



Anmeldungsdatum: 07.02.2011
Beiträge: 19
Wohnort: Clausthal

BeitragVerfasst am: 20.04.19 09:47    Titel: Re: Deltang und Lipo Antworten mit Zitat

Zitat:
Ich weiß nicht so recht, was dieser thread über die Deltang Steuerung mit den Erwägungen zu Spannung und Stromstärke mit Selbstbau zu tun hat

Das sollte eigentlich klar sein: Jeder, der sich mit der Umrüstung einer Lok auf Akkubetrieb beschäftigt, betreibt Selbstbau pur. Nicht umsonst ist ja die Gruppe "Elektrik" eingerichtet worden:
die meisten Loks fahren halt mit Strom.
Dieser Thread ist deswegen etwas unglücklich, weil der Verfasser diese Umrüstung (anscheinend) in H0 machen will, da muß man anhand der elektrischen Grundlagen zeigen, daß das wahrscheinlich nicht geht,
zumindest nicht bei einer winzigen Rangierlok.

Jack
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Sandbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 708
Wohnort: Bayern, Tegernsee

BeitragVerfasst am: 20.04.19 10:23    Titel: Re: Deltang und Lipo Antworten mit Zitat

Hallo,

Zitat:
Dieser Thread ist deswegen etwas unglücklich, weil der Verfasser diese Umrüstung (anscheinend) in H0 machen will, da muß man anhand der elektrischen Grundlagen zeigen, daß das wahrscheinlich nicht geht,
zumindest nicht bei einer winzigen Rangierlok.


https://youtu.be/Vfs-oEVMjek

oder hier:
Hof mit Deltang:
https://youtu.be/GuE08K0Yt9Y
Hof Buschfahrwerk auf Funk umgerüstet:
https://farm8.staticflickr.com/7880/47353012881_ed876277cb_b.jpg

Man sollte doch ab und zu mal über den Tellerrand schauen Cool

Mit 0e und GN15 funktioniert die Funkfernsteuerung auch problemlos.

Vielleicht bekommt aber der Threaderöffner im Schmalspurtreff, Stummis Forum oder im NGRMO mehr praktische Informationen.

Schöne Ostern wünscht

Ronald

_________________
Stoppt Bierquälerei!
Trinkt keine Alkopops.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Elektrik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido