%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   Hersteller/BezugsquellenHersteller/Bezugsquellen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

neues Heft: 100 Jahre Sächsische VIk

Gehe zu Seite Zurück  1, 2 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Vorbilder
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
Ottenser



Anmeldungsdatum: 11.01.2018
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 10.12.18 11:24    Titel: Dünnes Eis Antworten mit Zitat

Thomas99716 hat folgendes geschrieben::

Wo wir gerade beim berichtigen sind das Dritte "s" in Tsssd ist zu viel, den sonst würde es sich um ein Exemplar in 600 mm Spurweite handeln Grins


Nun, dieser Satz ist ein gutes Beispiel, auf welch dünnes Eis man sich begibt, wenn man die Tippfehler Anderer korrigieren will:

- "Berichtigen" hätte hier groß geschrieben werden müssen (beim = bei dem),
- "dritte" dagegen klein (ist ja nicht das dritte TV-Programm gemeint Cool),
- zwischen "sind" und "das" hätte ein Satzzeichen gehört, z.B. ein Komma, ein Doppelpunkt oder ein Gedankenstrich,
- "denn" erfordert zwei 'n',
- es fehlt ein Satzendezeichen.

Dieser Beitrag richtet sich nicht speziell gegen Thomas. Mein Beitrag soll nur aufzeigen, welche Folgen es haben kann, wenn man diesen Weg einmal beschreitet. Wenn wir dagegen unsere Bemühungen der Rechtschreibung auf unsere eigenen Beiträge fokussieren, wird das Forum insgesamt weniger Tippfehler enthalten.

Meint,
der Ottenser
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
viereka
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 580

BeitragVerfasst am: 10.12.18 12:07    Titel: Re: neues Heft: 100 Jahre Sächsische VIk Antworten mit Zitat

Hai Ottenser

Zitat:
Nun, dieser Satz ist ein gutes Beispiel, auf welch dünnes Eis man sich begibt, wenn man die Tippfehler Anderer korrigieren will


Das Problem ist wohl, dass dieses 3. "s" nicht sofort zwingend als Tippfehler erkannt werden muß. Genau so ist es mir mit dem großen "K" ergangen. Es konnte ein Tippfehler sein, es konnte aber auch als falsch genutzt Lokbezeichnung verstanden werden (zumal es in bestimmten Kreisen immer wieder zu einem kleinen "k" kommt)
Ich denke deshalb hat Thomas seinen und ich meinen Beitrag geschrieben.
Als Antwort auf meinen Beitrag nur ein "Stimmt, war ein Tippfehler" hätte diese ganze Diskussion gespart, aber heute macht ja niemand mehr ein Fehler und wehe, man spricht soetwas mal an.
cu
Hans-Jürgen
PS
Hinzu kommt wohl auch noch immer diese Autovervollständigung von diesen blöden Händytrotteldingern...
Und Rechtschreibung ist doch heute sowieso "überbewertet", wenn ich unter manchen Forenbeiträgen (hier glücklicherweise so gut wie nicht) den Text finde:
Weer Rechtschreibfähler fintet kan sieh behalden" Sehr glücklich Sehr glücklich Sehr glücklich Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
baumschulbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 24.03.2003
Beiträge: 3643
Wohnort: Schaffhausen

BeitragVerfasst am: 14.12.18 06:21    Titel: Re: neues Heft: 100 Jahre Sächsische VIk Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,
Wenn schon die Autoren sich nicht einig sind, ob sie nun über eine VI K oder eine IV K schreiben, wie soll dann der "Laie" noch was richtig machen?

Ich lehne mich mal gaanz weit aus dem Fenster und wage zu behaupten, dass die Bezeichnung "Baureihe" sowohl fur Sächsische wie auch für Württhembergische Loks falsch ist, da "Baureihen" erst mit der Einführung der Einheitsloks "erfunden" wurden.

Viele Grüsse,
Urias
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
viereka
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 580

BeitragVerfasst am: 14.12.18 12:44    Titel: Re: neues Heft: 100 Jahre Sächsische VIk Antworten mit Zitat

Zitat:
Wenn schon die Autoren sich nicht einig sind, ob sie nun über eine VI K oder eine IV K schreiben, wie soll dann der "Laie" noch was richtig machen?

Na ja, darum ging es eigentlich nicht, aber wenn ich gewußt hätte, was mein Hinweis bitte zukünftig die Bezeichnung sächsischer Lokomotiven (ich schreibe jetzt nicht -reihen) mit einem großen K für einen Aufriß verursacht hat, hätte ich es sein lassen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
baumschulbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 24.03.2003
Beiträge: 3643
Wohnort: Schaffhausen

BeitragVerfasst am: 15.12.18 16:34    Titel: Re: neues Heft: 100 Jahre Sächsische VIk Antworten mit Zitat

Doch, dein Hinweis war korrekt. Es ist immer wieder spannend zu sehen, welche Wirkung die Lokschilder haben, auf denen das K leicht kleiner dargestellt, aber nicht klein geschrieben steht. Cool
Viele Grüsse,
Urias
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Vorbilder Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido