%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   Hersteller/BezugsquellenHersteller/Bezugsquellen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Bauprojekt GT4 der Stuttgarter Straßenbahnen

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Fahrzeuge
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
tim-schaechterle
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 11.05.2018
Beiträge: 225
Wohnort: Meckenbeuren

BeitragVerfasst am: 14.06.18 10:11    Titel: Bauprojekt GT4 der Stuttgarter Straßenbahnen Antworten mit Zitat

Seit längerem spiele ich mit dem Gedanken, ein Fahrzeug der Stuttgarter Straßenbahnen nachzubauen, namentlich einen GT4. Und damit es auch wirklich Stuttgart ist, werden es sogar 2, denn sie fuhren ja schließlich immer in Doppeltraktion.

So habe ich mich nun aufgemacht zum Baumarkt und mir eine 3mm-Polystyrol-Platte gekauft. Aus dem Buch „Gelber Klassiker“ von Hans-Joachim Knupfer wurden die Maße geholt und maßstabsgerecht umgerechnet.

Nachdem die Grundplatten ausgeschnitten waren, kam als nächster Schritt die Einstiege dran.

Hier nun das Ergebnis:


Das Ganze wirkt nun ziemlich groß – mal gespannt, ob ich das Ding später um R1-Radien zwingen kann.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
tim-schaechterle
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 11.05.2018
Beiträge: 225
Wohnort: Meckenbeuren

BeitragVerfasst am: 14.06.18 10:14    Titel: Re: Bauprojekt GT4 der Stuttgarter Straßenbahnen Antworten mit Zitat

Der nächste Schritt nach Fertigstellung der Bodenplatten war der Aufbau der Gelenkkinematik des GT4.

Bei einer Kurvenfahrt schwenkt nämlich der Wagenkasten in Kurvenrichtung. Aus diesem Grund muß sich ein Drehpunkt pro Seite in Längsrichtung verschieben lassen können. Ein Langloch übernimmt diese Aufgabe:


Die Kinematik funktioniert dann wie folgt:
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
tim-schaechterle
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 11.05.2018
Beiträge: 225
Wohnort: Meckenbeuren

BeitragVerfasst am: 29.06.18 20:34    Titel: Re: Bauprojekt GT4 der Stuttgarter Straßenbahnen Antworten mit Zitat

Ohne groß zu kommentieren, hier der aktuelle Stand (zumindest von einem GT4):













Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
volkerS
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 01.04.2012
Beiträge: 945
Wohnort: Bermersheim

BeitragVerfasst am: 30.06.18 09:38    Titel: Re: Bauprojekt GT4 der Stuttgarter Straßenbahnen Antworten mit Zitat

Hallo Tim,
bei deiner gewählten Art der Anlenkung der Drehgestelle verschieben sich diese ja in Fahrtrichtung. Gibt es da keine Probleme mit dem Wagenkasten (längerer Ausschnitt)? Auch wird die Kraft des Triebdrehgestells über die Führung zum Drehgelenk zwischen den Wagenkästen geführt. Wäre nicht eine feste drehbare Lagerung der Drehgestelle und Langlöcher in den Hebeln besser?
Volker
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
tim-schaechterle
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 11.05.2018
Beiträge: 225
Wohnort: Meckenbeuren

BeitragVerfasst am: 30.06.18 13:27    Titel: Re: Bauprojekt GT4 der Stuttgarter Straßenbahnen Antworten mit Zitat

Hallo Volker,

Probleme habe ich mit dieser Konstruktion keine. Ich kann dir aber gar nicht mehr genau sagen, warum ich das "Langloch" am Drehgestell und nicht am Gelenk gemacht habe. Ist schon zu lange her.

Im Original ist es ja auch am Gelenk.

Evtl. baue ich aber die Gelenkmechanik irgendwann nochmals neu aus Metall oder einem stabilerem Kunststoff und nicht aus Polystyrol, da könnte ich mir dann erneut überlegen und ausprobieren, was besser ist. Da fehlt mir noch die Erfahrung. Diese Art von Drehgelenk, wie sie beim GT4 vorkommt ist eben schon eine kleine Herausforderung.

Gruß Tim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
tim-schaechterle
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 11.05.2018
Beiträge: 225
Wohnort: Meckenbeuren

BeitragVerfasst am: 01.07.18 08:26    Titel: Re: Bauprojekt GT4 der Stuttgarter Straßenbahnen Antworten mit Zitat

tim-schaechterle hat folgendes geschrieben::
...Ich kann dir aber gar nicht mehr genau sagen, warum ich das "Langloch" am Drehgestell und nicht am Gelenk gemacht habe. Ist schon zu lange her....


Heute Nacht ist mir wieder der Grund eingefallen. Und zwar ist der Motorblock bereits so lang, daß ein Langloch dahinter nicht mehr hingepasst hätte.

Wobei mir, und das kommt mir gerade erst, wenn das Langloch auf der Seite des Motorblocks gewesen wäre, hätte es funktioniert. Auf der Trägerseite wäre es mit dem Motorblock ins Konflikt gekommen.

Naja jetzt ist es so erst mal wie es ist. Es funktioniert ja.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Kellerbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 23.10.2005
Beiträge: 10942
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 01.07.18 12:51    Titel: Re: Bauprojekt GT4 der Stuttgarter Straßenbahnen Antworten mit Zitat

Hallo Tim,

ha no – dehs fraid me ahbrr - der Gt 4 aus Stuttgart ´wächst´, egal mit welcher Gelenkmechanik Winke .

Mir geht es wie Tobias: auch bin gerne in ihm gesessen und u.a. die alte Weinsteige damit hoch gefahren als man das noch konnte.

Heute geht das auch noch – nur sehen tut man nicht mehr viel vom Tal. Und es sind inzwischen ja moderne Regelspurwagen die flott im Tunnel fahren.

Deshalb bitte den guten alten Gt4 weiter bauen fleh an , Tim,


wünscht sich der

Kellerbahner

_________________
Schaffe, schaffe, Häusle baue ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
tim-schaechterle
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 11.05.2018
Beiträge: 225
Wohnort: Meckenbeuren

BeitragVerfasst am: 02.07.18 10:22    Titel: Re: Bauprojekt GT4 der Stuttgarter Straßenbahnen Antworten mit Zitat

Nur keine Sorge, ich vermiss den GT4 auch in Stuttgart - der Sound und das Fahrgefühl fehlt einfach.
Die Weinsteige hoch kenn ich nicht mehr wirklich, auch wenn ich mich noch erinnern kann, daß wir vor der Eröffnung durch den Tunnel zur Waldau hoch gelaufen sind.
Aber auf dem 15er bin ich oft noch gefahren, an den 2er, 4er und den 13er kann ich mich auch noch gut erinnern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Fahrzeuge Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido