%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   Hersteller/BezugsquellenHersteller/Bezugsquellen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Projekt Klosterstollen IIf

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 35, 36, 37 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Anlagenbau & Zubehör
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
Helmut Schmidt
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 24.02.2003
Beiträge: 3679
Wohnort: Barsinghausen

BeitragVerfasst am: 14.04.18 11:48    Titel: Re: Projekt Klosterstollen IIf Antworten mit Zitat

Es ist eine Woche vergangen und ich habe weiter an dem Cakebox-Modell gebaut.

Inzwischen habe ich den Servo-Antrieb für den Grubenwagen fertig gestellt. Dazu habe ich ein Servo verwendet, welches fast 6 Umdrehungen macht. Die mitgelieferte Seilscheibe bewegt damit ca. 500 mm Seil, was bei den ca. 100mm die ich benötige viel zu viel ist. Also habe ich die Kleinstmögliche Seilscheibe selbst hergestellt. Ich benötige 2 Seiltrommeln die auf einer Welle sitzen. Eine Seiltrommel wickelt das Seil ab und die andere auf. Die Servo-Welle hat 6 mm Durchmesser was den Kern meiner Welle aus einem 7 mm Messingrohr ergibt. Als Trommel verwende ich 8 mm Messingrohr was wiederum auf die 7 mm Welle passt. Eine Seiltrommel habe ich fest auf der 7 mm Welle befestigt und die 2 ist verdreh bar um das Seil spannen zu können.


Die Einzelteile für die Seiltrommeln.


Die beiden einzelnen Seiltrommeln.


Die Zusammengebaute Seiltrommel.

Das Modell der Drucklufthaspel dient dabei als Umlenkrolle. Bedingt durch die Größe der Cakebox, muss ich das Seil am Ende des Stollens allerdings ein weiteres Mal umlenken. Eigentlich wollte dazu Kugelgelagerte Seilrollen verwenden. Nur erschien mir dieses zu aufwendig und ich habe einfach mal 2 mm Messingrohr was ich mit einer selbstgebauten Biegevorrichtung passend gebogen habe. Als Seil verwende ich 0,5 mm Skalenseil von einem Radio. Nach dem Einbau habe ich das erst einmal mit einem Servotester getestet, was zur vollen Zufriedenheit verlief.


Hier ein Bild von der montierten Drucklufthaspel mit dem Kohlenflöz unten links.
Die Drucklufthaspel ist inzwischen montiert und vor Allem farblich, inklusiver Alterung gestaltet. Da der Untergrund im Bergwerk an dieser Stelle aus Ton besteht ist die Drucklufthaspel zusätzlich mit einer Stütze gegen die Decke verspannt. Auch diese Stütze gehört zum Modell und wurde von mir aus Messing nachgebaut und gealtert.
Da die Bergleute im Klosterstollen an dieser Stelle ja zum Ersten Mal auf die Kohle gestoßen sind und das auch heute noch dort zu sehen ist habe ich das auch noch mit Originalkohle aus dem Klosterstollen nach modelliert.


Der Servo-Antrieb mit den Beiden Seiltrommeln.


Blick durch den Stollen zur Drucklufthaspel mit den 2mm Messing Führungsrohren.

_________________
Helmut Schmidt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
dampfspieler
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 30.01.2007
Beiträge: 122

BeitragVerfasst am: 14.04.18 13:02    Titel: Re: Projekt Klosterstollen IIf Antworten mit Zitat

Hallo Helmut,

und den Hunt hängst Du nachher mit einer kurzen Kette und einem "Dreizink" (mir fällt grade keine bessere Bezeichnung ein) am Zugseil ein?

Skalenseil ist gut für solche Zwecke geeignet, ich habe es am "Steuerstand" meines EICHENDAMPFERS zur Betätigung des Steuerrades durch einen Servo verwendet - funktioniert sehr gut. Ich muss es aber noch einbauen.

Viele Grüße Dietrich

_________________
Feinblechner können machen aus feinen Blechen feine Sachen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Helmut Schmidt
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 24.02.2003
Beiträge: 3679
Wohnort: Barsinghausen

BeitragVerfasst am: 14.04.18 13:39    Titel: Re: Projekt Klosterstollen IIf Antworten mit Zitat

Hallo Dietrich,

leider kenne ich den "Dreizink" nicht.

Im Klosterstollen ist ein Seil mit einer geschraubten Klemme am Zugseil angebracht. Die Lösung funktioniert leider nicht so optimal, deshalb denke ich darüber nach ein Y-Seil zu verwenden, was dann am Zugseil befestigt wird.

Irgendwie möchte ich ja auch mein Modell betriebssicher machen.

Das Skalenseil habe ich auch schon bei meinem Bockkran verwendet und das hat sich jetzt seit Jahren bewährt. Da hatte ich erst Takelgarn vom Schiffsmodellbau verwendet. Das Takelgarn verdrehte sich laufend und Blockierte so sogar den Antrieb.

_________________
Helmut Schmidt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Helmut Schmidt
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 24.02.2003
Beiträge: 3679
Wohnort: Barsinghausen

BeitragVerfasst am: 15.04.18 17:13    Titel: Re: Projekt Klosterstollen IIf Antworten mit Zitat

Hier kommt ein Video vom ersten Probelauf, für mein im Maßstab 1: 22,5 gebautes Diorama, der Klosterstollen Verlängerung. Gesteuert mit Dinamo OC32 NG.
_________________
Helmut Schmidt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Helmut Schmidt
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 24.02.2003
Beiträge: 3679
Wohnort: Barsinghausen

BeitragVerfasst am: 08.05.18 16:51    Titel: Re: Projekt Klosterstollen IIf Antworten mit Zitat

Wie anderweitig hier angekündigt gab es mein Modell am Sonntag im Klosterstollen zu sehen.

Rechtzeitig zu diesem Termin konnte ich, wie auf den Bildern zu sehen ist, alle elektronischen Komponenten eingebaut und verkabelt.





Zusätzlich habe ich die OC32 als zentrale Steuerung konfiguriert und alle Abläufe festgelegt. Wie auf den Bildern zu sehen ist, habe ich auch Soundmodule eingebaut. Ein MP3 Soundmodul sorgt während der ganzen Zeit für den Originalsound von unter Tage dem Wasserplätschern. Ich berichtete ja schon zu Beginn, dass ich mich als gescannte Figur in der Bekleidung eines Bergmans besitze. In Wirklichkeit habe ich Besuchern bei den Führungen immer die Besonderheiten dieses Ortes erklärt. Also lag es nahe, dieses auch im Modell zu tun. Jetzt bin ich ja Teilnehmer eines britischen Modellbauwettbewerbs der Cakebox Challenge. Somit sollte die Sprache auch englisch sein. Nur das war mir zu wenig warum nicht die Sprache zwischen Deutsch und Englisch umschalten können. Also habe ich mich daran gemacht einen Text auf Deutsch nieder geschrieben und diesen dann ins Englische übersetzt. Dann alles Digital als WAV Datei aufgenommen und in 4 Files getrennt in einem WAV Soundmodul gespeichert. Einmal gibt es die Erklärung und dann noch Warnhinweise die ich getrennt wiedergebe, damit sie Synchron zusammen mit dem Haspelgeräusch ablaufen können. Leider waren mir meine Ersten Haspelaufnahmen misslungen und so möchte ich die wiederholen was Dank, der Nähe zu dem Klosterstollen kein Problem ist.

Das Modell kann ja mit Batterien betrieben werden, um Regelkonform zu bleiben, um aber auch Energie sparen zu können und die Umwelt zu schonen, habe ich noch optional einen Netzadapter vorgesehen.

Jetzt warte ich auf weitere Figuren denn ich benötige ja auch Besucher die meinen Erklärungen als Bergmann folgen. Da kommt wieder eine Besonderheit, ich bekomme gescannte Figuren von realen Freunden. Die erhalten dann genauso wie der Bergmann, eine Grubenlampe die natürlich brennen wird. Da kommt dann noch einmal zusätzliche Verkabelung auf mich zu.

_________________
Helmut Schmidt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Lupo60
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 20.08.2015
Beiträge: 60

BeitragVerfasst am: 08.05.18 17:13    Titel: Re: Projekt Klosterstollen IIf Antworten mit Zitat

Hallo Helmut,

da mich der Klosterstollen sehr interessiert, würde ich Dir ja meine Figur zusenden, aber die ist im Maßstab 1:160. Aber sollte ich mal in 1:1 nach Barsighausen kommen ...

Toller Modellbau, den Du da zeigst! Ich drücke kräftig die Daumen!

LG,
Wolfgang

_________________
Know-How ist die Summe schlechter Erfahrungen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Helmut Schmidt
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 24.02.2003
Beiträge: 3679
Wohnort: Barsinghausen

BeitragVerfasst am: 09.05.18 14:23    Titel: Re: Projekt Klosterstollen IIf Antworten mit Zitat

Hallo Wolfgang,

vielen Dank für die Anerkennung und das Angebot der Figur von dir.

Leider ist das meine Diorama viel zu klein, um mit kleineren Figuren die Illusion größerer Tiefe darstellen zu können. Obendrein vielleicht eine Idee für eine Art der Unterstützung. Ich möchte eine Erweiterung zum Klosterstollen bauen. Da soll dann ein Schattenbahnhof hinein und der Untertagebahnhof. Dafür benötige ich dann weitere Figuren und wer mir eine grubentauglich bekleidete Figur von sich zur Verfügung stellt, kann dann einen einen der abgezählten Stellplätze erhalten.

Was haltet ihr davon? heiss gruebel

_________________
Helmut Schmidt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Helmut Schmidt
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 24.02.2003
Beiträge: 3679
Wohnort: Barsinghausen

BeitragVerfasst am: 21.05.18 16:12    Titel: Re: Projekt Klosterstollen IIf Antworten mit Zitat

Glückauf,

inzwischen sind die ersten Figuren eingetroffen und die Betroffenen dürfen sich selbst dazu bekenn, wenn sie es mögen, denn das Startset bekam ich von meiner Frau. Es ist aber mit den Betroffenen abgesprochen und sie sind informiert, alle sind allerdings auch nicht hier in diesem Forum aktiv.


Die Figur von mir selbst hatte ich ja schon und deshalb hatte ich sie auch schon weiß grundiert.


Hinzu bekam ich auch mich selbst noch einmal als Lokfahrer und das passt auch schon viel besser wie beim ersten Versuch.


Stellprobe im Cakebox Modell.

_________________
Helmut Schmidt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
fspg2
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 08.03.2007
Beiträge: 4821
Wohnort: in der Nähe von Braunschweig

BeitragVerfasst am: 03.06.18 20:46    Titel: Re: Projekt Klosterstollen IIf Antworten mit Zitat

Hallo,

Helmut hatte uns zu einem Treffen geladen, bei dem wir dann gemeinsam im Klosterstollen eine 1:1-Stellprobe mit unserer Gruppe nachahmen konnten.

Klosterstollenbesuch_2 (fspg2)


Wir konnten dabei Helmut beobachten, wie er die letzten Soundaufnahmen für seine Cakebox machte.

Klosterstollenbesuch_1 (fspg2)



Für die interessante Führung, mit der Einfahrt in den U-Boot-Wagen, diversen Vorführungen der Untertage benutzten Arbeitsmittel und Besichtigung des von Helmut nachgebauten Schachtes, möchte ich mich noch recht herzlich bei unserem Führer bedanken.

Klosterstollenbesuch_3 (fspg2)

_________________
Viele Grüße
Frithjof
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Anlagenbau & Zubehör Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 35, 36, 37
Seite 37 von 37

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido