%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   Hersteller/BezugsquellenHersteller/Bezugsquellen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Weichenmotor ansteuern ohne Strom?!

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Elektrik
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
Davaaser
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 28.10.2005
Beiträge: 888
Wohnort: Schweiz / Zürich nord...

BeitragVerfasst am: 27.12.17 18:28    Titel: Re: Weichenmotor ansteuern ohne Strom?! Antworten mit Zitat

Hallo fst-tigrottino,

der nackte Wahnsinn für mich, reine Elektromechanik, da bekomme ich schon
vom Anschauen Panik, das würde ich eher wie Henry mit einem Mikroprocessor lösen (und ev. die Leistung mit kleinen Reed-Relais schalten).
Aber Hut ab, wie du das machst.

Grüsse,
Ernst

_________________
Die erste Dampflok ist misslungen, versuche deshalb die zweite zu bauen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
fst-tigrottino
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 21.03.2006
Beiträge: 1392
Wohnort: Aargau / CH

BeitragVerfasst am: 30.12.17 09:39    Titel: Re: Weichenmotor ansteuern ohne Strom?! Antworten mit Zitat

Hallo Ernst,
Panik kommt nicht auf bei mir, wohl aber stundenlanges Hirnen und Unterlagen studieren, bis dass der letzte Kniff auch verstanden ist.
Ich bin einfach fasziniert von dieser alten, elektro-mechanischen Welt. Allein die Nuancen in den "flipflop"-artigen Umschalter-Relais, grossartig; und das alles als Einzelteile-Bausatz, so dass zusammengesetzt werden kann, was man braucht.

INTEGRA Relais-Umschalter 1 (fst-tigrottino)


INTEGRA Relais-Umschalter 2 (fst-tigrottino)


Das doppelt gebohrte Loch in der Umlenkwiege unten, neben dem Sicherungsdraht, zeigt an, ob der rechte Umschaltteil festhaltend oder frei fallend ist (also ob er im Ruhezustand Arbeitskontakte öffnet oder Ruhekontakte).
Diese Begeisterung trägt mich durch das Projekt hindurch, wenngleich ich manchmal wirklich den Dreh nicht herauszufinden meine. Einmal abgesehen davon, dass ich auf meinem Gartenbahn-Bahnhof bloss die Hälfte der Funktionen und Sicherheitschecks brauchen kann ...., es sind trotzdem scheinbar unendlich viele Vernetzungen, die geklärt werden müssen. Und das alles mit dem sicherheitsrelevanten Vorbehalt: Steuerbefehle werden nur ausgeführt, wenn die Kontrollschlaufe des Prozesses geschlossen ist.

_________________
mit gruss fst-tigrottino
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Elektrik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5
Seite 5 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido