%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   Hersteller/BezugsquellenHersteller/Bezugsquellen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

RhB-Dampfschneeschleuder Xrot 9213

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 12, 13, 14  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Fahrzeuge
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
Hydrostat
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 07.07.2012
Beiträge: 3230
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 09.07.17 18:57    Titel: Re: RhB-Dampfschneeschleuder Xrot 9213 Antworten mit Zitat

Nick und Helmut,

wie schön, mal wieder maßstäblichen Modellbau, buntbahnwürdig im besten Sinne, zu sehen! Das motiviert, an den eigenen Projekten weiterzuarbeiten.

Schönen Gruß,
Volker

P.S.: Wer das auch so sieht, hole den Beitrag doch bitte ebenfalls aus den allwöchentlichen Untiefen hoch.

_________________
I'll make it. If I have to fly the five feet like a birdie.
I'll fly it. I'll make it.

quiet earth | a snapshot in time
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Nick
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 15.04.2003
Beiträge: 1160
Wohnort: Leonberg

BeitragVerfasst am: 09.07.17 21:45    Titel: Re: RhB-Dampfschneeschleuder Xrot 9213 Antworten mit Zitat

Hallo Volker,

danke für deine Antwort, ich genieße deine Beiträge auch sehr. Sind die Rollwagen eigentlich fertig? Ich habe auf den Fotos der IG Jahresversammlung sowas gesehen..

Hallo Helmut,

die Puffer sehen sehr schön aus! Ich weiß immernoch nicht in welcher Epoche ich meine Schleuder baue. Der Auslieferungszustand reizt mich auch sehr, da hatte sie noch die Standard- Puffer.
Z. Zt. komme ich nicht dazu die Schleuder weiter zu bauen, ich brauche grad eher Projekte mit schnellerem Erfolg und die Schleuder ist ein Mammut.

Schöne Grüße,
Nick
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Bergkrokodil



Anmeldungsdatum: 11.04.2011
Beiträge: 8
Wohnort: Nürnberg

BeitragVerfasst am: 15.07.17 19:37    Titel: Re: RhB-Dampfschneeschleuder Xrot 9213 Antworten mit Zitat

Hallo Nick,

dass Du die Gußformen zugänglich machen willst, finde ich super.

Spontan melde ich hiermit 2 Interessenten für mögliche Steuerungs- und Antriebsteile. Vielleicht bekommen wir eine Sammelbestellung hin?

Ausserdem:
Falls jemand originale oder technisch verwertbare Fahrwerkszeichnungen bereitstellen würde, freue ich mich über eine entsprechende Nachricht freuen.

_________________
Viele Grüsse

Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Nick
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 15.04.2003
Beiträge: 1160
Wohnort: Leonberg

BeitragVerfasst am: 16.07.17 22:09    Titel: Re: RhB-Dampfschneeschleuder Xrot 9213 Antworten mit Zitat

Hallo,

hat denn noch jemand Interesse an den Gussteilen für die Drehgestell-Triebwerke?
Ich würde jetzt noch eine Woche warten und dann schauen, dass wir eine Sammelbestellung hin bekommen.

Ich schaue mal nach Zeichnungen der Drehgestelle, ich glaub Detailzeichnungen habe ich nicht. Die beste ist im Buch "Rauch, Dampf und Pulverschnee" meine ich.

Schöne Grüße,
Nick
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Helmut Schmidt
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 24.02.2003
Beiträge: 3622
Wohnort: Barsinghausen

BeitragVerfasst am: 20.07.17 00:12    Titel: Re: RhB-Dampfschneeschleuder Xrot 9213 Antworten mit Zitat

Hallo Nick und XRot Selbstbauer,

ich bin inzwischen mit der Blancierkupplung für den XRot Tender weiter gekommen aber seht selbst.





Die Hacken und Bügel der Kupplung stammen von Ristaus alles andere eigene Fertigung.

Auf jeden Fall werde ich jetzt erst einmal an der Pufferbohle weiter arbeiten fehlen ja noch einige Kleinteile wie Tritte und Bremsschläuche.

Nick und bei deinem hervorragendem Angebot kann ich nicht nein sagen.

_________________
Helmut Schmidt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
furkabahn
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 02.03.2003
Beiträge: 1394
Wohnort: Tuchenbach

BeitragVerfasst am: 20.07.17 16:42    Titel: Re: RhB-Dampfschneeschleuder Xrot 9213 Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

schön das dieses Projekt wieder Fahrt aufnimmt, nachdem es vorbildgetreu mal eine Zeitlang streckengeblieben ist Winke

Wie schon von Ottmar verraten wurde habe ich mir auch einen Bausatz vorgenommen und möchte daraus für meinen Einsatzzweck passend die DFB-Maschine bauen:

www.dampfschleuder.ch

Allerdings habe ich zur Zeit noch ein paar bzw. zu viele andere Projekte am Laufen daher hat die Schleuder noch eine Warterunde zu drehen. Sobald ich an spezifische Baugruppen der R12 komme werde ich berichten.

Bis dahin freue ich mich über Berichte eurer Detaillösungen, vielleicht kann ich da die eine oder andere Idee für die R12 mitnehmen.

Viele Grüße
Joachim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Helmut Schmidt
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 24.02.2003
Beiträge: 3622
Wohnort: Barsinghausen

BeitragVerfasst am: 22.07.17 14:16    Titel: Re: RhB-Dampfschneeschleuder Xrot 9213 Antworten mit Zitat

Hallo Nick und Michael,

wenn ich das gelesene so zusammen fasse bauen noch mit mir noch ganz 4 Buntbahner an der XRot.

Ich hatte mir gestern noch einmal Bilder vom Vorbild angesehen und spontan vielen mir die Rangiertritte auf. Ich habe mich dann an die Konstruktion und die Herstellung der Halter bzw. Träger gemacht.

3 Stunden später hatte ich dieses:


Träger für Rangiertritt


Träger für Rangiertritt montiert.

_________________
Helmut Schmidt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Tobi
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 11.09.2004
Beiträge: 2971
Wohnort: Im Schwabenländle

BeitragVerfasst am: 23.07.17 20:46    Titel: Re: RhB-Dampfschneeschleuder Xrot 9213 Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

schön, dass dieses Projekt wieder Fahrt aufnimmt. Winke

Die Drehgestelle sind wie Ottmar schon geschrieben hat, winzig. Daher hat es bisher noch kein Hersteller geschafft, sie maßstäblich umzusetzen.

Die Drehgestelle habe ich zwischenzeitlich im CAD bis auf die Nieten und ein paar Details fertig, natürlich maßstäblich. Basis ist ein (vorbildgetreuer) Blechrahmen, der Faulhaber 2232 mit Getriebe ist liegend im Drehgestell verbaut. Per Kardan und Kegelradgetriebe erfolgt die Kraftübertragung auf die 3. Kuppelachse, die fest im Rahmen gelagert ist. Die anderen zwei Achsen sind gefedert, die Drehgestelle per Kalottenlager drehbar und pendelnd mit dem Gehäuse verbunden. Die seitliche Abstützung erfolgt wie beim Original über Gleitteller.

Theoretisch reicht ein Antrieb je Xrot, praktisch sind auch zwei möglich. Das Neusilber-Gestänge von Nick passt natürlich.

Aufzählung Wenn Interesse besteht, können wir die Drehgestelle in die Realität umsetzen. Ich selbst kann allerdings "nur" die CAD-Daten beisteuern (dxf für die Bleche, stl für die Gussteile). Um die reale Umsetzung (Blechteile, Gussteile, Sammelbestellungen, etc.) müsst ihr euch kümmern.

So sieht das im CAD aus:







Das Kalottenlager im Querschnitt:



An der Xrot sieht es passend aus:


_________________
Schwäbisch-sparsame Grüße
Tobi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Helmut Schmidt
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 24.02.2003
Beiträge: 3622
Wohnort: Barsinghausen

BeitragVerfasst am: 23.07.17 21:16    Titel: Re: RhB-Dampfschneeschleuder Xrot 9213 Antworten mit Zitat

Hallo Tobi,

das ist ein sehr gutes und interessantes Angebot. Wenn du mir die Daten überlässt fräse und baue ich ein Muster und dann können wir genau beurteilen was möglich ist. Auch kann danach der Aufwand für den bau der Drehgestelle kalkuliert werden.

_________________
Helmut Schmidt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
ottmar
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 04.03.2003
Beiträge: 1650
Wohnort: Schwelm

BeitragVerfasst am: 23.07.17 23:35    Titel: Re: RhB-Dampfschneeschleuder Xrot 9213 Antworten mit Zitat

Hallo Tobi,

ich will kein Spielverderber sein aber das Ding bringst Du nicht um die Kurve, vorallem bei Steigungsbrüchen. Auch wird die Entgleisungssicherheit vorsicht gesagt nicht sehr sicher sein. Ich hatte mit einem Plastemodell Schiebeversuche unternommen.

Nimm einen flacheren Motor und überdenke Deine Geometrie bezüglich der Drehpunkte und deren Lagerung. Meine Schleuder hat einen neuen Rahmen und eine geländegängige Drehgestell-Aufnahme bekommen. Ich denke gib mir noch zwei drei Wochen Zeit und dann gibt es Bilder von den ersten Testfahrten - natürlich noch ohne Dampf!

Viele Grüße Ottmar
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Fahrzeuge Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 12, 13, 14  Weiter
Seite 13 von 14

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido