%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   Hersteller/BezugsquellenHersteller/Bezugsquellen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Klassisches "Tigerli" elektrifiziert

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Vorbilder
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
rhb_1
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 04.05.2013
Beiträge: 48
Wohnort: Wädenswil am Zürichsee

BeitragVerfasst am: 13.06.17 16:45    Titel: Klassisches "Tigerli" elektrifiziert Antworten mit Zitat

Exotin

Ja, schwarz waren sie auch, aber nicht was ihr denkt.
Schaut und staunt wie erfinderisch man in der Schweiz während des 2. WK war.

http://www.blechundguss.ch/172.html


Meine Frage dazu:

Wäre so was im Modell realisierbar (genügend Heizleistung) und hätte jemand Lust, sowas in Echtdampf / Elektrisch nach zu bauen?

Dass es nicht zu Verwirrungen führt, stelle ich den selben Bericht auch im
SchienenDampf.com ein.

Viele Grüsse mit dieser EXOTIN

René RhB_1
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Battli
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 09.09.2011
Beiträge: 359
Wohnort: Somerset West/Cape Town

BeitragVerfasst am: 13.06.17 17:47    Titel: Re: Klassisches "Tigerli" elektrifiziert Antworten mit Zitat

Vom abgebildeten "Elektrotigerli" habe ich 56 Stueck gebaut. Etwa die Haelfte in WS! Umschalter von Lauer, Spezialmodell (Abmessungen). Ja, das waren noch Zeiten...
Cheers
Battli

_________________
Meine Website: www.trainmaster48.net
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Dampfcargo63
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 07.04.2003
Beiträge: 288
Wohnort: Weinböhla,Wetter/Ruhr

BeitragVerfasst am: 13.06.17 19:44    Titel: Re: Klassisches "Tigerli" elektrifiziert Antworten mit Zitat

Hallo René,

elektrisch beheizte "Live steam" Loksowie gab es schon serienmäßig in H0 von Möller und 00 von Hornby. Die Heizspannung betrug 24V bei 200 Watt Heizleistung, über ein spezielles Steuergerät konnte auch noch Regler und Steuerung bedient werden.

Viele Grüße René
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
der Verrückte
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 10.07.2016
Beiträge: 210
Wohnort: bei Berlin

BeitragVerfasst am: 13.06.17 19:53    Titel: Re: Klassisches "Tigerli" elektrifiziert Antworten mit Zitat

Moin,
das wären knappe 9 Ampere. Geschockt
Und Hochspannung an der Fahrleitung um den Strom zu reduzieren...? Nich, dass da ab und an mal ne tote Katze zu entsorgen ist. Lachend
Gruss
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Pirat-Kapitan
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 26.04.2003
Beiträge: 683
Wohnort: Rösrath (bei Köln)

BeitragVerfasst am: 13.06.17 21:13    Titel: Re: Klassisches "Tigerli" elektrifiziert Antworten mit Zitat

Moin,
das hieße ca. 1,5qmm als Oberleitung für die erforderliche Stromstärke. Sollte machbar sein, die LGB-Oberleitung sehe ich allerdings als deutlich dünner an.
Beim Pantographen habe ich so meine Zweifel, ob der diese Stromstärke auf Dauer verkraftet, schließlich ist das kein "fester Draht" sondern an vielen Stellen beweglich.

Schöne Grüße
Johannes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
volkerS
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 01.04.2012
Beiträge: 990
Wohnort: Bermersheim

BeitragVerfasst am: 13.06.17 23:00    Titel: Re: Klassisches "Tigerli" elektrifiziert Antworten mit Zitat

Hallo,
für 10Ampere reicht gespannte Oberleitung mit 0,75qm Querschnitt. Problematisch ist eher der Spannungsfall, also etwa alle 2 - 3m einspeisen und ausreichender Anpressdruck des Pantographen mit 2 Schleifleisten.
Volker
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Vorbilder Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido