%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   Hersteller/BezugsquellenHersteller/Bezugsquellen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Kellerbahn im Maßstab 1:16 – Spur IIIe

Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Anlagenbau & Zubehör
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
Bastelmax
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 28.11.2008
Beiträge: 346
Wohnort: Naheland

BeitragVerfasst am: 16.05.12 22:52    Titel: Kellerbahn im Maßstab 1:16 – Spur IIIe Antworten mit Zitat

Zusätzlich zu meiner in Bau befindlichen Gartenbahn will ich auch ein wenig Bahnbetrieb in den Keller bringen. Dort steht mir ein Raum 4,5 x 5,5 m zur Verfügung. Als Unterbau dient ein ausgedienter Wohnzimmerschrank, den ich auseinandergesägt und wieder und zu einem durchgehenden, 90 cm hohen und 95 tiefen Unterschrank zusammengesetzt und mit 2 cm Styroporplatte belegt habe. So habe ich nun eine Fläche von etwas mehr als 12 qm für die Modellbahn, zuzüglich der Option eines Schattenbahnhofes in der Werkstatt nebenan.



Das Platzangebot mag für kleinere Baugrößen ganz ordentlich sein (hatte ja auch zunächst vor, hier eine 0m-Anlage zu bauen), für den Maßstab 1:16 reicht er bestenfalls für ein etwas größeres Diorama. Mehr ist ja auch nicht gefragt. Man braucht eben auch ein Plätzchen für die nassen und kalten Tage, wo man ein bisschen rangieren sowie das gebastelte Rollmaterial testen und vorführen kann. Den großen Auslauf soll es dann bei der Gartenbahn bekommen.

Einen festen Plan habe ich für die Kellerbahn nicht. Die Ideen werden schon während der Arbeit kommen. Erst einmal soll auf der Fläche links neben der Tür ein kleiner Bahnhof entstehen. Eine Dieseltankstelle dafür habe ich bereits gebastelt. Der Baubericht findet sich hier:
http://www.kostenloses-forum.com/board/dieseltankstelle-im-massstab-116-,nxu,01642644nx1878,t,5102.html

Hinter die Tankstelle wollte ich zunächst einen Lokschuppen stellen, aber dafür ist nicht genug Platz vorhanden. Das würde dann zu gequetscht aussehen. Deshalb habe ich aus einem Bausatz von BRUDER (Produktlinie bworld, Art.Nr. 68000) eine Freiluftüberdachung gemacht.



Die ganze Ecke wurde mit einer Mauer abgegrenzt, welche ich aus 20 mm Styropor und Streifen einer Korkplatte gefertigt. Und da habe ich mal etwas ausprobiert. Und zwar habe ich das Sägemehl von MDF-Platten, welches bei meiner Bandsäge angefallen ist, mit Acryllack vermischt und wie einen Putz auf das Styropor aufgebracht. Das Zeug wird ganz hart und hält wunderbar, auch auf Holz. Man kann diese Pampe nach Belieben mit Acryllack einfärben. Das Gemisch nimmt fast genau die Farbe des Lacks an und ist möglicherweise vielfältig verwendbar.

Eine Drehscheibe ermöglicht auch bei geringem Platz interessante Rangiermöglichkeiten. Also habe ich eine gebastelt. Hier ist der Baubericht:
http://www.kostenloses-forum.com/board/spur-iiie-drehscheibe-fuer-die-kellerbahn-,nxu,01642644nx1878,t,5240.html

Und das ist der gegenwärtige Stand: Nach Gestaltung des Terrains wird’s in der Ecke langsam gemütlich.



Als Schotter nehme ich hier Granitsplitt 2 bis 5 mm aus dem Fichtelgebirge. Den gibt es bei uns zwar nicht im Baumarkt, aber man kann ihn in der Bucht bestellen:

http://www.ebay.de/itm/Granitsplitt-Gartendeko-Ziersplitt-25-kg-2-5mm-/180624881526?pt=Gehwegmaterialien&hash=item2a0e14f776

Dieser Splitt sieht sehr gut aus und hat nur ganz geringe Staubanteile. Er macht sich sicherlich auch gut bei der Baugröße II. Die 25 Kilo reichen bei mir für die ganze Kellerbahn.

Rechts im Bild ein Bully T1 von Welly, ein Kandidat zum Umbau für die Schiene.

Das nächste Projekt ist schon in Arbeit: ein langer Bahnsteig sowie das Relief eines Empfangsgebäudes nebst Güterschuppen.

Mit den besten Grüßen von der Baustelle
Richard

_________________
schmal is beautiful

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Botanikus
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 09.10.2009
Beiträge: 2346
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 17.05.12 17:52    Titel: Re: Kellerbahn im Maßstab 1:16 – Spur IIIe Antworten mit Zitat

Hallo Richard,
du glücklicher Kellerinhaber,ich wäre froh wen ich ein eigenes Zimmer hätte.
Bei dem Platzangegebot gekommt man einiges unter.
Frei nachdem Motto klein aber fein.
Noch einen schönen Vattertag Bier Bier
mfg
Herbert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Bastelmax
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 28.11.2008
Beiträge: 346
Wohnort: Naheland

BeitragVerfasst am: 14.06.12 20:32    Titel: Re: Kellerbahn im Maßstab 1:16 – Spur IIIe Antworten mit Zitat

Hallo Herbert,

beim Maßstab 1:16 - immerhin alles doppelt so groß wie bei der Spur 1 - muss man natürlich mit dem vorhandenen Platz sparsam umgehen, auch wenn es viel zu sein scheint. Mit Schmalspur geht das noch ganz gut. Ein Bild vom Baufortschritt:



Der Bahnhof bekommt langsam ein Gesicht.

Richard

_________________
schmal is beautiful

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Bastelmax
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 28.11.2008
Beiträge: 346
Wohnort: Naheland

BeitragVerfasst am: 22.06.12 22:04    Titel: Re: Kellerbahn im Maßstab 1:16 – Spur IIIe Antworten mit Zitat

Für die Fenster wurden Rahmen – wie auch die Tür für den Eingang – aus 2 mm Polystyrol gesägt. Es wäre natürlich schön, wenn man solche Bauteile im Maßstab 1:16 von einem Kleinserienhersteller beziehen könnte, so wie das in anderen Baugrößen möglich ist. Aber dem ist nicht so, weshalb Eigenleistung angesagt ist. Mit meiner neuen Feinkreissäge von Proxxon habe ich dann noch 3 mm Polystyrolstreifen geschnitten (geht ganz prima) und auf die Rahmen geklebt.



Die Rahmen wurden lackiert und auf „Glas“ geklebt. Ich verwende für die Fensterscheiben Verpackungsteile. Sehr gut eignen sich dafür CD-Hüllen. Selbst neu gekauft kommt man kaum günstiger an das Material. Von hinten wird dann noch ein Stück Mullbinde als Gardine aufgeklebt (natürlich nur an den äußeren Rändern). Dann kann man die Fenster wie auch die Tür in die vorgesehenen Öffnungen von innen einfügen und befestigen.



Das Schiebetor des Güterbodens habe ich aus 4 mm Sperrholz gemacht. An dem Bahnhofsrelief fehlen natürlich noch viele Teile (z.B. Fensterläden, Blumenkästen, Außenlampe, Schilder, Fahrplan, Briefkasten, Fallrohre), die nach und nach angebracht werden, so wie ich das geeignete Zeug dafür finde. Und die Kellerwand wird natürlich auch noch als Hintergrund gestaltet. Jetzt hoffe ich erstmal, dass das Wetter besser wird und ich endlich an meiner Gartenbahn weiterbauen kann.

Wünsche allen ein schönes Wochenende
Richard

_________________
schmal is beautiful

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
folkwang
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 13.05.2012
Beiträge: 166
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 23.06.12 13:23    Titel: Re: Kellerbahn im Maßstab 1:16 – Spur IIIe Antworten mit Zitat

Das Gesamtkonzept gefällt mir wirklich sehr gut.
Ich freue mich schon darauf zu erfahren, welche Fortschritte der Bau dieser Anlage machen wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Botanikus
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 09.10.2009
Beiträge: 2346
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 23.06.12 14:00    Titel: Re: Kellerbahn im Maßstab 1:16 – Spur IIIe Antworten mit Zitat

Hallo Richard,
für was braucht du einen Kleinserienhersteller Lachend
Bei deiner Handwerkskunst sehen die Gebäude doch super aus. top
mfg
Herbert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
HSBAchim
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 05.11.2010
Beiträge: 555
Wohnort: Meine

BeitragVerfasst am: 23.06.12 19:57    Titel: Re: Kellerbahn im Maßstab 1:16 – Spur IIIe Antworten mit Zitat

Hallo Richard,

Selbstbau ist in diesem Forum keine Not, sondern eine Tugend! Also, nur weiter so.

Kannst du mal was zu dem künstlerischen Hintergrund sagen? Hast du den auch selbst gepinselt?

_________________
Viele Grüße

Achim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
JottHa
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 03.10.2011
Beiträge: 85
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 23.06.12 22:00    Titel: Re: Kellerbahn im Maßstab 1:16 – Spur IIIe Antworten mit Zitat

Hallo Richard,

ein großes Lob - sieht wirklich gut aus.

1:16 erfordert wirklich viel Eigeninitiative und Kreativität.
Ich selbst hab ja schon einige Häuser für einen andere Sparte in diesem Massstab gebaut und kann Dir nachfühlen Ausruf
Hier ziehe ich mal den (nichtvorhandenen Hut) vor den Erbauern solcher Projekte in Spur II - dagegen fühl ich mich als Grobmotoriker...

Wenn's nicht stört, zeig ich mal die Fensteranfertigung meinerseits...

Ich baue fast alles aus Holz (liegt wohl an meinem Beruf Winke )

Leisten gesägt, gefräst und zugeschnitten


zum Rahmen verleimt



hier als Kastendoppelfenster eingebaut



Auch ich verwende CD-Hüllen Grins

Grüße aus Berlin
Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Bastelmax
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 28.11.2008
Beiträge: 346
Wohnort: Naheland

BeitragVerfasst am: 24.06.12 00:18    Titel: Re: Kellerbahn im Maßstab 1:16 – Spur IIIe Antworten mit Zitat

Hallo folkwang,

besten Dank für dein Interesse. Zur Idee selbst, wie ich auf die Spur IIIe (3e) gekommen bin, siehe vielleicht hier:
http://www.kostenloses-forum.com/board/spur-iiie-massstab-116-,nxu,01642644nx1878,t,1540.html


Hallo Herbert,

naja Handwerkskunst. Sagen wir lieber mal einigermaßen halbwegs gelingende Bastelei. Was handwerkliche Fähigkeiten angeht, kann ich hier den meisten Buntbahner wohl kaum das Wasser reichen.

Um die Ecke soll dann eine Straße mit einer Häuserzeile (ich schätze mal an die 10 Fassaden) entstehen. Das wird eine prächtige Schnippelei. Da hätte man schon ganz gerne ein paar Fertigteile. Komisch, dass es so etwas in dem Maßstab so gut wie gar nicht gibt. Dabei ist 1:16 doch eine gängige Modellbaugröße. Und wenn mal in der Bucht ein passender Kanaldeckel aus Resin versteigert wird, kloppen sich die Fans drum. Ich denke, dass hier möglicherweise ein lohnender Markt für Kleinserienhersteller wäre. Es müsst jemand es einfach mal probieren. Solche Teile könnte man ja auch für 1:18 oder 1:13,333 gebrauchen.


Hallo Achim,

was da so aussieht wie der Nebel von Avalon war zunächst eine Fototapete mit Bäumen. Das Waldesgrün war mir aber dann doch zu düster, weshalb ich das Ganze mit dünner Dispersionsfarbe aufgefrischt habe. Das sieht natürlich jetzt etwas picassohaft aus, passt aber nach meinem Geschmack ganz gut dazu.

Das Hotel de la Gare hat Vincent van Gogh verbrochen.
http://de.wahooart.com/A55A04/w.nsf/Opra/BRUE-5ZKG8E

Ich habe das einfach aus einem großen Poster ausgeschnitten und drüber geklebt.




Hallo Jörg,

deine Fensterrahmen sind natürlich erste Klasse. So etwas krieg ich nicht hin. Solche Fenster wünsche ich mir im Maßstab 1:16 aus Kunststoff. Gell, die CD-Hüllen sind wirklich gut, sind wohl aus Acryl, lassen sich problemlos sägen.


Für heute mit multidimensionalen Grüßen
Richard

_________________
schmal is beautiful

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Bastelmax
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 28.11.2008
Beiträge: 346
Wohnort: Naheland

BeitragVerfasst am: 29.09.12 00:45    Titel: Weichenstellhebel von PECO Antworten mit Zitat

Thema Weichenstellhebel

Auf meiner Kellerbahn Spur IIIe verwende ich Kunststoffgleis von Scientific Toys. Das von Echo Toys ist fast baugleich und geht ebenso. Von ST gibt es allerdings mehr gerade Gleisstücke. Nur taugen die Weichen von ST nichts. Dafür nehme ich dann welche von Dickie. Diese sind eigentlich im Maßstab 1:32. Wenn sie aber eingebaut und eingeschottert sind, fällt das kaum noch auf. Bei Weichen liegen die Schwellen sowieso oft etwas enger. Damit die Dickie-Weichen mit dem ST-Gleis kompatibel werden, säge ich einfach Teile dieser für mich unnützen Kreuzungen ab und klebe sie an die Enden. Die Weiche muss dann noch mit 3 mm Polystyrolstreifen unterlegt werden, da sie nicht so hoch ist wie das ST-Gleis.



Eine dieser Weichen habe ich bereits eingebaut, zusammen mit einem Typ Weichenstellhebel, wie ich ihn bei der Gartenbahn verwende.
http://bastelbahn-1zu16.jimdo.com/gartenbahn/gleis-und-streckenbau/weichen/

Bei den weiteren Weichen im Bahnhofsbereich sind diese Stellhebel jedoch ungünstig, weil sie zuviel Platz brauchen. Die Gleise liegen bei der Kellerbahn etwas enger als bei der Gartenbahn. Ich benötige deshalb eine Hebelart, die nicht quer zum Gleis, sondern parallel gestellt wird. Nun habe ich mir probeweise einen Kunststoff-Stellhebel amerikanischer Bauart von PECO gekauft. Der soll für Spur G, ist aber m.E. dafür mit einer Hebellänge von 45 mm ab Drehpunkt etwas zu groß. Manche Händler bieten ihn sogar für Spur 1 ein, was überhaupt nicht sein kann. Für den Maßstab 1:16 passt das Teil aber ganz gut.



Ich habe den Hebel noch etwas bemalt. Zur Signalwirkung des zweifarbigen Gewichts: Wenn das Weiße oben ist, steht die Weiche gerade. Genau wie bei den anderen Weichenstellhebeln. Der Hebel hat noch einen Handgriff aus 2 mm Messingdraht bekommen.



Die Mechanik funktioniert prima. Damit wäre bei der Kellerbahn die technische Ausstattung der weiteren Weichen im Einfahrtsbereich des Bahnhofs geklärt.

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende

Richard

_________________
schmal is beautiful

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Anlagenbau & Zubehör Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Seite 1 von 9

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido