%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   Hersteller/BezugsquellenHersteller/Bezugsquellen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Die zu schnellen Echtdampfer

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Dampf & Diesel
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
ateshci
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 19.09.2006
Beiträge: 238
Wohnort: Friedberg

BeitragVerfasst am: 08.02.12 22:55    Titel: Re: Die zu schnellen Echtdampfer Antworten mit Zitat

Das Geräusch hat ja erst einmal garnichts mit der Schmiertechnik zu tun, sondern mit der Geometrie der Dampfführung. Und für kleine Baugrößen gibt es als Kompensation z.B. den "summerland chuffer": http://www.youtube.com/user/Summerlandsteam?feature=mhum
Ich fahre auch eine 'uralte' ( 1993) Merlin mit Teflonkolben problemlos ohne Öl - seit Jahren!

_________________
Gruß vom Heizer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
fascination-310



Anmeldungsdatum: 01.11.2010
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 11.02.12 18:25    Titel: Re: Die zu schnellen Echtdampfer Antworten mit Zitat

Hallo Zusammen,

Überrascht Überrascht bin heute im Netz fast überfahren worden!!!Geschockt Geschockt

http://www.youtube.com/watch?v=EY4Jvtmgc8U&feature=related

_________________
Liebe Grüße Rabea hallo


Schaffe schaffe Lökle baue....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
T 20
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 20.01.2009
Beiträge: 3923
Wohnort: Baden Baden

BeitragVerfasst am: 12.02.12 09:26    Titel: Re: Die zu schnellen Echtdampfer Antworten mit Zitat

Ja Rabea,
da hast du nicht mitbekommen,daß dies ein Wettbewerb ist.Es geht bei dem
nämlich darum: wer verliert als Erster die Treibstangen !Schade,daß unser
Teilnehmer den Preis nicht gewonnen hat : einen Metalldedektor zum Aufsuchen
der Splitter. Er hat sich aber sehr bemüht,muß ich zugeben.Dabei bietet sich
der "Glaskasten" mit der äußerst aerodynamischen Form gerade zu an für
Worp 3 !!
Hier möchte ich noch auf ein Video verweisen,bei dem die Maschine sicher
nicht die Langsamste,aber wohl eine der Kräftigsten ist.Das haute mich doch
von den Socken...und das Ganze bei Regen,da ist so mancher Schleuderer
fast schon Genuß...

www.youtube.com/watch?v=SebrHkzEaew
langezogene Grüße von Tobias

_________________
Seit 2002 (wieder ) Modellbahner,Interesse vor allen am Echt Dampf.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
dampfsachse
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 27.11.2004
Beiträge: 707
Wohnort: Leipzig

BeitragVerfasst am: 13.02.12 17:28    Titel: Re: Die zu schnellen Echtdampfer Antworten mit Zitat

Hallo Henry,

da ich wieder einmal unvorbereitet einige Zeit in einem Hotel logieren musste, in welchem sich die höheren Dienstchargen Dres. nennen und das gesamte Personal weiße Livrees trägt, finde ich deinen Beitrag erst heute vor. Als Ursachse habe ich natürlich gegen gekreuzte Schwerter (Klingen) überhaupt nichts einzuwenden, sind sie mir doch nicht nur ihres Geldwertes lieb und teuer, sondern auch ihrer in aller Welt geschätzten Einmaligkeit wegen. Deine "klitzekleine Ahnung" halte ich für eine maßlose Untertreibung. Nun zum Kern:
Konstruiert und gebaut habe ich Lokomotiven mit beiden Dampfmaschinenarten. So z.B. als Volldruckmaschine die Trambahnlok 99 105 und als Expansionsmaschine den Dampftriebwagen. Grundlage meiner Betrachtung sind und waren nicht nur die mechanischen und kinematischen Verhältnisse, sondern meine geringen Erfahrungen beim Betrieb beider Antriebsarten. Da ich der Therapie wegen lieber baue als fahre ist das richtig so. Daraus resultiert auch die Erkenntnis, dass Anfahren nicht gleich langsam Fahren ist. Eine Last zu beschleunigen ist etwas anderes als eine solche bei gleichen Verhältnissen in gleichmäßiger, auch langsamer Bewegung zu halten. Ich fahre die Expansionsmaschinen ruhiger und gleichmäßiger, die Volldruckmaschinen erscheinen mir hingegen ruppiger. Das führe ich auf die jeweils anders gearteten äußeren Steuerung beider Arten zurück. Richtig ist der Hinweis zur Kondensation, eine Dampflok fährt nun mal nicht mit Wasser.
Bei der absoluten Dichtheit sprach ich von allen dampfführenden Baugruppen. Warm gefahrene Zylinder setzte ich voraus. Ich kann den Gedanken, dies durch geringe Undichtheiten am Zylinder oder geöffneten Entwässerungshähnen an denselben durchaus als praktische Routine folgen. Betrachte aber jede Undichtheit als Ursache für einen Kraftverlust. Ich möchte lieber Wärmeverluste an den Zylindern durch ihre Isolation zu anderen Baugruppen vermeiden, wie ich das im Bild 15 des Beitrages zur Reco meiner SIMPLEX darstelle und in dem Punkt 4 meiner Wortmeldung in diesem Beitrag anspreche.

Nicht zu schnelle Grüße von Gerhard, den "dampfsachsen".

_________________
Wir machen richtig Dampf -
nur Echtdampfer können das,
denn nur sie haben Wasser und wirkliches Feuer im Kessel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Dampf & Diesel Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Seite 4 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido