%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   Hersteller/BezugsquellenHersteller/Bezugsquellen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Echtdampflok BR 78 Eigenbau

Gehe zu Seite Zurück  1, 2 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Dampf & Diesel
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
grim_reaper68



Anmeldungsdatum: 06.12.2011
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 06.12.11 20:12    Titel: Re: Echtdampflok BR 78 Eigenbau Antworten mit Zitat

hallo

Das ist eine sehr schönes Modell. Wo kann mann den Plan für diese Lok haben?

MfG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Harzbahnfreund
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 21.03.2003
Beiträge: 930

BeitragVerfasst am: 07.12.11 12:49    Titel: Re: Echtdampflok BR 78 Eigenbau Antworten mit Zitat

Hallo Ullrich,

wenn Du wirklich keinen Beruf der Metallbearbeitung
erlernt hast, musst Du ein Naturtalent sein.
Das Modell ist aus meiner Sicht meisterhaft gelungen.
Einfach ein Traum. Meinen großen Respekt möchte ich Dir dafür aussprechen.gut

Respektvolle Grüße

Volker
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Tüftler
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 15.06.2007
Beiträge: 501
Wohnort: 63695 Glauburg

BeitragVerfasst am: 08.12.11 01:55    Titel: Re: Echtdampflok BR 78 Eigenbau Antworten mit Zitat

Hallo Volker,
ich bin Autodidakt und habe 2001 meine erste Lok mit Wilescozylindern gebaut. Die 78 ist meine sechste. Anfangs ist natürlich viel in der Schrottkiste verschwunden. Meine Werkstatt ist inzwischen einigermaßen ausgerüstet, aber eine typische Bastlerwerkstatt. Mein bestes Stück ist eine ganz gute
Fräse. Besonders stolz bin ich auf den Radsatz der 78, den ich konvebtionell gefräst habe.
Hallo MfG,
Pläne gibt es für wenig Geld bei Hettler Zeichnungen, 56323 Waldesch, Birkenweg 22. Die Telefonn-Nr. ist sicher im Internet zu finden. Ich habe sie gerade nicht parat.
Gruß Ullrich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
eXact Modellbau
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 21.09.2007
Beiträge: 212
Wohnort: Bad Doberan M/V

BeitragVerfasst am: 08.12.11 09:00    Titel: Re: Echtdampflok BR 78 Eigenbau Antworten mit Zitat

Tüftler hat folgendes geschrieben::
....Mein bestes Stück ist eine ganz gute
Fräse...


Was denn für eine?

Zitat:
...Besonders stolz bin ich auf den Radsatz der 78, den ich konvebtionell gefräst habe...


Wie macht man das? In meinem Lieblingsmaßstab 1:220 ist das wahrscheinlich nicht möglich. Verwirrt

_________________
Grüße
Larry

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
grim_reaper68



Anmeldungsdatum: 06.12.2011
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 08.12.11 19:15    Titel: Re: Echtdampflok BR 78 Eigenbau Antworten mit Zitat

Vielen Dank für die Info. Bist von den Plan ausgegangen?

MfG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Tüftler
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 15.06.2007
Beiträge: 501
Wohnort: 63695 Glauburg

BeitragVerfasst am: 09.12.11 01:39    Titel: Re: Echtdampflok BR 78 Eigenbau Antworten mit Zitat

Hallo Larry,
es ist eine F1200E von Wabeco.
Beim Räderfräsen hat wohl jeder eine andere Taktik. Fein raus sind natürlich die Besitzer einer CNC-Fräse.
Ich löte die Achse beidseits mit Überstand in den Radrohling. Spanne dann an den Achsstummeln ein und drehe Innen-und Außenkontur des Rades. Dann bringe ich auf den Rundtisch der Zahl der Speichen entsprechend kleine Sackbohrungen an, die dann auf einer Aufspannvorrichtung der Justierung dienen. Nach der Fertigstellung einer Speiche wird um eine Sackbohrung weiter gedreht Der Vorteil dieser Methode liegt darin, daß nur wenige Einstelldaten auf dem Kreuztisch zu beachten sind und eine Routine aufkommt, was die Fehlerquote reduziert. Erhöhte Konzeintration ist dann nur noch beim Exzenter und beim Gegengewicht erforderlich.
Die Bilder zeigen das Vorgehen besser als viele Worte.
Gruß Ullrich.
A (Tüftler)



B (Tüftler)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
giovanni
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 01.06.2003
Beiträge: 629
Wohnort: Kt. Aargau / CH

BeitragVerfasst am: 09.12.11 15:52    Titel: Re: Echtdampflok BR 78 Eigenbau Antworten mit Zitat

Hallo Tüftler,

eine Supermaschine die Du uns zeigst. Allen Respekt und ich hoffe sie einmal zu sehen. Es grüsst Dich jener mit dem Waldenburgerzug.

giovanni
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Dampf & Diesel Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido