%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   Hersteller/BezugsquellenHersteller/Bezugsquellen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Injektorsuche

Gehe zu Seite Zurück  1, 2 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Dampf & Diesel
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
Dampfadi
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 09.02.2008
Beiträge: 775
Wohnort: Ostermundigen (CH)

BeitragVerfasst am: 18.09.11 17:24    Titel: Re: Injektorsuche Antworten mit Zitat

Zwar eigenwerbung (Vergibt mir bitte) Aber das nächste mal kannst Du auch hier www.dampfshop.ch Anfragen! Injektoren die nicht an Lager sind können meistens innert ca 4 Wochen geliefert werden!

Gruss Dampfadi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Dampfpferd-alt
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 27.08.2011
Beiträge: 103
Wohnort: 71549

BeitragVerfasst am: 18.09.11 19:55    Titel: Re: Injektorsuche Antworten mit Zitat

Hallo Dampfadi!

Vielen Dank für deine INFO!
Ich will nur mal schildern wie schwierig es ist passende Teile zu finden.
Ich habe das Glück,dass ich ein funktionierendes Internet habe,was nicht immer
selbstverständlich ist.Lese auch Modellbahnzeitschriften wie "Gartenbahnen".
Dort sind aber nur Anbieter aus dem Deutschen Raum aufgeführt.Setze Suchmaschinen zur Teilesuche ein.Schweizer und englische Anbieter habe ich erst
im Forum gefunden.Reden Sie mal mit Ihrem Webseitengestalter,wie man diese Situation verbessern kann.(Suchmaschinen)Wenn man einen Lieferanten gefunden hat, antwortet dieser nicht gleich.Durch diesen Umstand habe ich das selbe Material bei mehreren Händlern bestellt.

mfg
Dampfpferd
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Dampfadi
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 09.02.2008
Beiträge: 775
Wohnort: Ostermundigen (CH)

BeitragVerfasst am: 19.09.11 12:34    Titel: Re: Injektorsuche Antworten mit Zitat

Ich habe in diversen Fachzeitschriften auch schon Inseriert! (Gartenbahn Spur I/IIm/Gartenbahn von K.Rabensdorf/ Dampf und Heissluft Journal)
Das Problem ist für mich aber das die Inseratenkosten zum teil sehr hoch sind!
Überlege mal, wenn ich ein Inserat für 250 Euro Veröffentliche muss ich mit diesem einen Inserat einen sehr grossen Umsatz erzielen das sich das Rechnett! (Und verdient habe ich dabei nooch nichts)

Ich Verkaufe lieber die Waren Preiswert statt sie überteut zu verkaufen nur wegen den Werbekosten! Und vorallem setze ich auf zufriedene Kunden und Mund zu Mund Wrbung!

Das mit dem Internett und den Suchmaschinen nehme ich mir zu herzen und werde versuchen dort was zu verbessern!

Gruss Dampfadi!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Henry (Henner)
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 20.11.2007
Beiträge: 1178
Wohnort: Fremont, CA USA

BeitragVerfasst am: 19.09.11 17:07    Titel: Re: Injektorsuche Antworten mit Zitat

Eine andere Moeglichkeit sind die Injektoren von Reeves, einer bekannten englischen Firma. Die Anschluesse sind 5/32", was ziemlich genau 4mm entspricht (3.97mm).

https://vault1.secured-url.com/reeves2000/shop_item_details.asp?id=39/510

Und dann gibt es immer noch den Selbstbau...
Regards

_________________
Henry (Henner)
Donkey Doktor EDH Lumber Company
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Kolbenfresser
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 18.11.2004
Beiträge: 1310
Wohnort: Ba-Wü

BeitragVerfasst am: 19.09.11 18:33    Titel: Re: Injektorsuche Antworten mit Zitat

Hallo


Hat jemand genauere Daten zu betrieb eines Injektors?? Oder noch besser selbst erfahrungen dazu.
Mit welchem Druck muss er betrieben, gestartet werden, bis zu welchem Druck kann er dann arbeiten?? Durch das speisen reduziert sich ja auch der Kesseldruck.




Gruß

Roland
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Florian
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 19.10.2007
Beiträge: 334

BeitragVerfasst am: 19.09.11 20:49    Titel: Re: Injektorsuche Antworten mit Zitat

Hallo Roland

Für den sicheren Betrieb eines Injektors ist ein gewisser Mindestdruck notwendig; wenn ich mich richtig erinnere liegt der bei ungefähr 4.5 bar.

Gruss Florian
Edit: Ich hab kurz nachgeschaut, der Punkt ist ungefähr bei 4.8 bar. Dabei braucht es aber kühles Wasser, das sollte um die 21° warm sein.
(Aus "The Model Injector")
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Kolbenfresser
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 18.11.2004
Beiträge: 1310
Wohnort: Ba-Wü

BeitragVerfasst am: 19.09.11 21:49    Titel: Re: Injektorsuche Antworten mit Zitat

Hallo Florian


Vielen Dank!


Ich dachte ich könnte meine Speisepumpe in Rente schicken!!

4,8bar sind natürlich etwas zu viel für unsere Kessel,schade Traurig Traurig Traurig


Mich hätte es schon gereizt einen Injektor mal zu testen. Und du musst mich aus meinen Träumen reisen! Geschockt




Gruß

Roland
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Heinz
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 12.08.2004
Beiträge: 357
Wohnort: Oldenburg (Olb)

BeitragVerfasst am: 20.09.11 19:39    Titel: Re: Injektorsuche Antworten mit Zitat

Moin Roland,

willst Du trotzdem mal testen, ich habe einen Injektor zu Hause liegen,
würde ich Dir gerne zur Verfügung stellen.

Den Injektor habe ich mal angetestet, es ist jedoch bei dem Versuch geblieben.

Injektor (Heinz)


viele Grüße
Heinz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Kolbenfresser
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 18.11.2004
Beiträge: 1310
Wohnort: Ba-Wü

BeitragVerfasst am: 20.09.11 23:06    Titel: Re: Injektorsuche Antworten mit Zitat

Hallo Heinz


Ein großzügiges Angebot!! Sehr glücklich
Was ist aus deinem Test geworden?? Wie haben deine Versuche ausgesehen??

Da ich meinen Kessel zum Test eh mit 6 bar betreibe könnte ich natürlich mal die Aussagen von Florian überprüfen und eigene Erkenntnisse erlangen!!


Ich würde dein Angebot gerne annehmen!
Du kannst dir aber vorstellen, dass dies eine Weile dauern wird!! Verlegen




Gruß

Roland
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Dampf & Diesel Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido