%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   Hersteller/BezugsquellenHersteller/Bezugsquellen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Konrad und Willi von Regner

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Dampf & Diesel
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
FWE



Anmeldungsdatum: 02.12.2010
Beiträge: 5
Wohnort: 4614 Marchtrenk

BeitragVerfasst am: 26.02.11 09:40    Titel: Konrad und Willi von Regner Antworten mit Zitat

Hallo Buntbahner

Habe mir Konrad und Willi von Regner gekauft. Bin sehr zufrieden damit.
Vor ein paar Tagen habe ich die bestellte Wassernachspeisung für beide Loks bekommen. Habe es zu erst bei Konrad eingebaut. Aber ich bringe es nicht dicht. Verliere schon beim füllen mit der Pumpflasche Wasser beim Anschluß Speiseventil. Bei der Bauanleitung ist die Rede von einem Scneidering. In der Packung sind aber 2 verschiedene. Ich habe den beidseitig abgeschrägten genommen. Kann mir da wer helfen.
Noch eine Frage: Kann ich bei Konrad und Willi eine Dampfpfeife einbauen.
Danke im voraus
FWE
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Dampfer
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 09.03.2006
Beiträge: 719
Wohnort: Immenstaad a. Bodensee

BeitragVerfasst am: 26.02.11 09:58    Titel: Re: Konrad und Willi von Regner Antworten mit Zitat

wenn ich es recht verstehe, meinst du den Anschluss an das Ventil selbst.

Eines ist ein Lötring - der der nur an einer Seite konisch ist, die andere Seite ist rechwinklig. diese wird mit einem Weichlot auf das abgelängte Rohr angelötet.

Der Ring der beidseitig Konisch ist, ist der Schneidring. Dieser drückt sich beim festen zuschrauben der Überwurfmutter etwas zusammen und schneidet dicht in das Kupferrohr. dazu schiebt man diesen Ring, min. 1mm weiter über das Rohr, sodass das kupferrohr rausschaut. Fest anziehen... dann muss es dichten...


ach noch was:
wäre schön wenn du dich kurz ma unter der Rubrik Vorstellung mal kurz was über Dich schreiben würdest....

_________________
Gruß Alex

RhB und Dampf Infiziert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Dampf & Diesel Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido