%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   Hersteller/BezugsquellenHersteller/Bezugsquellen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Einfach oszillierende Schiffsdampfmaschine Selbstbauprojekt

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Dampf & Diesel
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
Matthias94



Anmeldungsdatum: 09.10.2010
Beiträge: 2
Wohnort: 68642 Bürstadt

BeitragVerfasst am: 09.10.10 17:49    Titel: Einfach oszillierende Schiffsdampfmaschine Selbstbauprojekt Antworten mit Zitat

Hi Leute,

weis das das eig. ein "Eisenbahn" Forum ist, aber ihr seid bis jetzt das beste Forum in Sachen Dampf das ich gesehen habe;)Sehr glücklich.

Genug eingeschleimt;).

Also, ihr habt sicher bemerkt das ich neu bin und was ich vor habe steht ja oben schon grob.
Vorweck erstmal, mir steht eine voll ausgestattet Werkstatt mit allem was man sich wünschen kann zu Verfügung.
Zudem besitze ich auch die Handwerklichen Fähigkeiten um diese zu nutzen. Auch weis ich wie eine Dampfmaschine in der Theorie funktioniert.
Ich hoffe das erspart mir ein paar Belehrungen;).


Nun zu meinem Vorhaben:

Ich würde mir gerne eine Schiffsdampfmaschine für ein scale Modell bauen.
Dieses sollte so ungefähr in diese Richtung gehen: http://www.fotosearch.de/bthumb/CSP/CSP098/k0985970.jpg

Die Breite will ich aber, gegenüber der Länge, etwas stärker machen.
Das ganze soll so ca. 60-70 cm lang werden, je nach dem wie das mit der Dampfmaschine passt....

Das Schiff sollte aber schneller als originalgetreu fahren;). Also schon halbwegs zügig. 10km/h.


Die Maschine wird mit Gas beheizt.
Sollte 3 Zylinder haben (einfach oszillierend, also nur bei der runter Bewegung angetrieben).
Hier eine kleine Skizze wie ich mir das vorstelle:


Werde sie dann über die Ferien komplett konstruieren.

Jetzt der Punkt an dem ich eure Hilfe brauche:D:

Wie soll ich die Dampfmaschine Proportionieren?
Wie viel ml sollte der Kessel haben? (sollte für mind. für 20min. reichen)
Wie viel ccm die 3 Zylinder?
Für wie viel Bar sollte ich mir ein Sicherheitsventil holen?


Hoffe das es Leute unter euch gibt die sich nicht ausschließlich auf Bahnen spezialisiert haben:).


Falls ihr noch irgendwelche Informationen braucht meldet euch bitte.
Wenn ich dann das ganze fertig habe werde ich es natürlich auch hier posten;).


Vielen Dank schon mal.

Liebe Grüße,
Matthias.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
turbo1
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 94
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 09.10.10 23:49    Titel: Re: Einfach oszillierende Schiffsdampfmaschine Selbstbauproj Antworten mit Zitat

Hallo MAtthias

Ich will ja nicht vorgreifen, aber eine Schiffsdampfmaschine in einem Eisenbahnforum ist ja nicht gerade treffend, oder? Besser bist du in einem Dampfforum aufgehoben denke ich. Hier z.b. http://dampfforum.info/index.php?sid=f0f71fc591f4a84d8ed2bbb842880d8a

oder hier http://www.modell-dampf-forum.info/forum/index.php

Ich denke auch, das dir grundliegende Erfahrung im Dampfmodellbau fehlen, deshalb informiere dich mal in einem Dampfforum oder lies mal ein Buch. Ich kann dir zum Anfang die "Dampfbibel" Hier z.b. zu beziehen. http://www.amazon.de/Handbuch-Modell-Dampfmaschinen-Rob-van-Dort/dp/3788311533 empfehlen!

Ich hoffe Dir etwas weitergeholfen zu haben, was Dein Projekt angeht!

_________________
lieben Gruß Franz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Matthias94



Anmeldungsdatum: 09.10.2010
Beiträge: 2
Wohnort: 68642 Bürstadt

BeitragVerfasst am: 10.10.10 00:22    Titel: Re: Einfach oszillierende Schiffsdampfmaschine Selbstbauproj Antworten mit Zitat

Hi,

vielen Dank.
Hab mir schon gedacht das das nicht ganz passt, hatte aber leider nichts weiter gefunden.
Euer "Dampfforum" ist ja auch ziemlich gut geschützt;).

Hab mich da mal angemeldet und werde dann dort meine Frage stellen.
Wird sich hier dann denke ich also erledigt haben.


Liebe Grüße,
Matthias.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
turbo1
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 94
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 10.10.10 09:36    Titel: Re: Einfach oszillierende Schiffsdampfmaschine Selbstbauproj Antworten mit Zitat

Matthias94 hat folgendes geschrieben::
Hi,


Euer "Dampfforum" ist ja auch ziemlich gut geschützt;).



Liebe Grüße,
Matthias.


Was Dampfmodellbau anbelangt, gibt es nichts vergleichbares. Es zahlt sich aus, die Hürden zu überwinden. Ist für Dampf genaus so elitär wie hier das buntbahnforum für die Bahn! wünsche dir gutes Gelingen!!

_________________
lieben Gruß Franz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Dampf & Diesel Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido