%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   Hersteller/BezugsquellenHersteller/Bezugsquellen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Fidos kleine Live-Diesel Drasine

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Dampf & Diesel
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
fido
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 19.02.2003
Beiträge: 10209
Wohnort: Herbipolis

BeitragVerfasst am: 25.03.07 23:21    Titel: Re: Fidos kleine Live-Diesel Drasine Antworten mit Zitat

Hallo Buntbahner,

es gibt neues von meinem Live-Diesel! Nachdem ich ein gutes Jahr lang auf vielen Ausstellungen Betrieb machte, wurde der Schalldämpfer undicht. Die Ursache war schnell ermittelt: Da er weich gelötet war, ist eine Naht gerissen und ich konnte den Deckel mit Gewalt entfernen.

Daher war eine Überholung des Modells angesagt. Bei der Gelegenheit wollte ich bestehende Probleme beheben:

Aufzählung Keinen extra Ölsammelbehälter
Aufzählung Wenn der Anlassermotor hängt, bekommt der Empänger keinen Strom mehr

Letzteres liegt daran, das ich nur einen Akku für den Anlasser und den Empfänger verwende. Der Anlasser wird über einen Mikroschalter an einem Miniservo eingeschaltet. Hängt der Anlasser, bricht die Spannung am Akku ein und der Miniservo läßt sich nicht mehr abschalten. Das kommt zwar nur vor, wenn der Motor abgesoffen ist, ist aber trotzdem sehr unangenehm.


Zuerst baute ich einen neuen Schalldämpfer, der wie der alte drei verschieden große Kammern enthält. Diesmal müssen die Auspuffgase durch 4mm große Bohrungen zwischen den Kammern ziehen. Diese Kontruktion ist so leise, das man den Motor kaum noch hört und das Modell jetzt wirklich zimmertauglich ist.

Das Öl sammelt sich im ersten Raum des Schalldämpfers. An der Rückwand sitzt am Boden ein Stutzen, der über einen Schlauch mit einem neuen Ölsammelbehälter verbunden ist, der im Heck unter dem Rahmen sitzt und das Öl von ca. zwei Stunden Fahrzeit sammeln kann.

Diesmal sind der Schalldämpfer und der Behälter hart aus Messingblech und Silberlot verlötet und wirklich dicht. Übrigens habe ich die Messingteile einfach sandgestrahlt und mit Rainer Schäfers Weissmetallfärbemittel behandelt. Der Farbton ist echt schick, sieht rostig aus und ist natürlich kraftstofffest.

Aus dem Auspuff am Schalldämpfer kommt jetzt nur noch Wasser (vermutlich kondensiert) mit einer sehr geringen Menge Öl. Damit ist das Modell sehr sauber geworden.


Als Schalter für Anlasser habe ich nun einen Flugregler von Conrad genommen. Dazu haben mich folgende Gründe bewegt:

Aufzählung Er ist sehr flach und deutlich kleiner als ein normaler 2-Kanalschalter mit Relais
Aufzählung Mit kleinen SMD-Kanalschaltern habe ich keine guten Erfahrungen gemacht und Relais für ca. 10A sind auch recht groß
Aufzählung Die Flugregler sind sehr robust, für > 20 A ausgelegt und haben oft schon BEC, so dass ich mir den Festspannungsregler für den Empfänger sparen kann

Mit dem Flugregler als Anlasserschalter bin ich sehr zufrieden. Allerdings will ich nicht verschweigen, dass ich durch einen Kurzschluss des Akkus mit dem Rahmen über mehrere Minuten schon einen Regler "verbraten" habe. Aber dieser Strom von mindestens 10A hätte vermutlich auch ein Relais runiniert...

Die Akkus sind jetzt auch neu. Früher hatte ich Akkus in Mignon-Größe mit 1850 mAh. Diese sind aber mit den großen Strömen beim Anlassen nicht gut zurecht gekommen.

Nun habe ich 2000 mAh (NiMH, Panasonic) in der Bauform einer flacheren Babyzelle eingebaut, die für hohe Ströme ausgelegt ist. Seit dem zieht der Anlasser den Verbrenner viel leichter durch und das Anlassen klappt besser.


Und schließlich habe ich weitere Löcher im Modell mit Blei gefüllt. Das kleine Modell bringt nun ein Gewicht von 3,5 kg auf die Wage. Davon liegen 2,4 kg auf der Hinterachse und trotz Hinterachsantriebs zieht es mehr als ein Butterbrot vom Teller.


Hier ein Foto des Modells, bereits ausgestattet mit dem neuen Schalldämpfer, aber noch nicht ganz fertig, bei Max im Garten:


_________________
running dog Viele Grüße, fido
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Flachschieber
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 05.03.2003
Beiträge: 4121

BeitragVerfasst am: 26.03.07 08:12    Titel: Re: Fidos kleine Live-Diesel Drasine Antworten mit Zitat

Hallo Fido,

den Diesel hast du wieder klasse hinbekommen.Wenn man am Tisch nicht das Rütteln des Motors spüren würde könnte man meinen es sei ein elektrisch angetriebene Draisine mit Rauchgenerator.

Hier habe ich auch noch ein nettes Foto vom Volkacher Inspektionszug im BW.
Natürlich Fotogerecht aufgestellt.Der Direktor der KBB auf dem blauen Wagen hatte wohl angesichts des warmen Wetters vor einer Woche Hitzewallungen.



Beste Grüße,

Marco
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
fido
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 19.02.2003
Beiträge: 10209
Wohnort: Herbipolis

BeitragVerfasst am: 26.03.07 08:55    Titel: Re: Fidos kleine Live-Diesel Drasine Antworten mit Zitat

Moin Marco,

vielen Dank für das Bild.

Ja, wenn der LKW leise im Leerlauf vor sich hintuckert ist der Klang am schönsten. Die ganze Landschaft rumpelt dabei etwas mit Grins

Den Typen auf dem Bremsersitz brauchen wir, um auch mal rückwärts fahren zu können. Denn der Fahrer im LKW sieht ja nur nach vorne auf die Strecke Winke

_________________
running dog Viele Grüße, fido
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
ottmar
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 04.03.2003
Beiträge: 1719
Wohnort: Schwelm

BeitragVerfasst am: 26.03.07 18:35    Titel: Re: Fidos kleine Live-Diesel Drasine Antworten mit Zitat

Hallo Fido,

mir gefällt Deine kleine Draisine immer wieder auf's neue!

...Duuu, könntest Du noch ein Bild von Deinem neuen Schalldämpfer einstellen?

Danke und Gruß

Ottmar

PS: Die Idee mittels Fahrtenregler zu starten hat was - ich denke auch, dass das den Verschleiß mindert, weil das doch mehr einem "Softstart" ähnelt. Das Starten mittels Relais ist doch sehr hart und ohne Torsionsdämpfung, naja..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
fido
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 19.02.2003
Beiträge: 10209
Wohnort: Herbipolis

BeitragVerfasst am: 26.03.07 22:21    Titel: Re: Fidos kleine Live-Diesel Drasine Antworten mit Zitat

ottmar hat folgendes geschrieben::
mir gefällt Deine kleine Draisine immer wieder auf's neue!

Hallo Ottmar,

danke, aber das geht mir auch so, seit dem das Teil wieder schön rund läuft Grins

Inzwischen kann ich ohne "Bocksprung" anfahren. Der Trick ist, den Leerlauf so weit herunter zuziehen, dass der Motor mit einem "Tschug-Tschug-Tschug" fast am Ausgehen ist, dann sanft einkuppeln und wieder zwei Rasten am Sender Gas geben.

"Mein" 40A Flugregler hat sogar einen Sanftanlauf eingebaut. Trotz des langsameren Anlaufs wird der Verbrenner schön durchgezogen.

Natürlich habe ich in den Sender einen Tipp-Taster als Motorstarter eingebaut und starte jetzt den Motor fast ganz cool mit dem Daumen Grins

Fotos von der neuen Bodengruppe mache ich demnächst. Solange kann ich aber die Zeichnung des Schalldämpfers zeigen:


Schalldämpfer MK II (fido)


Großes Loch rechts unten: Einlaß auf der Oberseite
Blech links: Unten: Auslaß zum Öl, Mitte: Rückleitung Ölsammler, Oben: Auspuff

Das Material im Deckel und Boden außerhalb der blauen Flächen ist von 2mm auf 1mm weggefräßt, damit die Seiten- und Zwischenwände halt finden.

Alle Löcher in den Zwischenblechen sitzen so, dass das Öl aus der 1. Kammer nur durch den Auslaß abfliesst, aber Flüssigkeit in den anderen Kammern durch den Auspuff abfliessen kann. Natürlich erreicht der Verbrennungsmotor wegen der kleinen Durchlässe nicht mehr die volle Leistung (er müsste mindestens 0,5 PS haben), aber wer braucht sowas in der Lok Grins

Theoretisch könnte man noch Stahlwolle in die mittlere Kammer packen und das Geräusch weiter dämmen, aber es reicht auch so.

_________________
running dog Viele Grüße, fido
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Flachschieber
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 05.03.2003
Beiträge: 4121

BeitragVerfasst am: 15.10.07 19:35    Titel: Re: Fidos kleine Live-Diesel Drasine Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

letztes Wochenende wurde der Fido Diesel das letzte Mal in diesem Jahr auf die Strecke geschickt. Und zwar auf der PWKK. Sozusagen "Abdieseln".

Ein Paar Impressionen von Fidos leiser Dieseldraisine:









Beste Grüße,

Marco
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
theylmdl
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 5812
Wohnort: Frankfurt a.M.

BeitragVerfasst am: 15.10.07 21:31    Titel: Re: Fidos kleine Live-Diesel Drasine Antworten mit Zitat

Hallo Marco!

Da hast Du schöne Fotos von einem Modell mit prima Sound gemacht. Meine 99 021 ist allerdings trotz fidos Unken noch ein klein bisschen leiser Razz .

@fido: Auf dem zweiten wunderbaren Foto ist gut zu erkennen, dass Du modellbauerisch geschlampt hast. Wo sind denn die Achsschenkel der offensichtlich wegen des Lenkrads mit dem prominenten Chauffeur noch eingebauten Lenkung?

Hier ein weiteres Beweisfoto aus Max' Garten:



Und noch eine Verständnisfrage: Die Lenkung kann ja eigentlich nur als rollende Gleissperre zur Vermeidung von Kollisionen gedacht sein, oder sehe ich das ganz falsch...? Ach so, wie dumm von mir: Am Lenkrad hält sich der Fahrer natürlich fest, wenn der Live-Diesel los galoppiert...

hehehe... Retourkutsche...

Beste Grüße,

_________________
Thomas Hey'l - info@themt.de - www * themt * de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
fido
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 19.02.2003
Beiträge: 10209
Wohnort: Herbipolis

BeitragVerfasst am: 15.10.07 21:42    Titel: Re: Fidos kleine Live-Diesel Drasine Antworten mit Zitat

Hallo Marco,

vielen Dank für die tollen Bilder. Endlich gibts mal Aufnahmen mit dem neuen Schalldämpfer zu sehen lupe


Hai Thomas,

zugegebermaßen ist mein Live-Diesel etwas lauter. Das liegt am guten realistischen Sound-Generator.

Aber das Lenkrad gehört natürlich ins Fahrzeug, da das Originalgetriebe anno Dingsbums gegen ein Jung-Feldbahn-Getriebe getauscht wurde und dies wird natürlich über das ex Steuerrad geschaltet. Die Vorderachse wurde schon viel früher gegen einen meterspurigen Radsatz getauscht und der Achsschenkenkram entsorgt... Schlaumeier

Hast Du eigentlich den Chauffeur erkannt? Cool

_________________
running dog Viele Grüße, fido
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
theylmdl
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 5812
Wohnort: Frankfurt a.M.

BeitragVerfasst am: 15.10.07 22:10    Titel: Re: Fidos kleine Live-Diesel Drasine Antworten mit Zitat

Hi fido!

Zitat:
Hast Du eigentlich den Chauffeur erkannt?

Nö, denn als ich Deinen Live-Diesel das erste Mal gesehen habe, kannte ich das Vorbild ja noch nicht persönlich - bzw. mir lag nur ein Kinderfoto mit Vater und Hund vor. Ihr habt mich ja dankenswerter Weise darauf gehoben, und im FFM hatte ich dieses Jahr Gelegenheit, dem "Promi" 'mal die Hand zu schütteln - was ich natürlich mit Freude getan habe.

Wenn Du das Führerhaus 'mal wieder öffnest, darfst Du Bart und Haaren noch ein paar graue Strähnen hinzu fügen Grins .

Beste Grüße,

_________________
Thomas Hey'l - info@themt.de - www * themt * de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
karlos



Anmeldungsdatum: 26.05.2010
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 14.09.10 11:53    Titel: Re: Fidos kleine Live-Diesel Drasine Antworten mit Zitat

Hallo Fido,

du hast super Bilder reingestellt. Deine Kranbahn gefällt mir sehr gut. Bin gespannt auf die Gartenbahn Grins

_________________
Kranhersteller Altmann
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Dampf & Diesel Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8
Seite 8 von 8

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido