%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   Hersteller/BezugsquellenHersteller/Bezugsquellen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

LGB®-Schienen vernickeln

Gehe zu Seite Zurück  1, 2 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Modellbautechniken
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
Dampfer
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 09.03.2006
Beiträge: 719
Wohnort: Immenstaad a. Bodensee

BeitragVerfasst am: 28.04.10 09:32    Titel: Re: LGB®-Schienen vernickeln Antworten mit Zitat

Morgen,
die mechanische Beanspruchung ist im Modellbau denke ich mal weit geringer als ein eine vercromte stoßstange eines Oldtimers.... Winke

Bei Märklin wurde sogar früher (in den 20-30er) Teile die vernickelt wurden erst mal verkupfert....

d.h. Teile wie Gestänge usw...

ich denke natürlich haben sich die technologien geändert... die Elektrolyte sind vermutlich chmisch reine.... usw.... vielleicht ist das heute weniger ein Problem.

_________________
Gruß Alex

RhB und Dampf Infiziert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
anoether
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 23.08.2004
Beiträge: 1936
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

BeitragVerfasst am: 28.04.10 10:28    Titel: Re: LGB®-Schienen vernickeln Antworten mit Zitat

Moin.

Dampfer hat folgendes geschrieben::
deshalb wird auch Eisen erst verkupfert, damit es besser hält.... bzw. die Verbindung zum anderen Metal in der elekrolyse besser "haftet"....und keine "unedle" Grenzschicht entsteht ...

das ist kompletter Unsinn Ausruf
Nickel- und Chromschichten enthalten sehr kleine Poren und/oder feine Risse.
Wg. der daraus resultierenden Korrosionsgefahr verkupfert man Stahlteile vorher.

Gruß aus Berlin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Dampfer
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 09.03.2006
Beiträge: 719
Wohnort: Immenstaad a. Bodensee

BeitragVerfasst am: 28.04.10 21:17    Titel: Re: LGB®-Schienen vernickeln Antworten mit Zitat

sag ich doch....
durch die Poren entsteht eine "unedele" Grenzschicht.... damit korrodiert das Basismaterial... weil keine vollständige Verbindung eingegangen werden kann....und Sauerstoff un anderes wie H2O , Säuren usw...

Wir meinten im Grunde das gleiche...

_________________
Gruß Alex

RhB und Dampf Infiziert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
anoether
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 23.08.2004
Beiträge: 1936
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

BeitragVerfasst am: 30.04.10 10:03    Titel: Re: LGB®-Schienen vernickeln Antworten mit Zitat

Dampfer hat folgendes geschrieben::
Wir meinten im Grunde das gleiche...

Keinesfalls Ausruf

Wenn man Poren und Risse mit "Grenzschichten" in einen Topf wirft, dann begibt man sich auf ein Niveau,
welches diesem Forum einfach nicht gerecht wird.

Die deutsche Sprache ist hinsichtlich fachtechnischer Begriffe breit aufgestellt und es ist unnötig,
sich mit Erkan und Stefan messen zu wollen.

Nebenbei bemerkt:
Ich möchte meine Modelle nicht auf LGB-Gardinenstangen stellen.
Funktioniert das Verfahren auch bei Produkten anderer Hersteller?

Gruß aus Berlin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Regalbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 31.07.2004
Beiträge: 5951
Wohnort: ehemaliger Müritzkreis

BeitragVerfasst am: 30.04.10 10:28    Titel: Re: LGB®-Schienen vernickeln Antworten mit Zitat

Hallo Andreas,

anoether hat folgendes geschrieben::
Nebenbei bemerkt:
Ich möchte meine Modelle nicht auf LGB-Gardinenstangen stellen.


damit sprichst du mir und vielen anderen aus der Seele Sehr glücklich
Wenn deine Modelle andererseits nur stehen,
musst du auch nicht vernickeln Winke

Viele Grüße
Christoph

_________________
geht nicht gibt's nicht

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
anoether
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 23.08.2004
Beiträge: 1936
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

BeitragVerfasst am: 30.04.10 12:02    Titel: Re: LGB®-Schienen vernickeln Antworten mit Zitat

Hallo Christoph,

Regalbahner hat folgendes geschrieben::
Wenn deine Modelle andererseits nur stehen,
musst du auch nicht vernickeln Winke

manchmal fahren sie auch Grins .



Gruß Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
theylmdl
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 5812
Wohnort: Frankfurt a.M.

BeitragVerfasst am: 30.04.10 14:04    Titel: Re: LGB®-Schienen vernickeln Antworten mit Zitat

Hallo!

Ich hoffe, Ihr habt diesen wichtigen Teil meines Erstbeitrags...
Zitat:
beschreibe ich kurz, wie ich unsere Spiel-Schienen vernickele

...mit der gebührenden Aufmerksamkeit gelesen Winke .

anoether aus Balin hat folgendes geschrieben::
Funktioniert das Verfahren auch bei Produkten anderer Hersteller?

Wat iss'n det für 'ne putzije Fraache?

Beste Grüße,

_________________
Thomas Hey'l - info@themt.de - www * themt * de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
anoether
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 23.08.2004
Beiträge: 1936
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

BeitragVerfasst am: 30.04.10 21:36    Titel: Re: LGB®-Schienen vernickeln Antworten mit Zitat

theylmdl hat folgendes geschrieben::
Wat iss'n det für 'ne putzije Fraache?

Ick wollt ja nur mal ausklamüsern, wat noch so jeht: Keene Fisimatenten, wirklich Augenrollen .

Musst ma olle Flitzpiepe ooch nich so ernst nehm.

Gruß vonne Spree
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Modellbautechniken Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido