%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   Hersteller/BezugsquellenHersteller/Bezugsquellen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Ausrüstung zum Hartlöten

Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Modellbautechniken
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
RailroadSheppard
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 04.03.2003
Beiträge: 604
Wohnort: D-04435 Schkeuditz Roßbergstrasse 7

BeitragVerfasst am: 12.05.06 15:32    Titel: Ausrüstung zum Hartlöten Antworten mit Zitat

Hallo,

wegen hoher Temperaturbeständigkeit muß ich in Zukunft diverse Kleinteile hart löten. Wer ist auch "Hartlöter" (Live-Steamer ?) und welche Ausrüstung habt ihr ? Natürlich interessieren mich auch Bezugsquellen.

Bisher hat mir das immer der "Goldschmied meines Vertrauens" gemacht. Seine Ausrüstung stammt aber noch aus DDR-Zeiten. Gefallen hat mir das kleine Handstück mit verschiedenen Spitzen. Bei den Goldschmieden gibt es jetzt ja wohl sogar Anlagen, die absolut reinen Wasserstoff erzeugen. Sowas braucht aber kein Modellbauer. Propan/Butan reicht da ja wohl.

Viele Grüße
Rainer

_________________
Jetzt auch online: www.rs-modelle.de
Die Gartenbahn-Seiten bei:
www.ig-modellbahn-schkeuditz.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
fido
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 19.02.2003
Beiträge: 10222
Wohnort: Herbipolis

BeitragVerfasst am: 12.05.06 17:49    Titel: Re: Ausrüstung zum Hartlöten Antworten mit Zitat

Hallo Rainer,

reines Propan darf es schon sein.

Schau mal die Diskussion ab
http://www.buntbahn.de/phpBB2/viewtopic.php?p=6453#6453 an

Ineressant ist auch
http://user.acw.at/krammer/tipps01.htm
http://de.wikipedia.org/wiki/Hartlot
http://de.wikipedia.org/wiki/Hartl%C3%B6ten

_________________
running dog Viele Grüße, fido
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
RailroadSheppard
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 04.03.2003
Beiträge: 604
Wohnort: D-04435 Schkeuditz Roßbergstrasse 7

BeitragVerfasst am: 14.05.06 17:52    Titel: Re: Ausrüstung zum Hartlöten Antworten mit Zitat

Hallo Fido,

besten Dank für Dein Posting, aber die "Flammenwerfer" aus dem Baumarkt kenne ich natürlich.
Ich suche eine kleine punktgenaue Flamme für absolute Kleinteile. Da scheint mit Propan scheinbar nichts zu gehen. Die professionellen Geräte funktionieren alle mit Propan und Sauerstoff, bzw. reinen Wasserstoff.
Es hätte ja sein können, das es eventuell Alternativen gibt. Scheinbar nicht.

Viele Grüße
Rainer

_________________
Jetzt auch online: www.rs-modelle.de
Die Gartenbahn-Seiten bei:
www.ig-modellbahn-schkeuditz.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Kohlenschaufler
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 08.01.2005
Beiträge: 38

BeitragVerfasst am: 14.05.06 18:03    Titel: Re: Ausrüstung zum Hartlöten Antworten mit Zitat

Hallo Rainer!

Die Goldschmiede arbeiten gerne mit einem Hydrozon-Gerät. In dieses schüttest Du nur Wasser ein, schaltest es ein und über Elektrolyse wird das Wasser in Sauerstoff und Wasserstoff gespalten und im Flammrohr (eher Röhrchen) zusammen geführt. Die Verbrennungstemperatur beträgt über 2500°C und ist ultra klein. Leider weiß ich den Preis dieses Gerätes nicht, dürfte aber über € 5.000,- liegen. Gebraucht... Schau mal bei eBay nach!

Gruß, Stefan

_________________
"Sch***e schmeckt prima, Milliarden Fliegen können nicht irren!" Man(n) ersetze die *** durch "okoladensoß"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
fido
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 19.02.2003
Beiträge: 10222
Wohnort: Herbipolis

BeitragVerfasst am: 14.05.06 18:05    Titel: Re: Ausrüstung zum Hartlöten Antworten mit Zitat

RailroadSheppard hat folgendes geschrieben::
Da scheint mit Propan scheinbar nichts zu gehen. Die professionellen Geräte funktionieren alle mit Propan und Sauerstoff, bzw. reinen Wasserstoff.

Hallo Rainer,

die Brenner mit zwei Flaschen gibts auch im Baumarkt und beim Goldschmiedebedarf. Leider habe ich damit keine Erfahrungen und kann nix dazu sagen.

Ich hänge noch an meiner 5kg Propangasflasche - damit zu löten ist halt konkurrenzlos günstig Grins

_________________
running dog Viele Grüße, fido
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Feldbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 08.04.2003
Beiträge: 608
Wohnort: Oberhessen

BeitragVerfasst am: 14.05.06 18:21    Titel: Re: Ausrüstung zum Hartlöten Antworten mit Zitat

Hallo,

ein Bekannter empfahl mir für solche Zwecke mal das "Roxy Kit" von der Firma Rothenberger, gibts im gut sortierten Baumarkt, oder bei ebay ab ca. 80 €, das System arbeitet mit kleinen Einwegflaschen.
Ähnliche Systeme gibt es auch für Nachfüllflaschen, hier kenne ich aber kein Produkt beim Namen.

Grüsse aus dem Oberharz

Andreas

_________________
Ich beschränke mich auf meine 5 Sinne : Wahnsinn, Leichtsinn, Unsinn, Schwachsinn und Lötzinn
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Bremsklotz
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 18.04.2006
Beiträge: 475
Wohnort: weit westlich von Nürnberg

BeitragVerfasst am: 16.05.06 14:10    Titel: Re: Ausrüstung zum Hartlöten Antworten mit Zitat

Hallo,

ich verwende das Roxy-Kit mit einer Sauerstoffflasche und einer Maxigas-Dose. Das Angenehme dabei ist die sehr feine Flamme des kleinsten Vorsatzstückes (über Adapter). Die Temperatur soll um die 3000° liegen.
Mit der entsprechenden Vorsicht läßt sich damit auch prima weichlöten, bzw. mit Silberlot.

Etwas unhandlich sind - im Verhältnis zum angenehm kleinen Gerät - die stabilen Schläuche zu den Gasflaschen, da ist auch Vorsicht wegen des Umwerfens geboten. Ansonsten - nur zu empfehlen !

Grüße, Bremsklotz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Flachschieber
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 05.03.2003
Beiträge: 4132

BeitragVerfasst am: 16.05.06 14:28    Titel: Re: Ausrüstung zum Hartlöten Antworten mit Zitat

Hallo

so ein kleines Autogenset von Rothenberger habe ich auch.
Was mich jedes mal aufregt ist der Preis der Einweg Sauerstofflasche.
Das Brenngas (Acetylen+Propan usw....) ist im vergleich günstig.
Meist kommen auf eine Gasflasche ca 2 Sauerstofflaschen Verwirrt

Für WIG schweissen hab ich noch eine 20Liter Flasche mit Argon.
Leider wie ich heute weiss fast unbrauchbar da ich damit zwar Edelstahl verschweissen kann aber nur äußerst selten verarbeite.Kupfer schweissen ginge auch.Aber hier setz ich bei den Kesseln auf hartlöten mit Silberlot.

Folglich werde ich bei nächster Gelegenheit das Argon wohl umtauschen gegen ein Mischgas.Damit könnte ich dann den normalen Wald und Wiesenstahl den ich für 5" brauch mit WIG verschweissen.Ebenso neue Stahlbrücken...

Beste Grüße,

Marco
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Regalbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 31.07.2004
Beiträge: 6147
Wohnort: ehemaliger Müritzkreis

BeitragVerfasst am: 16.05.06 21:46    Titel: Re: Ausrüstung zum Hartlöten Antworten mit Zitat

Hallo Rainer ,

ich habe noch einen alten Brennerkasten vom ZIS Halle für
Propan und Sauerstoff . Bei meinem Gasfritzen habe ich einige andere
Düsen bekommen , damit ich auch mit Azetylen schweißen und löten kann .
Geht richtig gut Winke Nur die Hartlotstäbe sind heutzutage sauteuer Heulend
Hauptsächlich habe ich das bis jetzt aber zum Edelstahlrohrbiegen und Bleischmelzen beim Schiffbau verwendet .
Aber du bringst mich da glatt auf 'ne Idee Winke

Tschau Christoph

_________________
geht nicht gibt's nicht

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
bkm
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 26.03.2003
Beiträge: 1637
Wohnort: Magdeburg

BeitragVerfasst am: 16.05.06 22:06    Titel: Re: Ausrüstung zum Hartlöten Antworten mit Zitat

Hallo,

irgendwie hatten wir das Ganze schon mal Idee

Meine Ausrüstung, nicht toll aber für den Modellbau komme ich damit gut klar Winke

Für das Grobe


Für feinere Arbeiten, damit lassen sich sogar Ms Teile mit 0,5 mm zusammenbraten natürlich nur mit Silberlot

_________________
Bis dann denn
Peter (BKM)
Normal langsam
snoopy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Modellbautechniken Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido