%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   Hersteller/BezugsquellenHersteller/Bezugsquellen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Simplyfied Walschaerts versus echte

Gehe zu Seite Zurück  1, 2 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Dampf & Diesel
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
fido
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 19.02.2003
Beiträge: 10221
Wohnort: Herbipolis

BeitragVerfasst am: 19.01.06 09:49    Titel: Re: Simplyfied Walschaerts versus echte Antworten mit Zitat

Hallöchen,

bei meiner VIIk reichte es bisher immer aus, den Regler zu schließen und die Steuerung rückwärts auszulegen, um die Lok zum halten zu bringen. Auch im Gefälle und mit Zug.

Meine Live-Diesel haben allerdings beide eine Bremse. Einer mechanisch und einer elektrisch.

Fahren mit halber Füllung funktioniert in 1:22,5. Ich durfte mal mit einer von Marco gebauten VIIk fahren. Die Lok lief mit halber Füllung sehr gut und fuhr auch recht lange. Dagegen klapppt das bei meiner Lok nicht, da sich die Lok exterm schüttelt.

Vermutlich stimmt die Steuerung bei meiner Lok nicht genau. Und vermutlich wären große Zylinder, in denen der Dampf auch die Chance zur Expansion hat, sehr hilfreich.

_________________
running dog Viele Grüße, fido
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Eisenbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 22.04.2003
Beiträge: 109
Wohnort: Raum Stuttgart

BeitragVerfasst am: 19.01.06 12:15    Titel: Re: Simplyfied Walschaerts versus echte Antworten mit Zitat

Hallo,

fahren mit variabler Füllung ist in 1:22,5 sehr wohl möglich, auch mit Fernsteuerung. Da meine Shay untersetzt fährt (3 Umdrehungen Motor zu einer Umdrehung Rad) macht man damit erstaunliche Erfahrungen,
von langsamsten Fahrten bis zur vorher erwähnten Rennlok. Wenn es einem dann noch gelingt (kommt ganz selten vor), das ganze zusammen mit dem Dampfregler zu beherrschen, dann klingen die "Glocken auf Erden". Dabei Dampf sparen ist natürlich auch möglich.


Gruß
Eisenbahner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Flachschieber
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 05.03.2003
Beiträge: 4127

BeitragVerfasst am: 19.01.06 12:29    Titel: Re: Simplyfied Walschaerts versus echte Antworten mit Zitat

Hallo Eisenbahner

ich kann Dir nur zustimmen.Dampfsparen geht sehr gut.Das zeigt meine 99 6001 und die HF Konstruktion.Wenger Füllung bedeutet weniger Dampf ob der nun expandiert oder nicht.Und bewerten kann ich das ganze auch ohne hinter der Lok zu sitzen weil es mit der Fernsteuerung funktioniert die Steuerung zurückzunehmen.Theoretiker sollen bei Ihrer Theorie bleiben.Es gibt eben auch noch die Realität.Daher ziehe es vor in der Praxis funktionierende Dinge einzusetzten wie in meinem Fall den Voreilhebel.Das man mit Voreilhebel nur rasen kann stimmt so nicht. Man darf den Regler eben nicht so weit aufmachen Winke

Grüße

Marco
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
binario uno
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 02.12.2005
Beiträge: 650
Wohnort: Schweiz, Mittelland

BeitragVerfasst am: 19.01.06 17:28    Titel: Re: Simplyfied Walschaerts versus echte Antworten mit Zitat

Danke für die vielen Anregungen!

Ich denke eine Bremse werde ich zu realisieren Versuchen.

Egal ob nun ein Voreilhebel Vorteil bringt oder nicht. Die Herstellung
desselben ist sicher nicht einfach, da die Lagerungen möglichst spielarm sein müssen.

Meine Lok muss im Ausbau der Anlage etwa 2.7 - 3% bewältigen können;
mit vorbildgerecht kurzen Zügen. Wichtig ist nur, dass sie dann nicht mit
blockierten Rädern die Steigung runterrutscht.

Kennt jemand bezugsquellen für Messingbremsklötze. Solch aus Weissmetall habe ich,
überzeugen mich aber in der Stabilität des Materials nicht.

Ich werde wohl zuerst eingehende Testreihen fahren müssen und danach
entscheiden, welche Methode gewählt wird.

_________________
Grüsse
Christoph

-------
BB&CIR
Bombay Baroda & Central India Railway
WR
Western Railway
-------
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Max 25 Kmh
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 16.09.2003
Beiträge: 1261
Wohnort: Langen / Hessen

BeitragVerfasst am: 20.01.06 13:47    Titel: Re: Simplyfied Walschaerts versus echte Antworten mit Zitat

Hallo Christoph,

Messingbremsklötze gibt es bei Regner, allerdings fest auf dem Hebel sitzend (die Dampfbremse gibt es allerdings glaube ich nicht wirklich, Servo ist besser) oder einzelne Klötze im Prinzip (Lieferzeit?) bei Schurer /Scheba. Oder selber sägen.

Ich habe zum Bremsen nur die Umsteuerung (wie fido das schon sagte), reicht bei guter Kompression lässig. Und ebenso ist bei einer guten Maschine die variable Füllung von merklichem Effekt.

Warum soll aber ohne Voreilung die Füllung nicht veränderlich sein? Der Schieberweg hängt auch da von der Auslegung der Schwinge ab.

Die Voreilung weglassen hat fertigungsufwandsgründe: nicht nur Ungenauigkeit, sondern vor allem Kosten! Ausserdem sei ohne Voreilung die Kraft "unten rum" besser. Die Voreilung dient doch nur der vor allem bei hohen Geschwindigkeiten nötigen "Frühzündung"?!

Na, denn mal viel Spaß mit der schönen Maschine und dem Bau, bin gespannt auf die Berichte und vielleicht mal in echt fahren sehen!

Max 25 Kmh.

_________________
Schnell - aber nicht zu schnell!
Maßstäblich - aber nicht perfektionistisch!
Funktional - soweit es geht!
Hauptsache selbstgebaut!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Dampf & Diesel Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido