%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Blitzalterung, Zweiter Versuch

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Modellbautechniken
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
Otter1
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 22.02.2003
Beiträge: 2583
Wohnort: Krähwinkel

BeitragVerfasst am: 06.09.05 20:50    Titel: Blitzalterung, Zweiter Versuch Antworten mit Zitat

Moin,

Vor ein paar Tagen habe ich versucht auf einem anderen Brett ein Thema zu entwickeln. Die Form gefiel einigen Nicht-Buntbahnern nicht sonderlich, worauf sie das Thema abgewürgt haben, bevor es umfassend diskutiert werden konnte.Details können in der "Hamsterklause" nachgelesen werden.
Ich versuche es nochmals.

Wenn man ein Plastikgebaude auf einen harten Untergrund, z.B. bemaltes Styrodur, stellt und es einige Wochen Wind und Wetter aussetzt, kann es irgendwann so aussehen:

Blitzalterung v. Gebäuden (Otter1)

Alle Fotorechte: JZ

Ein optisch ruiniertes Gebäude ist nicht jedermanns Sache. Man kann jetzt den Dampfstrahler oder die Wurzelbürste rausholen, man kann aber auch den Dreck als Grundlage zur weiteren Gestaltung (neudeutsch: Alterung) benutzen.

Ich selber habe Borstenpinsel und eine Elektrozahnbürste verwendet um das hochgespritzte Erdreich vorsichtig zu entfernen, dabei aber darauf geachtet, dass der Schmutz in Vertiefungen als Schattierung erhalten blieb.Die Beschilderung ist dabei leider unbrauchbar geworden.
Zur Fixierung ist eine dünne Schicht Klarlack (Aero Decor 770) aufgetragen worden.

Blitzalterung Haus (Otter1)

Alle Fotorechte: JZ

Solche sanften, dreidimensionalen Schattierungen könnte ich mit herkömmlichen Gestaltungstechniken nicht erreichen. Leider habe ich bei der Gelegenheit eine Mäusemutter mit drei ihrer Jungen heimatlos gemacht. Die sind jetzt vorübergehend in den verlassenen Stollen der Mine eingezogen.

Ich möchte damit ausdrücken, man kann die Natur bekämpfen, oder sich mit der Natur verbünden und sich helfen lassen. Letzteres spart viel Energie und kommt meiner mir eigenen Faulheit entgegen. "Der Faule muss halt listig sein", sagt man in Krähwinkel immer wieder gerne und schläft eine Stunde länger.

Edelstahl rostet im Lauf der Zeit zu einer modellgerechten Oberfläche, wenn man den Rost mit ein paar Eisenpigmenten ködert.

Blitzalterung Profil (Otter1)

Alles Fotorechte: JZ.

Man spart sich Farbe. Im Foto sind die bisherigen Ergebnisse von 2 Monaten
Freiland zu sehen, bis zum Frühling könnte der Gestaltungsprozess abgeschlossen sein.

Die Trasse habe ich gestern mit ein paar alten Steinen und Prehm-Betonfertigtrassen angelegt.

Blitzalterung Trasse 2 (Otter1)

Alle Fotorechte: JZ

Wenn alles gut geht, sieht sie vielleicht in einiger Zeit so aus, wie Trassen in anderen Teilen meines Gartens. Da sind gestern noch Züge gefahren.

Blitzalterung Trasse 2 (Otter1)

Alle Fotorechte: JZ
Wahrscheinlich ist es schon zu spät im Jahr, um noch einen solchen Bewuchs zu bekommen. Normalerweise dauert das nur zwei bis drei Monate.

Ich hoffe, der eine oder andere Leser versucht es auch mal mit "Blitzalterung"
Manch einer hat es vielleicht schon mal versucht und ist dafür als "Fauler Sack" beschimpft worden. Endlich hat er eine Ausrede.

Ich hoffe, der Begriff "Blitzalterung" wird ebenso populär wie meine Originalwortschöpfung "Pizzaschneiderräder", die inzwischen von Hinz & Kunz verwendet wird, die sogar in der nächsten Auflage des Dudens aufgenommen werden soll.

Frohes Blitzaltern

Otter 1
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
viereka z-Stellung
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 28.02.2003
Beiträge: 2170

BeitragVerfasst am: 06.09.05 22:23    Titel: Re: Blitzalterung, Zweiter Versuch Antworten mit Zitat

Hallo Otter,
Dein erstes Foto ist ja nicht gerade ermutigend. Hättest vorher vielleicht eine größere Fläche um das Gebäude betonieren oder anders befestigen sollen.

Ich habe letztes Jahr ein Pola-Gebäude als Dauertest im Garten ausgesetzt. Allerdings in einer Sternmoosumgebung.auf Ziegelsteinen Da sieht man bis heute noch nichts großartig an Schmutz. Allerdings scheint es mir, als wenn die Dachfarbe etwas verblaßt ist.

_________________
cu
Hans-Jürgen schaf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Jürgen
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 22.03.2003
Beiträge: 310
Wohnort: Gelsenkirchen

BeitragVerfasst am: 06.09.05 22:49    Titel: Re: Blitzalterung, Zweiter Versuch Antworten mit Zitat

Hallo Otter,
schöne Aufnahme die du da gemacht hast. Das Haus wirkt überzeugend, ist dir gut gelungen. Von welchem Hersteller ist denn das Plastikgebäude?

Jürgen

PS:
Otter1 hat folgendes geschrieben::

Ich hoffe, der Begriff "Blitzalterung" wird ebenso populär wie meine Originalwortschöpfung "Pizzaschneiderräder", ..."


Du mit deinen Pizzaschneiderrädern, hör mir blos auf. Hab ich ausprobiert, gibt 'ne Riesensauerei, sind viel zu stumpf. Verwirrt Und überhaupt nur 45 mm breite Pizzastreifen, näh dat is nix Grins

_________________
http://www.privatbahn-spur-2m.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
anoether
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 23.08.2004
Beiträge: 1936
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

BeitragVerfasst am: 06.09.05 23:24    Titel: Re: Blitzalterung, Zweiter Versuch Antworten mit Zitat

Moin Jürgen.

Mir fällt nicht zu ersten Mal auf, dass Dein Latifundium mehr einem Flächenbiotop ähnelt, als einer deutschen Kulturlandschaft Augenrollen.

In Deinem "Garten" würden wahrscheinlich sogar Plastikeimer rosten Erfreut .

Gruß Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Otter1
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 22.02.2003
Beiträge: 2583
Wohnort: Krähwinkel

BeitragVerfasst am: 07.09.05 00:10    Titel: Re: Blitzalterung, Zweiter Versuch Antworten mit Zitat

Moin,

Zitat:
Und überhaupt nur 45 mm breite Pizzastreifen, näh dat is nix


Verfressene Gartenbahner sollten dann vielleicht auf Regelspur umschulen, damit sie satt werden.

Datt Häusgen ist ein olles Faller Playtrain Haus. Vermutlich schon ein wenig bearbeitet. Ich glaube, die wurden früher als Puppenstuben verkauft, d. h. eine Wand fehlte.

Deutsch und Kulturlandschaft, ein eigenartiges Brüderpaar. Wie soll das denn zusammengehen? Bestimmt nicht in meinem Garten.
Jedenfalls gehört eine Machete zu meiner Grundausstattung, falls ich mal einen Zug fahren lassen will. Manchmal verschwindet ein Zug auch mal für ein paar Monate in der grünen Hölle.

Schloß (Otter1)

Alle Fotorechte: JZ

Das Schloss ist übrigens in 7 jahren noch nie geputzt worden. Da scheint kein Dreck dran zu halten, obwohl da so eine rauhe Granitfarbe aus der Baumarkt Sprühdose dran ist.

Grüße

Otter 1
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Bommel
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 27.02.2003
Beiträge: 1004
Wohnort: hauptsache warm

BeitragVerfasst am: 07.09.05 12:33    Titel: Re: Blitzalterung, Zweiter Versuch Antworten mit Zitat

Potz Blitz!

da hat Mutter Natur in Krähwinkel ganze Arbeit geleistet. Selber stehe ich derartigen Methoden aber skeptisch gegenüber. Unter Blitzalterung durch Einwirkung von Wetterphänomenen verstehe ich neuerdings etwas anderes: gespaltene Baumkronen, runtergerissene Freilandleitungen,... bloß gut, wenn es dabei die Modellbahn nicht erwischt. Das wäre mit 'ner Elektrozahnbürste nicht mehr zu korrigieren. Lachend
Da halte ich es lieber mit den bewährten Techniken: Pinsel, Frabe, Trockenpigmente, Klarlack, Verdünnung,...



"Neu" entdeckt habe ich die Malerei mit Ölfarbe. "Richtig" angewendet gibt das ganz neue Effekte: blühender Rost unter dem Lack, abblätternde Farbschollen,...



Die Alterung dieses Wagens ist das Ergebnis von 2 Abenden und mit dem bin ich auch noch nicht fertig (wie unschwer zu erkennen ist). Naja, manche Blitze dauern bei mir halt etwas länger. Geistesblitze sowieso.
Fotografieren bei Kunstlicht ist auch nicht mein Ding, das liegt wahrscheinlich wieder am Blitzlicht.

Schöne Grüße

Bmmel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Torsten
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 17.03.2003
Beiträge: 440
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: 07.09.05 13:13    Titel: Re: Blitzalterung, Zweiter Versuch Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,
das ein Biltz altern kann wissen wir doch Winke Ein Blitz ist nichts anders als geballte Energie oder auch herkömmlich Strom.

Und Strom macht bekanntlich klein, Schwarz und hässlich.... Sehr glücklich

Viele Grüße
Torsten Verlegen

_________________
Modellbau aus Leidenschaft
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Otter1
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 22.02.2003
Beiträge: 2583
Wohnort: Krähwinkel

BeitragVerfasst am: 07.09.05 13:25    Titel: Re: Blitzalterung, Zweiter Versuch Antworten mit Zitat

Moin,.

boah, staun, wunder. Das sieht ja toll aus. Die Luftpinsel können einpacken.
So plastisch kriegen die das nie hin.

Aus meiner Zeit als Kunstfälscher (alles verjährt) habe ich die Trockenzeit von Ölfarbe als ewig lang in Erinnerung. Wie lange braucht das denn heutzutage?
Wir haben damals unsere Bilder tagelang zusammen mit einem Ölradiator in den Kleiderschrank gesperrt. Das gab überzeugende Altersrisse. Die Bilder laufen heute noch als "Unbekannter Meister, spätes 19.Jahrh., Düsseldorfer Schule. Meist sind es Motive vom Hühnerhof, da wo die Welt noch in Ordnung ist.

Seit ein paar Jahren rühre ich gerne Pigmente aus dem Künstlerbedarf (sehr preisgünstig) in klarem Acryl (sehr teuer) an. Wenn ich entsprechend dickflüssig mische, kann ich damit Strukturen auftragen. Natürlich mit Borstenpinseln

Den letzten Schliff kriegen die meisten meiner Arbeiten allerdings immer noch durch Dreck und Feinstaub aus der freien Wildbahn. Frühe habe ich das mit dem Luftgriffel eingenebelt, aber Natur gefällt mir besser.

Grüße

Otter 1
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Nick
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 15.04.2003
Beiträge: 1170
Wohnort: Leonberg

BeitragVerfasst am: 07.09.05 13:51    Titel: Re: Blitzalterung, Zweiter Versuch Antworten mit Zitat

Hallo,

ich habe auch mal mit Ölfarben experimentiert.



Das Foto zeigt die frisch aufgetragene Farbe.
Nach ca. einer Woche Trocknungszeit wirkt das ölverschmierte Lager dann schon wesentlich realistischer.
Die plastische Oberfläche bleibt erhalten, was mir sehr gut gefällt.

Viele Grüße
Nick
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
viereka z-Stellung
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 28.02.2003
Beiträge: 2170

BeitragVerfasst am: 07.09.05 19:07    Titel: Re: Blitzalterung, Zweiter Versuch Antworten mit Zitat

Hallo Bommel,
Dein Beitrag beeindruckt mich aber. Die Alterung ist Dir gelungen. Bei der Dima war ja Wein im Spiel, aber hier glaube ich da nicht so ganz dran.
Habt ihr übrigens in Eurer Gegend keine Tageszeitung , die man zum Ausdrücken der Pinsel nutzen kann Frage

_________________
cu
Hans-Jürgen schaf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Modellbautechniken Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido