%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   Hersteller/BezugsquellenHersteller/Bezugsquellen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Fensterscheiben für Echtdampf

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Dampf & Diesel
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
Sebbel
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 26.03.2003
Beiträge: 69
Wohnort: Bietigheim

BeitragVerfasst am: 24.03.05 21:34    Titel: Fensterscheiben für Echtdampf Antworten mit Zitat

Tach,
Ich habe neulich beschloßen, daß meine Regner-Stainz Fensterscheiben bekommen soll. Verwirrt
Wegen der Hitze sollten sie schon aus Glas sein, und sie müssen genau in die gefrästen Originalöffnungen passen, sodaß man sie mit Sekundenklebergel befestigen kann. Frage Als Material habe ich mir 1mm Glas ausgeguckt, welches ich aus Objektträgerplättchen gewinnen wollte. Ausruf Meiner Meinung nach ist die sinnvollste Möglichkeit das Glas in Form zu bringen, es an einem Diamantschleifstein bis auf die gewünschte Größe zu schleifen. Idee
Also habe ich dann auch das Material zu meinem Optiker im Ort geschleift, um ihn zu bitten, er möge entweder mich mal an seinen Schleifbock zu lassen, oder es selbst probieren. Dieses Ansinnen gefiel ihm offenbar gar nicht, jedenfalls lehnte er meine Bitte ab.... Verlegen Heulend Geschockt
Meine Frage wäre nun, gibt es andere Möglichkeiten solches Glas zu bearbeiten, oder kennt jemand eine Firma, die da etwas kulanter mit solchen Anliegen umgeht ( oder das gegen Lohn macht )? lupe Sich selber so einen Schleifstein zu besorgen ist zu teuer? Verwirrt ( Im Baumarkt hab ich nichts gefunden.. )
Über weitere Anregungen würde ich mich freuen gruebel

Gruß
Sebbel

_________________
Eine Dampflok ist das schönste Ding dieser Welt, zumindest meistens.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
theylmdl
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 5812
Wohnort: Frankfurt a.M.

BeitragVerfasst am: 24.03.05 22:08    Titel: Re: Fensterscheiben für Echtdampf Antworten mit Zitat

Hallo Sebbel,
folgender Weg führt - zwar mühselig, aber immerhin - zum Erfolg.
Zunächst einmal schneidest Du Dir aus Metall (besser) oder Hartholz (schlechter) zwei Masken, die möglichst genau die Form der gewünschten Scheiben haben.
Dann klemmst Du das Glas - beispielsweise mit einer kleinen, aber stabilen Schraubzwinge - zwischen diesen Masken ein, die sich natürlich genau gegenüber stehen müssen (deckungsgleich).
Im nächsten Schritt brichst Du - bitte mit Schutzbrille - alle Kanten des eingespannten Glases in kleinen Stücken - das ist wichtig - mit einer stabilen Flachzange ab oder zerbröselst das Glas, bis es nichts mehr zu greifen gibt.
Anschließend hast Du mehrere Möglichkeiten. Du kannst eine Schmirgellatte mit genässtem, wasserfestem Korund-Schleifpapier oder die Trennscheibe der Kleinbohrmaschine verwenden. Kurzum, die Überstände müssen abgeschliffen werden. Ich habe mit Korund- (Diamantstaub-)Schleifpapier schon 3mm-Scheiben tadellos in Form gebracht. Es ist nur eine Geduldssache. Bei 1mm starkem Material geht das sogar relativ flott. Die Rundungen an den Ecken kannst Du auch bei ausgespanntem Glas bequem nachbearbeiten.
Ich hoffe, das hilft -

_________________
Thomas Hey'l - info@themt.de - www * themt * de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Szigligeti Kerti Vasutak
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 03.07.2004
Beiträge: 1858
Wohnort: Metropolregion Nürnberg...und am Balaton

BeitragVerfasst am: 24.03.05 22:09    Titel: Re: Fensterscheiben für Echtdampf Antworten mit Zitat

Lachend Hallo Sebbel,
ich habe so was schon mit Erfolg mit einer Diamantscheibe auf meiner kleinen Proxon Bohrmaschine gemacht.
Die Projektträgergläser mit einem dünnen Edding Stift angezeichnet und dann einmal mit der Diamantscheibe und höchster Drehzahl angeritzt.
Die Gläser brechen dann genau en dieser Stelle ziemlich sauber, was man dann ebenfalls mit der Diamantscheibe gut korrigieren kann.
Ich habe so meinen ganzen Dampftriebwagen verglast.

Dampftriebwagen fast fertig (Szigligeti Kerti Vasutak)


Echtes Glas schaut einfach besser aus als Plastikscheiben.

Ausruf ACHTUNG Schutzbrille tragen Ausruf

Viele Grüße aus Nürnberg

Christian
Musik

PS: Schau dir mal meine Webseite an.
Da gibt es auch life steam drauf.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Helmut Schmidt
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 24.02.2003
Beiträge: 3766
Wohnort: Barsinghausen

BeitragVerfasst am: 24.03.05 22:40    Titel: Re: Fensterscheiben für Echtdampf Antworten mit Zitat

Hallo Sebbel,

wir hatten dieses Thema schon einmal hier im BBF Wenn Du unter Tiffany suchst findest Du Beiträge dazu. Idee



Tiffany Werkzeuge sind ideal zur Bearbeitung solcher Scheiben, oben siehst Du eine Auswahl. Einfach mal im Freundes oder Bekanntenkreis fragen, ob es da jemanden gibt, der diesem Hobby nachgeht. Winke

Ist auch nicht meins, sondern gehört meiner Frau. Winke

_________________
Helmut Schmidt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Max 25 Kmh
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 16.09.2003
Beiträge: 1261
Wohnort: Langen / Hessen

BeitragVerfasst am: 26.03.05 00:02    Titel: Re: Fensterscheiben für Echtdampf Antworten mit Zitat

Hallo die Glasermeister,

ich habe meine Tssd auch mit der Tiffanymethode verglast. Nun stehen Reppingensche ovale Fenster zur Verglasung an. Da ich nur 3 brauche, werde ich vielleicht mal die Masken - und Brösel / anschließend Verschleif - Methode versuchen.

Es gibt aber noch die Firma Innomax in Mönchengladbach, die Wasserstrahlschneider herstellt. Die machen um 80,-€ die Stunde auch Experimente. Mindestens 1 Stunde braucht man aber. Ich habe schon wegen Lokfenstern und Lampenscheiden angefragt. Wenn da mehrere Interessenten zusammenkämen, und am besten jemand eine CAD Datei der Konturen hätte (Maße und Radien genügen aber auch), könnte man sich das teilen. Meldet Euch doch per PN bei mir, falls Ihr Interesse an Kooperation habt.

Beste Grüße Euer

Max 25 Kmh.

_________________
Schnell - aber nicht zu schnell!
Maßstäblich - aber nicht perfektionistisch!
Funktional - soweit es geht!
Hauptsache selbstgebaut!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Dampf & Diesel Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido