%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Drehgestelle Typ Breslau für Harzquerbahnwagen

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 6, 7, 8 ... 16, 17, 18  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Umbau & Bausätze
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
Prellbock
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 20.07.2003
Beiträge: 2316
Wohnort: Im grünen Garten

BeitragVerfasst am: 23.06.04 19:24    Titel: Re: Drehgestelle Typ Breslau für Harzquerbahnwagen Antworten mit Zitat

Hallöchen,

da Herrmann sich im Forum die Hacken ablatscht, werden ihm gerade neue Schuhe angepaßt. Er konnte es natürlich nicht erwarten und mußte mit den halbfertigen Rollschuhen schon mal über die Piste.



Vorgesehen sind die Drehgestelle für den 99-71-05(06) der GHE.
Da evetuell nach Vorstellung in Schkeuditz noch Veränderungen erfolgen werden (LPG-Adapter u.ä.) habe ich es mir verkniffen, die 0,5mm-Nieten schon einzusetzen.

Anfrage: Gab es diese Drehgestellform eigentlich auch auf anderen Bahnen außer der GHE

fragt sich

Prellbock

_________________
Ohne Prellbock führt jedes Gleis ins Ungewisse.
Na dann, Hp1
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
viereka z-Stellung
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 28.02.2003
Beiträge: 2170

BeitragVerfasst am: 23.06.04 21:46    Titel: Re: Drehgestelle Typ Breslau für Harzquerbahnwagen Antworten mit Zitat

Hallo Winfried,
ich tach tach tach tach tach
Nachdem ich es nach der gestrigen Einführung soeben innerhalb von mehreren Stunden geschafft habe, eine Rahmenwange meiner Mallet auf Autocad fast fertig zu zeichnen staune ich immer nur wieder.
Aus Fotos und Maßen eine Zeichnung anfertigen, die dann in CAD-Dateien umsetzen und dann solche Teile herzustellen, ringt mir immer wieder Bewunderung ab. Nun stehen dann schon bald 3 Drehgestelltypen für Harzwagen bereit. 2x Breslau, einmal Tröger. Na, da wird doch wohl etwas zu machen sein Sehr glücklich Sehr glücklich Sehr glücklich

_________________
cu
Hans-Jürgen schaf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
HarzerRoller
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 03.11.2003
Beiträge: 2268
Wohnort: Saarland

BeitragVerfasst am: 13.09.04 21:24    Titel: Re: Drehgestelle Typ Breslau für Harzquerbahnwagen Antworten mit Zitat

Ein kleines Statement zu den Drehgestellen Verlegen Verwirrt

Im Sommer habe ich angekündigt, dass die Drehgestelle für die gelaserten Harzwagen im Herbst zur Verfügung stehen sollten. Gefertigt werden sollten die Modelle, wie von Otter immer so schön demonstriert, am heimischen Küchentisch. Nun ist eingetreten, was ich nicht voraussehen konnte (oder wollte?!). Die Nachfrage wurde zwischenzeitlich so groß, auch wenn es noch keine verbindlichen Bestellungen sind, dass sie meine Kräfte weit übersteigt.

Ich musste mich entscheiden für die Belieferung einzelner (ausgewählter?), was sich sicher herumgesprochen hätte, oder aber der Suche nach einer neuen, fairen Lösung für alle. Ich habe mich für letzteres entschieden und Kontakt zu einer Firma aufgenommen, für die die vorliegenden Stückzahlen peanuts sind.

Die Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen, bleibe ich doch einerseits vorerst auf dem bereits beschafften Weißmetall sitzen und muß andererseits Euch weiter vertrösten. Aber ich glaube, dass diese Lösung die bessere ist.

Sobald die Antwort des Herstellers vorliegt und damit auch Aussagen über die zu erwartenden Preise vorliegen gebe ich im Forum Bescheid.

Ich kann nur auf Euer Verständnis zählen und es niemanden verübeln, wenn er zwischenzeitlich auf ein anderes Drehgestell umgestiegen ist, weil er des Wartens überdrüssig ist.

Grüße aus der Silikonküche

_________________
HarzerRoller
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Stoffel
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 10.07.2003
Beiträge: 3970
Wohnort: Via Montana

BeitragVerfasst am: 13.09.04 22:03    Titel: Re: Drehgestelle Typ Breslau für Harzquerbahnwagen Antworten mit Zitat

Hi Roller,

Deine Entscheidung ist Dir bestimmt nicht leicht gefallen. Dennoch möchte ich Dich darin bestärken. Da ich auch viel mit Weißmetall hantiere, kann ich es bestens nachvollziehen.

Euer Urmodell ist ja äußerst filigran mit sehr vielen Details ausgeführt. Aufgrund der Vorbildtreue ließen sich auch Hinterschneidungen nicht vollständig vermeiden. Da ist das Abgießen schon eine knifflige Angelegenheit und erfordert volle Konzentration.

Das ist bei der benötigten Stückzahl kein Spaß mehr, eher quälende Mühsal. Da dann die Nerven zu behalten und gleichbleibende Qualität zu produzieren mit der doch recht einfachen Silikon-Methode ist m.E. nicht möglich. Insofern hast Du richtig entschieden.

Wegen Deiner Vorräte an Silikon und Weißmetall solltest Du Dir mal keinen Kopf machen. Das kriegen wir schon verwurschtelt. Winke


Es grüßt Dich der Stoffel Scherzkeks
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Flachschieber
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 05.03.2003
Beiträge: 4177

BeitragVerfasst am: 13.09.04 22:04    Titel: Re: Drehgestelle Typ Breslau für Harzquerbahnwagen Antworten mit Zitat

Hallo Harzer Roller

das ist für mich kein Problem und ich warte auch noch gern.Ich kenne ja selber die Problematik wenn einem etwas über den Kopf steigt damit meine ich wenn man etwas zu viel Arbeit zu erledigen hat und nicht vorankommt.Nett ist das Du bescheidgegeben hast.Ich hab am Wagenkasten seit dem Zusammenbau sowieso noch nichts gemacht und warte bis die Drehgestelle lieferbar sind.

Grüßle ins Saarland

Marco
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
viereka z-Stellung
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 28.02.2003
Beiträge: 2170

BeitragVerfasst am: 13.09.04 22:14    Titel: Re: Drehgestelle Typ Breslau für Harzquerbahnwagen Antworten mit Zitat

Hallo,
ich habe hier jetzt verschiedene Drehgestelle liegen und muß sagen, dass die Breslauer doch sehr sehr viele Details aufweisen. Insofern ist es garantiert nicht vom Übel, wenn bei der Fertigung keine Hektik an den Tag gelegt wird. Hinzu kommt, dass Harald schon die nächsten Wagen brennt und die brauchen auch diese Füße.

@Dirk
Ich drücke Dir weiterhin die Daumen für dieses Projekt. Da steckt doch einiges an Energie dahinter an diesem Beispiel für ein Forumsprojekt (den Prellbock als Geburtshelfer nicht vergessen).

Stoffel hat geschrieben:
Zitat:
Wegen Deiner Vorräte an Silikon und Weißmetall solltest Du Dir mal keinen Kopf machen. Das kriegen wir schon verwurschtelt


Hebe das Zeugs ja für Harzdinge auf und laß es Dir von dem Krokofantendompteur nicht für elektrische Loks aus dem Kreuz leiern Sehr glücklich Sehr glücklich

_________________
cu
Hans-Jürgen schaf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Mallet
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 29.09.2003
Beiträge: 536

BeitragVerfasst am: 13.09.04 22:21    Titel: Re: Drehgestelle Typ Breslau für Harzquerbahnwagen Antworten mit Zitat

Wenn Ihr schon mit einer Firma Kontakt aufnehmt, warum macht Ihr es dann nicht richtig und lasst in Messing oder Bronze gießen? Die Formenerstellung fällt so oder so an, aber das Ergebnis ist in jedem Fall besser und v.a. stabiler.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
HarzerRoller
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 03.11.2003
Beiträge: 2268
Wohnort: Saarland

BeitragVerfasst am: 17.09.04 23:54    Titel: Re: Drehgestelle Typ Breslau für Harzquerbahnwagen Antworten mit Zitat

Hallo,

eine Umfrage bzw. eine Diskussion darüber findet ihr hier:
http://www.buntbahn.de/phpBB2/viewtopic.php?t=2103

Wünsche uns allen einen regen Erfahrungsaustausch Winke

_________________
HarzerRoller
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
HarzerRoller
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 03.11.2003
Beiträge: 2268
Wohnort: Saarland

BeitragVerfasst am: 09.10.04 01:00    Titel: Re: Drehgestelle Typ Breslau für Harzquerbahnwagen Antworten mit Zitat

Hallo,

Die Umformung der von Prellbock gefrästen Urmodelle in eine reproduzierfähige Vorlage ist abgeschlossen. Razz Razz Razz
Die Problematik der Schrumpfung wurde durch das "Aufblasen" dieser Modelle in der Silikonform eliminiert.
Die Teile rollen heute zur Gießerei und sollten für das Veranstaltungswochenende der IG-HSB im Selketal verfügbar sein.
Aufgrund der Auslastung in meiner Gießerei ist für dieses Jahr nur eine Serie möglich. Wer noch Interesse hat, sollte sich daher jetzt per PN oder e-mail melden. Augenrollen Der Preis wird für das Pärchen zwischen 40 und 45 Euro liegen, wobei sie nicht aus Weißmetall gefertigt werden Winke .

Breslau 1 (HarzerRoller)



Breslau 4 (HarzerRoller)



Breslau_7 (HarzerRoller)


Liebe Grüße

_________________
HarzerRoller
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Prellbock
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 20.07.2003
Beiträge: 2316
Wohnort: Im grünen Garten

BeitragVerfasst am: 09.10.04 08:29    Titel: Re: Drehgestelle Typ Breslau für Harzquerbahnwagen Antworten mit Zitat

Hallo Vögelchen,

da hast Du aber feine Aufnahmen in der Morgendämmerung gemacht Lachend Lachend Lachend
Oder küssen Dich die Modellbaumusen immer erst so spät Frage


Zitat:
wobei sie nicht aus Weißmetall gefertigt werden


Da bleibst Du ja weiter auf Deinem Berg Weißmetall sitzen.
Aber damit es nicht so drückt, kannst Du Dir ja ein Sitzkissen aus hitzebeständigem Silikon formen. Material ist ja jetzt vorhanden. Winke

Winfried

_________________
Ohne Prellbock führt jedes Gleis ins Ungewisse.
Na dann, Hp1
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Umbau & Bausätze Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 6, 7, 8 ... 16, 17, 18  Weiter
Seite 7 von 18

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido