buntbahn.de

Marktplatz - Brawa steigt aus IIm aus


theylmdl - 18.04.09 21:00
Titel: Brawa steigt aus IIm aus
Hallo!

Brawa hat gestern in einer Mitteilung verlautbaren lassen, dass das Unternehmen keine Zukunft mehr im IIm-Markt sieht. Die Produktion wird eingestellt und die Lagerbestände sollen dem Vernehmen nach extrem reduziert über den Fachhandel abverkauft werden (die Rede ist von bis zu 60% Nachlass).

Mein Vorbild ist nicht die RhB, daher bin ich nicht mittelbar betroffen. Betroffen bin ich aber insofern, als damit ein sehr innovatives Unternehmen mit vielen ausgezeichneten Ideen aus dem Markt aussteigt. Das finde ich sehr bedauerlich, denn alleine die Radsätze oder die Kupplungen als kompatibler LGB®-Ersatz waren und sind sehr gute Produkte.

Angesichts der unsicheren Marktlage habe ich volles Verständnis für die Entscheidung. Damit lassen sich vielleicht die Fehler vermeiden, die Trix, LGB® und zuletzt Märklin in die Krise geführt haben. Das Unternehmen hat zwar "erst" gut 60 Jahre auf dem Buckel Winke , gehört aber auch zu den Vorreitern der Branche.

Schade!
Dampfadi - 19.04.09 13:44
Titel: Re: Brawa steigt aus IIm aus
Ich kann die Entscheidung der Firma Brawa nicht ganz begreiffen! Ich besitze zwar keine Modelle von Ihnen (ich bevorzuge Deutsche Echtdampfmodelle) aber was ich ueber Brawa Modelle hören konnte und auch selber gesehen habe ist einsame Spitze! Allerdings müsste so einer firma Wie Brawa sicherlich klar sein das mit einer Einzigen Lok und einigen Wagen das geschäft nicht genügend Läuft! Da hätte ich schon ein bisschen mehr inovation erwartett! Zum beispiel laufen vorbildwagen der RhB heute auf Museeumsbahnen in Deutschland das gäbe schon wieder eine atraktive variante mehr die auch ein zusätzliches Kundensegment anspricht! Oder ein weiteres Lokmodell........ es müsste ja nicht so aufwendig sein die die G 4/5! Wiso nicht ein 2 oder 3 Kuppler............

Ich binn erlich gesagt enteuscht das sich brawa nach diesem Super Start so schnell zurückzieht!

Dampfadi
Thomas Engel - 19.04.09 15:17
Titel: Re: Brawa steigt aus IIm aus
Dampfadi hat folgendes geschrieben::
Ich kann die Entscheidung der Firma Brawa nicht ganz begreiffen!


Verwirrt Hallo Adi,

der Grund ist schlichtweg das Käuferverhalten. Die Forderung "immer Billiger"
und "R1 muss problemlos befahrbar sein" führt zwangsläufig zu dem, was wir
als "Spur G" heute angeboten bekommen. Vorbilder? Die kennen die wenigsten
Käufer.

Warum ignorieren so viele Hersteller 1:22,5? Weil sie nicht so mutig wie
Brawa waren/sind.

Leider hatte Brawa mit der ersten Lok Fertigungsprobleme beim Antrieb, die
sie nicht selbst beeinflussen konnten. Der "Große Bruder" hatte Billigmotoren
eingebaut - oder irre ich mich da? Sie haben sich sehr bemüht, dies wieder
gut zu machen, mußten aber aus der Nachkalkulation ihre Schlüsse ziehen.

Ich finde es schade, aber letztendlich lieber ein Ende mit Schrecken als
eine unendliche Insolvenzgeschichte wie nun bei LGB & Co.

meint

Brennender Teufel Thomas
Terrassenbahner a.D. - 19.04.09 21:07
Titel: Re: Brawa steigt aus IIm aus
N' Abend zusammen,

wirklich jammerschade - die Radsätze sind/waren schlicht das Beste, was derzeit auf dem Markt ist. Also nichts wie ran und noch ein paar Paar auf Vorrat legen...

Betriebswirtschaftlich macht der Ausstieg sicher Sinn; inhabergeführte schwäbische Mittelständler machen keinen Blödsinn - aber wenn jetzt sogar schon "Mittelserien"-Anbieter (Grossserie ist Brawa nun wahrlich nicht, auch nicht in H0) den Bettel hinwerfen, dann hat unser Massstab ein echtes (Generationen-)Problem. Und daran sind wir selber schuld - wo keine Nachfrage, da kein Angebot.

Sparschwein schlachtende Grüsse,
Georg
Flachschieber - 20.04.09 20:57
Titel: Re: Brawa steigt aus IIm aus
Hallo zusammen,

Zitat:
wo keine Nachfrage, da kein Angebot.


Ich würde mal sagen Nachfrage an Gartennbahnmaterial ist schon da. Genügend. Nur das Angebot passt derzeit nicht. Brawa hat einen tollen Ansatz aber es fehlte eben am Nachschub an Formneuheiten. Der Markt für eine G4/5 ist eben nicht unendlich.

Apop Angebot: Meiner Meinung nach hat LGB z.Teil völlig am Kundenwunsch vorbeientwickelt. Wenn man das eben über ein Paar Jahre macht dann endet das so wie es jetzt genndet hat. Und so geht es auch anderen Herstellern wenn sie nicht endlich mal aufwachen.

Klar bleibt der Selbstbau aber ich habe eigendlich nicht Lust alles selbst zu bauen. Die Zeit habe ich schon lange nicht mehr. Die Alternativen werden immer rahrer. Und wartet mal bis in 5- 10 Jahren dann wird so mancher Kleinserienhersteller am Generationswechsel sein Ende finden.

bedenkliche Grüße,

Marco

der 2 Brawa Wagen besitzt und damit sehr zufrieden ist.
fido - 21.04.09 09:02
Titel: Re: Brawa steigt aus IIm aus
Flachschieber hat folgendes geschrieben::
der 2 Brawa Wagen besitzt und damit sehr zufrieden ist.

Hi Marco,

dann lass uns nun noch einige weitere Wagen kaufen Grins

Um Brawa als Hersteller in IIm ist es wirklich Jammerschade.
theylmdl - 21.04.09 13:10
Titel: Re: Brawa steigt aus IIm aus
Hallo!

Auf der Brawa-Website steht nun auch die Mitteilung zum Ausstieg im vollen Wortlaut.

Viele Grüße,
4heiner - 21.04.09 15:41
Titel: Re: Brawa steigt aus IIm aus
Hallo Leute,
wie wäre es, wenn sich die gesammelten Buntbahn-Kaufwünsche für Brawa IIm noch einmal bündeln ließen mit einer "Sammelbestellung"?
Ich würde das organisieren, daher mein Vorschlag:
1. jeder, der noch IIm-Artikel haben möchte, meldet mir dieses mit Anzahl und Bestellnummer bis zum 3. Mai 2009, 24h.
2. Diese Zahlen werde ich an Brawa weitergeben.
3. Um keine Zeit zu verlieren werde ich noch heute eine diesbezügliche Anfrage an Brawa stellen.
Vielleicht machen sie ja noch eine "Sonderschicht"; die Artikel könnten dann bei jedermanns Fachhändler bestellt und abgeholt werden (z.B. mit Kennwort BBF) Winke
Was meint ihr?
Grüße
vom Heiner Winke
4heiner - 21.04.09 16:00
Titel: Re: Brawa steigt aus IIm aus
Hallo nochmal,
hab´gerade mit meinem Händler "mit insider-Kenntnissen" telefoniert:
G4/5 ist analog noch zu haben, digital ist ausverkauft, einige wenige Wagentypen (15003 und 4) sind noch da; Radsätze sind "so gut wie ausverkauft".
Eine "Sonderschicht" hält er für unmöglich.
das war´s dann wohl.
SCHADE!
Gruß
vom Heiner
fido - 21.04.09 22:15
Titel: Re: Brawa steigt aus IIm aus
Hi,

ich habe heute bei Schweickhardt nach Preisen gefragt. Ich erhielt darauf heute abend ein Angebot über IIm RhB-Personenwagen von Brawa zu je 119,99 EUR und habe gleich die mir noch fehlenden Wagen bestellt Grins

Bei Interesse schickt Ihr einfach eine Mail an ETS@Modelleisenbahn.com
4heiner - 21.04.09 23:05
Titel: Re: Brawa steigt aus IIm aus
Hi,
und ich habe bei Reimann Spielwaren angefragt: Pw 15003 und 15005 für je 113,78. Wieviel und was noch zu haben ist, weiß ich leider nicht. Ich denke Eile tut Not.
Gruß
vom Heiner
Pollux - 24.04.09 09:33
Titel: Re: Brawa steigt aus IIm aus
Ich lese auch hier das alte problem.

Es ist zu hoffen, dass in zukunft die firmen radsaetze und nicht waggons produzieren werden.

Ein musterbeispiel ist LUCK: http://www.luck-feinmechanik.de/
Zwar bisher nur fur kleine groessen, aber so sieht die zukunft aus. Schaut euch die preise an, das ist um einiges guenstiger als bei den bekannten herstellermarken!

Wo kriegt man z.b. den radsatz um 0,85 und messingpuffer um 0,25 euro das stueck? Ich weiss, dass das bei sammelbestellungen noch guenstiger wird!

LG Hans
theylmdl - 24.04.09 15:23
Titel: Re: Brawa steigt aus IIm aus
Hallo Hans!

Du vergleichst in Deinem Beitrag Äpfel und Birnen (nicht böse gemeint). Kleine, funktionslose Automatendrehteile wie die Puffer und sehr kleine Teile wie H0-Regelspurradsätze mit einem Laufkreis-Durchmesser von 11,5 Millimeter lassen sich natürlich günstig fertigen. Manfred (Glacier-Express) beweist mit seinen Drehteilen, dass es so ist.

Ein Radsatz mit vorbereiteter Stromabnahme und Speichen in IIm wie der von Brawa ist da eine ganz andere Geschichte, vor allem, wenn das Produkt vom Ertrag nach Steuer her zu einem mittelständischen Unternehmen passen muss.

1 zu 22,5 ist etwa viermal so groß wie 1:87. Da das Volumen kubisch wächst, wachsen so auch die Ansprüche an Maschinen und der Materialaufwand - mal ganz abgesehen davon, dass die Nachfrage nur einen winzigen Bruchteil der stärksten Nenngröße (H0 Regelspur) beträgt. Die Stückzahlen lassen sich daher auch nicht vergleichen. Selbst in H0 konnte ich in den späten 1980er Jahren ein Paar H0-Doppelspeichenradsätze mit RP 25 und Ringisolierung nicht unter 20,- DM anbieten, also 10,- € etwa. Und das war schon günstig und kaufmännisch ganz mies gerechnet.

Abgewogene Grüße,
Pollux - 24.04.09 23:21
Titel: Re: Brawa steigt aus IIm aus
Hey, ich rede weder vom preis noch der ausfuehrung fuer II aufwaerts, sondern dass ueberhaupt jemand sowas erzeugt. Soll es den gerechten preis kosten.

Du willst mir jetzt aber nicht erzaehlen, dass "Ropimaeput" diese radsaetze nicht so guenstig erzeugen kann wie Luck?

Es hilft alles nix, wenn Brawa diese radsaetze einfach nicht mehr erzeugt. Sichtlich auch im beitrag zu erkennen, dass die wagerl sogar noch zu haben sind, aber eben keine radsaetze! Bei ebay ident.

Woraus ich nur schliessen kann: Was wollen die kunden?

Radsaetze! Und keine fertigen wagerl. Brauchbare bauteile und nicht kunstvoll verpacktes in fraglicher qualitaet.

LG Hans
theylmdl - 24.04.09 23:28
Titel: Re: Brawa steigt aus IIm aus
Frage
Housefred - 25.04.09 00:40
Titel: Re: Brawa steigt aus IIm aus
Hi,

ich versteh auch gerade nur Bahnhof. Wenn es dir um die Radsätze geht, Brawa hat sie meines Wissens auch nur von einem Zulieferer bekommen, nämlich der Firma Dietz: http://www.d-i-e-t-z.de/

Such da mal nach dem Produkt "RS-VSP" http://www.d-i-e-t-z.de/5_1/speichen.htm und hier das Bild von Dietz verlinkt:



Gruß
Matthias
Pollux - 25.04.09 08:49
Titel: Re: Brawa steigt aus IIm aus
Das muesste mindestens 2 schreiber, etwas weiter oben in diesem thread, jetzt extra freuen!

LG Hans
fido - 25.04.09 10:09
Titel: Re: Brawa steigt aus IIm aus
Hi,

zurück zu Brawa: Heute kam ein große Paket von Schweickhardt bei mir an. Es geht doch gut
ospizio - 13.05.09 15:40
Titel: Re: Brawa steigt aus IIm aus
Hallo,

Durch Zufall habe ich nach längerer Abwesenheit wieder mal im Buntbahnforum vorbeigeschaut.
Dort fiel mir Fidos Thread mit der Meldung von Brawa sofort ins Auge.
Da ich ausser meinen 1:32 Modulen auch noch ein Schmalspurdiorama in 1:22 bauen will,musste ich natürlich reagieren.
Bestellung zu Schweickardt abgeschickt.
Da ich nun bis heute keine Vorausrechnung bekam,rief ich mal an.Die freundliche Dame rief mich sofort wieder zurück,nachdem sie bei Brawa nachgefragt hatte.
Leider ist in IIm nichts mehr am Lager.
Somit wird 4 Heiner mit seiner Grossanfrage wohl auch leer ausgehen.

Habe mich nun bei 123 eingedeckt.
Also Eile ist geboten,wenn nicht jetzt,wann dann!!

Gruss Wolfgang
Flachschieber - 13.05.09 21:27
Titel: Re: Brawa steigt aus IIm aus
Hallo Wolfgang,

beim ETS hat es bei mir noch geklappt ein Paar Wagen und die Lok zu bekommen.
Wenn man die Detailtiefe sieht ist es schon schade das BRAWA aus der Spurweite aussteigt.
Ersatzteile werden aber so denke ich erhältlich sein. gerade die Schleifer und Stromabnehmerkohlen sind wichtig. Naja so viel fahre ich nicht aber man sollte mal nachfragen.

Beste Grüße,

Marco
ospizio - 23.05.09 15:05
Titel: Re: Brawa steigt aus IIm aus
Hallo,

Habe gerade mein Paket von den RhB-Wagen von Brawa bekommen.
Halte nun das gute Stück zum ersten Mal in der Hand und bin sehr beeindruckt über die Detaillierung
und Ausführung.
Nun,wie der Vergleich mit meinen beiden einzigen IIm Modellen(RHB-Krokodil von LGB und ein vierachsiger FO-Personenwagen aus Kleinserie)ausgeht könnt Ihr ja denken.
Da bin ich als Spu1er schon neidisch.
Überlege mir,ob ich mir den ganzen Zug zulege,solange es ihn noch zu einem akzeptablen Preis gibt.

Gruss Wolfgang
Flachschieber - 23.05.09 22:46
Titel: Re: Brawa steigt aus IIm aus
Hallo Wolfgang,

also ich habe es nicht bereut.Bis auf den Lokantrieb alles top. Ein Fauli wirds richten......



Beste Grüße,

Marco
Nick - 13.03.10 21:11
Titel: Re: Brawa steigt aus IIm aus
Hallo,

bisher gab es ja noch die Brawa Radsätze bei Dietz zu kaufen, laut der aktuellen Homepage ist das jetzt auch vorbei.
Ich dachte eigentlich, dass Dietz die Werzeuge gekauft hat und Nachproduzieren kann, aber dem ist wohl nicht so.

Das ist wirklich ein großer Verlust. Die Fahrzeuge gibt es noch bei ebay. Die Radsätze gibt es jetzt gar nicht mehr Heulend Die waren echt gut.

Viele Grüße
Nick
Matthias P. - 27.05.10 16:48
Titel: Re: Brawa steigt aus IIm aus
Kann es sein das BRAWA die Radsätze wieder ins Programm aufgenommen hat?
Zumindest habe ich sie eben auf der Internetseite unter der ArtNr. 91700 als Speichenradsatz und der Nr. 91701 als Scheibenradsatz gesehen.
Die Rubriken Waggons und Loks unter IIm sind verschwunden, die Radsätze aber unter Zubehör gelistet. Oder haben die sie einfach vergessen rauszunehmen?
Wenn die wieder verfügbar sein sollten muß ich doch glatt mal einen drauf Bier

Viele Grüße,
Matthias P.
Schienenbus - 27.05.10 18:27
Titel: Re: Brawa steigt aus IIm aus
Hallo Matthias,

die Radsätze sind nie wirklich weg gewesen. Laut Händler meines Vertrauens sind sie als lieferbar gelistet! Ausruf

Achtungspfiff
Stephan - der Schienenbus
stefanswelt - 21.02.13 14:00
Titel: Re: Brawa steigt aus IIm aus
Hallo Zusammen,

da ich aktuell vor dem Problem stehe, woher ich geeignete Speichenradsätze bekomme, hänge ich mich mal an diesen Thread ran.

Nun ist es so, dass weder Brawa noch Dietz die eigentlich sehr schönen V-Speichenradsätze noch führt.

Hat jemand einen Tipp, woher ich adäquaten Ersatz bekomme? Raddurchmesser sollte um 30 mm sein. Habe mir mal testhalber einen Satz der Liliput-Radsätze bestellt. Sind ok, aber halt keine V-Speichen und auch ein relativ hoher Spurkranz.

Vielen Dank für etwaige Tipps.

Gruß

Stefan
Bust - 21.02.13 14:56
Titel: Re: Brawa steigt aus IIm aus
Moin Stefan,

Je nachdem was du vor hast, käme eventuell der Märklin Spur 1 Radsatz 588330 in Frage. Alle Maße und Bild sind auf den superhilfsreichen und allzeit empfehlenswerten Seiten von Thomas Hey'l zu finden.

http://www.themt.de/mr-0312-49.html

Ein wenig runterscrollen und dann auf der rechten Seite.

Gruß,
Bastian
Masche - 21.02.13 17:27
Titel: Re: Brawa steigt aus IIm aus
Hallo Stefan,

bei Demko gibt es sehr schöne V-Speichen Räder:

http://demko-modellbahn.de/shop2/product_info.php?info=p102_speichenradsatz.html
stefanswelt - 25.02.13 13:05
Titel: Re: Brawa steigt aus IIm aus
Hallo Bastian und Martin,

natürlich, Märklin hätte ich selbst drauf kommen können. Manchmal ist man wie vernagelt. Den anderen Herstellen kannte ich noch nicht, der Radsatz sieht extrem gut aus, hat natürlich auch seinen Preis. Habe nun zunächst bei Märklin 4 Radsätze geordert, um mal probehalber meinen "Eisfelder" von Hilbert damit auszurüsten.

Vielen Dank für eure Tipps. Hat mir sehr geholfen!

Besten Gruß

Stefan
kuro - 25.02.13 18:07
Titel: Re: Brawa steigt aus IIm aus
Hallo Stefan

Von Hübner gab es mal sehr schöne V-Speichenradsätze, auch mit FS Spukranz von 1.8mm. Durchmesser ist ca. 29.5mm. Bei LGB Weichen gibt es allerdings Probleme damit, weil das Radsatzinnenmass durch die feinen Spurkränze zu gross ist und die Radsätze so im Weichenherzstück auflaufen können.

Falls Du Interesse hättest, ich hätte noch 8 Stück über wovon zwei schon etwas gelaufen sind.


Gruss

Roger
stefanswelt - 03.03.13 21:57
Titel: Re: Brawa steigt aus IIm aus
Hallo Roger,

klingt interessant. Hast Du evtl. ein Bild für mich?

Gerne auch per PN.

Danke und Gruß

Stefan
kuro - 04.03.13 16:35
Titel: Re: Brawa steigt aus IIm aus
Hallo Stefan

Hier ein Foto von den Rädern.
Hübner V-Speichenräder FS (kuro)

Hübner Finescale V-Speichenräder Spur I. Artikelnummer 4100-28 FS

Allerdings muss ich Dich leider enttäuschen. Ein Forumskollege war schneller und hat die Räder letzte Woche gekauft.


Gruss

Roger
stefanswelt - 04.03.13 18:13
Titel: Re: Brawa steigt aus IIm aus
Hallo Roger,

trotzdem danke. Sehen wirklich sehr gut aus!

Besten Gruß

Stefan
stefanswelt - 19.04.13 10:30
Titel: Re: Brawa steigt aus IIm aus
Hallo Zusammen,

ich hänge mich hier noch mal ran da mir eine Fragestellung keine Ruhe lässt. Ich bin derzeit dabei, die Harzwagen von Hilbert zu bauen.

Nach ausgiebiger Vorbildrecherche auch anhand verschiedener Bücher kann ich leider keine Quelle finden, in der Aussagen über die Verwendung von Speichen- oder Scheibenradsätzen bei den Harzbahnen berichtet wird. Nur eins ist klar: Es wurden sowohl als auch eingesetzt. Für mich stellt sich aber die Frage, ab wann Scheibenräder? Meine Vermutung ist, das verwendet wurde, was gerade da war. Aber weiß jemand Genaueres oder hat eventuell Literaturquellen dazu?

Mir geht es konkret um Personenwagen in der Zeit ab 1974. In den mir vorliegenden Abbildungen aus dieser Zeit ist leider meistens qualitätsbedingt hinsichtlich der Räder kaum etwas zu erkennen.

Ich freue mich über eure Tipps.

Besten Gruß

Stefan
der koni - 19.04.13 13:12
Titel: Re: Brawa steigt aus IIm aus
Hallo!

...... In den mir vorliegenden Abbildungen aus dieser Zeit ist leider meistens qualitätsbedingt hinsichtlich der Räder kaum etwas zu erkennen.......


Mein Tip für solche Fälle:
IrfanView, .......wenn man richtig hinschaut, im Netz kostenlos Ausruf zu bekommen.

Bild auf den Rechner laden, dann Öffnen mit-> IrvanView, auf -> BILD -> FARBEN ÄNDERN gehen.
Dann gnadenlos -> GAMMA KORREKTUR so weit verschieben, bis zu erkennen ist, was unterhalb der "Gürtellinie" vor sich geht.

Hat zumindestens mir schon häufiger geholfen.

Einen Schönheitspreis kann man mit den Bildern allerdings nicht mehr gewinnen.

Gruß
Manfred
stefanswelt - 24.04.13 11:28
Titel: Re: Brawa steigt aus IIm aus
Hallo Manfred,

ja, eine gute Idee! Ich hatte nur gehofft, das ich mir das Scannen sparen kann Winke Erste Ausbeute ist aber immer noch mager, ich versuche es noch mit weiteren Bildern. Komischer Weise wird in allen mir vorliegenden Literaturquellen über dieses Thema nicht ein Wort verloren.

Besten Gruß

Stefan
Nick - 28.01.18 19:27
Titel: Re: Brawa steigt aus IIm aus
Hallo,

die aktuellen LGB Neuheiten deuten darauf hin, dass LGB die Brawa-Sachen wieder auf den Markt bringt. Die G 4/5 und die Wagen im LGB Prospekt sehen exakt wie die BRAWA Modelle aus, oder täusche ich mich da?

https://www.lgb.de/produkte/details/article/23530/

Schöne Grüße,
Nick
Thomas99716 - 29.01.18 11:13
Titel: Re: Brawa steigt aus IIm aus
Hallo Nick,
es wurde ja schon vor einiger Zeit von LGB publiziert, das man die Formen von Brawa übernommen hat.
Also sind es die ehemaligen Brawa-Modelle, mit entsprechendem Märklin-Preisaufschlag.
Gruß
Thomas
Nick - 29.01.18 13:13
Titel: Re: Brawa steigt aus IIm aus
Hallo Thomas,

ach das war an mir vorbei gegangen. Danke für die Info!
Scheinbar wird die Lok mit einem Bühler-Motor produziert, also eine neue Antriebsvariante?

Dann wird es vielleicht auch die schönen Radsätz wieder geben.

Schöne Grüße,
Nick
robby - 02.02.18 17:30
Titel: Re: Brawa steigt aus IIm aus
Hier ein paar bewegte Bilder, wenn auch für dieses Forum eher untypisch und unpassend

https://youtu.be/l60hUCjBLgU

Druckversion von buntbahn.de - - Modellbahn-Forum für maßstäblichen Selbstbau