buntbahn.de

Vorbilder - Gibt es auch eigenwillige Akkuloks? - Oddities/Curiosities


kartonbahner - 25.11.08 15:59
Titel: Gibt es auch eigenwillige Akkuloks? - Oddities/Curiosities
Moin Buntbahner,

die z. T. "exotisch" anmutenden Kuriositäten, die Ihr in den Beitrag für Dampfloks eingestellt habt, verursachen bei mir schon eine gewisse bastlerische Unruhe ... Scherzkeks

Habt Ihr vielleicht auch entsprechende Beispiele für eigenwillige/ungewöhnliche Akkuloks? Ich jongliere Jonglieren zwar schon mit meinen übrigen "Baustellen", aber da hätte ich noch Lust, etwas neues anzufangen. Im WWW bin ich nicht so recht fündig geworden. Die Akkuloks sind entweder zu groß (bei mir soll es wieder Gn15 werden) oder entsprechen zu sehr der klassischen Grubenlok. Eine Grubenlok an sich wäre aber aufgrund der geringeren Spurweite gar nicht so schlecht. Da gibt es mit sicherheit einige Situationen/Vorbilder, wo diese (ausgedienten Grubenloks) feldbahnmäßig eingesetzt wurden ...

Fragende Grüße
highmichl - 25.11.08 17:01
Titel: Re: Gibt es auch eigenwillige Akkuloks? - Oddities/Curiositi
Hallo,

wie gefällt dir denn Die hier?

http://feldbahn.forumieren.com/feldbahnratsel-f9/fast-unterirdisch-t1267.htm

Gruß Michl
Sandbahner - 25.11.08 19:20
Titel: Re: Gibt es auch eigenwillige Akkuloks? - Oddities/Curiositi
Hallo Gerald,
suche mal ein wenig in der Bildergalerie der Mitglieder, da findest du bestimmt was:

Bild vom Feldbahner geborgt
Es handelt sich um einen Bartz Akuschlepper.

MfG

Sandbahner
kastenlokker - 25.11.08 22:20
Titel: Re: Gibt es auch eigenwillige Akkuloks? - Oddities/Curiositi
Hallo,

hier ist zwar keine Akkulok zu sehen, aber immerhin eine abenteuerliche Gruben-Elok mit noch abenteuerlicherer Oberleitung ...
http://de.youtube.com/watch?v=kJImSWErfDo&feature=related
Leider weiss ich sonst nichts weiter über diese Minenbahn, habe den Videolink zufällig im Gnatterbox-gn15-Forum entdeckt, in einem kommentarlosen Beitrag:
http://forum.gn15.info/viewtopic.php?t=4717

Servus, Thomas
Regalbahner - 25.11.08 22:39
Titel: Re: Gibt es auch eigenwillige Akkuloks? - Oddities/Curiositi
Hallo,

viele abenteuerliche Grubenloks kann man auch hier:
http://www.rail.lu
unter den Museums- und Bergwerkseiten finden.
Aber Vorsicht, dafür braucht's viel Zeit Winke

Tschau Christoph
exrabe - 25.11.08 22:43
Titel: Re: Gibt es auch eigenwillige Akkuloks? - Oddities/Curiositi
Hallo Kartonbahner,
anbei zwei Ansichten einer Akku - Lok die in einem Freilandmuseum in Estland steht.
Sieht gut gepflegt aus.

20080706_116406 (rabe)



20080823_117182 (rabe)

Viel Spaß
Henry (Henner) - 26.11.08 02:06
Titel: Re: Gibt es auch eigenwillige Akkuloks? - Oddities/Curiositi
Hallo Rabe etc.
Ich weiss nicht, ob das eine altbekannte Kamelle ist, aber es gibt ein (freies) Graphikprogram namens GIMP, mit dem man perspektivische Bilder entzerren kann, um Zeichnungen anzufertigen. Ich habe das mal mit der obigen Lok gemacht; als Test eine Seitenansicht. Das funktioniert allerdings nur fuer Flaechen, die in einer Ebene liegen. Man muss jede Flaeche getrennt entzerren. Besonders gut eignen sich natuerlich kastenfoermige Vorbilder. Falls Interesse besteht, kann ich eine "Gebrauchsanleitung" fuer diese Entzerrung liefern.



Regards
kartonbahner - 26.11.08 10:32
Titel: Re: Gibt es auch eigenwillige Akkuloks? - Oddities/Curiositi
@all

Danke für Eure Vorschläge, aber der Funke ist da leider noch nicht 100%ig übergesprungen ... Magie

@Christoph
Auf rail.lu hab' ich auch schon gestöbert, da gibt es wirklich interessante Sachen - und Zeit braucht man wirklich!

@Thomas/kastenlokker
Das Teil finde ich klasse, erinnert mich an die E-Loks, die in der Tunnelbahn von Chicago verwendet wurden. Ich kann mich mit dem Thema "Oberleitung" aber (noch) nicht so ganz anfreunden ...
Rudolf - 28.11.08 08:56
Titel: Re: Gibt es auch eigenwillige Akkuloks? - Oddities/Curiositi
Moie Kollegen,

was hätte Galileo Galilei beim Anblick dieser Kuriositäten wohl gesagt? „Und sie bewegen sich doch!“
Playtrain - 28.11.08 12:52
Titel: Re: Gibt es auch eigenwillige Akkuloks? - Oddities/Curiositi
Hallo Gerald!

Schau mal hier:www.pepper7.com Da sind auch tolle Akkuloks zu finden.

Gruß Frank
Flachschieber - 29.11.08 20:41
Titel: Re: Gibt es auch eigenwillige Akkuloks? - Oddities/Curiositi
Hallo zusammen,

zu den Akkukuriositäten zählen sicher auch die von der Maschinenfabrik Eslingen gefertigten Elektrokarren auf Schätzungsweis 500-600mm Spurweite. Leider kann ich dazu hier kein Bild einstellen da ich Urheberrechte verletzten würde. Ich habe im Netz aber auch nichts über die Karren gefunden was man verlinken könnte. Das wären die richtigen Karren für eine GN 15 Werksanlage.

Beste Grüße,

Marco
anoether - 11.01.09 22:09
Titel: Re: Gibt es auch eigenwillige Akkuloks? - Oddities/Curiositi
Hallo Akkulokfreunde,

im vergangenen Sommer hatte ich das unschätzbare Vergnügen, mit drei weiteren Hobbyfreunden an einer Schmalspurexpedition durch Schweden teilnehmen zu dürfen.

Am schmalspurigen Teil (600mm) der Östra Södermanlands Järnväg (ÖSIJ) begegeneten wir u.a. dieser recht eigenwilligen Akkulok:


Lok 15 "Garpen"

Für die Teilnehmer gab es nach der Exkursion ein Erinnerungsgeschenk in Form eines gelaserten Bausatzes:



Ein netter "Bastelpausenfüller" der beweist, dass auch Holz seinen Charme haben kann (es muss nicht immer Messing sein).
Über den Antrieb habe ich mir noch keine Gedanken gemacht; auf jeden Fall soll die Lok aber irgendwann vorbildlich im Akkubetrieb auf 30/32mm-Gleisen unterwegs sein.

Gruß Andreas
anoether - 01.09.10 00:04
Titel: Re: Gibt es auch eigenwillige Akkuloks? - Oddities/Curiositi
Hallo an die Freunde "exotisch" anmutender Kuriositäten,

fast zwei Jahre später hat die Lok noch immer keinen Antrieb aber dafür wenigstens schon mal einen Rahmen Grins.



Gruß aus Berlin
rhb fan - 02.09.10 03:21
Titel: Re: Gibt es auch eigenwillige Akkuloks? - Oddities/Curiositi
Hallo,

ich hatte im Rahmen meiner RhB Eigenbauten vor einiger Zeit mal den kuriosen Akku-Werkstatt-Traktor Ta 1/2 80 erstellt, aber als Lok würde ich dieses Ding eher nicht bezeichnen...

akkutraktor1 (rhb fan)


akkutraktor2 (rhb fan)


Gruß,

Andreas
pitbull - 03.09.10 12:18
Titel: Re: Gibt es auch eigenwillige Akkuloks? - Oddities/Curiositi
Also ganz offen: ich würde keine Lok empfehlen, die irgendwie verschmockt und verspielt aussieht, sondern die Akkulok der Parkeisenbahn in Laibzsch:
www.parkeisenbahn-auensee.de/parkeisenbahn/train102.html
Die sieht zwar nicht so "neckisch" aus, aber sie beietet drei Vorteile
-eine ungewöhnliche Geschichte (Umbau aus 600- mm- Diesel!)
-reinstes 1950er- Design (Egon Eiermann & Carl Borgward still alive @the HfG in Ulm!)
- und große glatte Flächen, die den Nachbau sehr erleichtern.
Was Schräges wäre aber noch eine Akkulok mit Schlepptender- davon lade ich heute mal ein paar Vorbildfotos in die Bildergalerie unter "Vorbilder Hüttenbahn".
Man kann auch die O&K- Lok (s.d.) mit einem Akku- Tender kombinieren- das wird im M 1:1 z. B. in Schlanstedt heute so gemacht, um keine Fahrleitung legen zu müssen. Eine weitere Möglichkeit wäre eine Babelsberger Diesellok mit elektroantrieb und Akku- Tender- in weißwasser gibt es z.B. eine Ka der DR, die noch zu Ährichs Zeiten aus einer Ns2 umgebaut worden ist.

Druckversion von buntbahn.de - - Modellbahn-Forum für maßstäblichen Selbstbau