buntbahn.de

Fahrzeuge - BDeh 2/4 43 FO Furka-Oberalp-Bahn


furkabahn - 21.02.07 20:45
Titel: FO BDeh 43
Hallo zusammen


Nachdem ich hier auf diesem Brett auch schon eine Zeit Mitglied bin, möchte ich es nun auch mit Leben füllen.
Soweit ich das sehe, ist dies ja jetzt das erste "Nicht-RhB"-Thema Winke

Der BDeh ist mein ältestes unvollendetes Projekt. Der Bau verläuft seit Jahren immer nur schleppend, aber stetig.

Zuerst mal Bilder vom Rohbau aus dem Jahr 2003:


BDeh_43_Rohbau_1 (furkabahn)



BDeh_43_Rohbau_2 (furkabahn)


Wie ihr seht ist der Aufbau aus ABS entstanden, die Bilder zeigen den grössenteils ungeschliffenen Zustand.

Inzwischen habe ich den Triebwagen natürlich weitergebaut, das Bild zeigt den aktuellen Zustand:


BDeh_43_Modell_mit_band (furkabahn)


Im Bau befindet sich auch der passende Steuerwagen ABt 4193.


Ich würde mich über eure Kritik und Anregungen freuen.

Gruss
Joachim
matthias - 22.02.07 10:37
Titel: Re: FO BDeh 43
Hallo Joachim


Keiner getraut sich wirklich was zu schreiben. Schreib ich halt was, obwohl meine Meinung resp. Kritik wohl kaum viel Gewichtung hat.

Los gehts: Der Unfall Triebwagen! Sieht man auf einen Blick, von dem her, schon mal: Sehr gut geraten der Bau! Muss ich wirklich sagen. Vorallem stimmt auf das Verhältniss zwischen dem kleinen und dem grossen Drehgestell (in Bezug auf den Achsstand). So wie ich das auf den Bildern sehe, sind diese auch sehr schön dedailiert ausgeführt.

Noch eine Frage: Treiben beide Drehgestelle den Triebwagen an? Oder wie ist der Antriebe aufgeteilt.

Weiter so!

Liebe Grüsse
Matthias
furkabahn - 22.02.07 20:46
Titel: Re: FO BDeh 43
Hallo Matthias

Der Triebwagen ist wie im Vorbild ein BDeh 2/4. Der Block stammt von Der HGe 2/2 aus Nürnberg (Der Achstand stimmt!!). Die Zweite Achse wird mit Zahnriemen mitgenommen.
Die Stromabnahmeschleifer sind daher in das Laufdrehstell gewandert.
Es ist eine alte Kontroktion - Fido hat ja inzwischen mit seinem GGB-Drehgestell gezeigt, wie es schöner geht.
Um die bekannten Bergabprobleme des Getriebes zu mildern wurde ein 3557 012C mit 70mm( Ausruf Ausruf ) Schwungmasse installiert.

Probleme bereitet noch etwas die Kurvengängigkeit (noch bin ich auf R3 angewiesen, aber die Lösung ist schon vorhanden) und der Widerstandsaufbau (dem werde ich mich in einer ruhigen Minute annehmen)

Hat einer von euch mal ein paar nette Fotos von dem Triebwagen gemacht Frage Früher wurde ja oft die Strecke Brig-Fiesch vom 43-er bedient.




Gruss
Joachim
furkabahn - 19.05.07 22:09
Titel: BDeh 2/4 43 FO Furka-Oberalp-Bahn
Hallo zusammen

Ich hatte ja im schweizer Teil des Forums schon mal vorgewarnt:
http://www.buntbahn.de/phpBB2/viewtopic.php?t=6220

Und hier ist er nun komplett:


BDeh_43_1 (furkabahn)



BDeh_43_2 (furkabahn)



So und damit stehen auch schon die nächsten Projekte fest:
FO C204 (für den CFm) und
FO ABt 4193 für den BDeh
(und Rasenmähen Augenrollen )

Gruss
Joachim
Stoffel - 20.05.07 01:01
Titel: Re: BDeh 2/4 43 FO Furka-Oberalp-Bahn
Moin Joachim,

feines Teil, gefällt mir. Yau Den Charakter des Vorbilds trifft Dein Modell tiptop. gut Auch mit Details scheinst Du nicht gespart zu haben. lupe

Schade ist nur, dass Du uns die Modelle immer erst zeigst, wenn sie fertig sind. Heulend Wie wär´s denn, wenn Du bei Deinem nächsten Projekt mal Schritt für Schritt dokumentierst, was Du da bastelst. Wäre bestimmt super interessant. Idee



Grüße vom St Müde ffel
ottmar - 20.05.07 01:58
Titel: Re: BDeh 2/4 43 FO Furka-Oberalp-Bahn
Hallo Joachim,

herzlichen Glückwunsch zu Deinem Neuzugang. ...auch die Eigentumsbezeichnung hast gut rübergebracht!

...kannst Du vielleicht noch ausführen, wie Du die Widerstandsabdeckung gelöst hast?

@Stoffel, sicher hast Du recht, aber ein klein wenig muss ich Joachim auch in Schutz nehmen, ich sehe öfters wunderschöne Modelle hier und keine Fragen zum Bau oder Diskussion. Ich gebe zu auch ich schaue mir die Bilder an. Geniese die jeweiligen Ausführungen, aber poste nichts. Aber davon lebt kein Forum... ich gelobe Besserung...

Gruß Ottmar
matthias - 20.05.07 10:50
Titel: Re: BDeh 2/4 43 FO Furka-Oberalp-Bahn
Hallo Zusammen

Abgesehen davon, dass der Bdeh von Joachim schon auf dem Brett vorgestellt wurde und ich ihn dort schon für sehr gelgungen befand hier noch meine kurze Stellungsnahme.

Normalerweise möchte man auch nicht alle Details ausplaudern, wie was man wo warum gelöst hat, weil doch auch in gewissen Dingen eine gewisse Innovation mit drinsteckt, also den "eigenen Erfindergeist".

Achja und ausser mir, hat sich dort auch im schweizer Teil des Forums niemand gemeldet.

Liebe Grüsse
Matthias
RhBler - 20.05.07 11:04
Titel: Re: BDeh 2/4 43 FO Furka-Oberalp-Bahn
Hallo Joachim

Sieht echt spitze aus, dein BDeh. Mich würde auch wundernehmen,
wie du den Wiederstandskasten gebaut hast. Der Triebwagen ist
dir wirklich gut gelungen. Respekt

Mit fründliche Grüess
Stefan
Waldbahner a.D. - 20.05.07 12:22
Titel: Re: BDeh 2/4 43 FO Furka-Oberalp-Bahn
Hallo ihr Schweizer,

bedenkt bitte, daß normale User die Beiträge innerhalb der "Schweiz" nicht lesen können. Auch Links dort hin führen unser eins ins Leere...

Ansonsten finde ich den Triebwagen wirklich gut Respekt und ich würde mich schon freuen, wenn die eine oder andere Bautechnik hier vorgestellt werden würde, bzw. der eine oder andere Baubericht eingestellt wird. Denn von anderen kann man viel lernen...

Gruß vom Gerd
binario uno - 20.05.07 12:54
Titel: Re: BDeh 2/4 43 FO Furka-Oberalp-Bahn
Guten Tag!

Schweizer Teil des Forums? Habe ich da etwas verpasst?

@Joachim: Mir gefällt das Modell ausgezeichnet. Es strahlt richtig die Atmosphäre der "alten" FO aus!
matthias - 20.05.07 12:59
Titel: Re: BDeh 2/4 43 FO Furka-Oberalp-Bahn
Hallo Christoph

Auch wenn Offtopic! Ja hier kann man sich anmelden: http://www.buntbahn.de/phpBB2/groupcp.php

Brett: Schweizer Schmalspurbahnen

Liebe Grüsse
Matthias
furkabahn - 20.05.07 18:07
Titel: Re: BDeh 2/4 43 FO Furka-Oberalp-Bahn
Hallo zusammen


Nun das Projekt ist älter ist das Forum hier. Von Anfang an hätte es also nicht funktioniert.
Allerdings hatte ich den halbfertig Triebwagen im Schweizteil vorgestellt. Das Interesse war mässig bis nicht vorhanden. Warum sollte ich dann also detailiert berichten Frage Ich kann doch eure Fragen nicht erraten - ihr müsst sie schon stellen Ausruf (Bei Diskussionsbedarf hierfür bitte neues Thema aufmachen)

Da nun doch Interesse da ist: Vielleicht kann ja einer der Paten meinen ersten Betrag aus dem Schweizerteil als ersten Betrag hier einfügen.............


Zu Ottmars Frage:
Die das ganze Dingsbums ist aus Messing und Kupfer entstanden. Die Seitenteile sind aus Wasserrohren aus dem Baumarkt gefertigt(Idee nicht von mir sondern aus dem Hause Reppingen - an dieser Stelle vielen Dank Ausruf ) Der Rest ist Messing aus dem Architekturmodellbaubedarf.
Der Zusammenbau war allerdings recht nervig - die Kinder der Nachbarschaft kennen jetzt bestimmt viele coole neue Schimpfwörter Verdrehter Teufel
Fotos vom Bau dieses Teils gibt es keine aus oben genannten Grunden.


Zitat:
Wie wär´s denn, wenn Du bei Deinem nächsten Projekt mal Schritt für Schritt dokumentierst, was Du da bastelst. Wäre bestimmt super interessant.


Nun gut ich kann es ja nochmal versuchen....... wäre nur nett wenn dann der Titel in BDeh 2/4 43 und ABt 4193 FO Furka-Oberalp-Bahn geändert werden würde.


Also ABt 4193:

Zum Vorbild: Wagen der Brünigbauart, zusammen beschafft mit ABt 4191-4194 und den Wagen zu den Deh 4/4 I Pendelzügen. Einsatz mit den BDeh 41-45 später hauptsächlich in den Zügen Brig-Disentis mit HGe 4/4II-Bespannung, oder als Verstärkungswagen für die Deh-Pendel.

Zum Modell:


Grundsätzliches zum Bau:

Vorbildgetreue Drehgestelle SIG-Schelling aus Weissmetall
Kasten aus ABS
Dach aus LGB-Teilen
Stromabnahme mit Halbachsen über Drehgestellblenden
el. Kupplung mit BDeh über Bremsschlauimitation
Beleuchtung synchron zum BDeh schaltbar über Funktionsdecoder
Funkkamera zwecks Tunnelkontrolle und zum Indoorgartenbahnern über TV und Funkregler

Zum Bau des Wagens:

Einige Teile sind verteilt über das letzte halbe Jahr entstanden, so die Drehgestelle, der Fussboden und die mittleren Teile der Seitenwände.

Heute ging es dann weiter:



ABt_4193_1 (furkabahn)



Nachdem der grosse Haufen an Unterlagen und Teilen hervorgekramt war Endteile der Seitenwand Seite Oberwald. Keine grosse Kunst - nur etwas gefrästes ABS.


ABt_4193_2 (furkabahn)


Danach wurde es heiss Etwas ABS wurde thermisch verformt um als




ABt_4193_3 (furkabahn)



Wagenkopf Seite Brig zu Enden. Im Wagen liegt übrigens ein vollständiges Dach aus nürnberger Produktion - nur so zum Vergleich zwischen Ist und Soll der industriellen Produktion nein

Soweit die Bastelei für heute...........

Gruss
Joachim
4heiner - 20.05.07 18:58
Titel: Re: BDeh 2/4 43 FO Furka-Oberalp-Bahn
Zitat:
Vielleicht kann ja einer der Paten meinen ersten Betrag aus dem Schweizerteil als ersten Betrag hier einfügen.


Hallo Leute,
habe eine Kopie von BDeh... nach "Fahrzeuge" rangiert. Wer möchte, dass seine Beiträge für alle zugänglich sind, sollte gleich eine nicht-private Plattform wählen.
Gruß
Heiner Winke
Stoffel - 20.05.07 21:38
Titel: Re: BDeh 2/4 43 FO Furka-Oberalp-Bahn
Hi Heiner,

Zitat:
habe eine Kopie von BDeh... nach "Fahrzeuge" rangiert.


..... und ich habe sie wiedergefunden und an den Anfang des Threads geklebt. Winke


Grüße
Stoffel
HG 3/4 - 20.05.07 22:17
Titel: Re: BDeh 2/4 43 FO Furka-Oberalp-Bahn
Hallo Joachim

hab erst jetzt den BDeh 2/4 von Dir entdeckt. Schöne Arbeit. Als FO Fan gefallen mir Bauberichte über FO Fahrzeuge natürlich besonders gut.

Hast Du die Drehgestellblenden aus Weißmetall selber gemacht?
Zeig die mal näher.

Bin schon auf den weiteren Fortschritt des ABt

Gruß Martin
binario uno - 21.05.07 19:55
Titel: Re: BDeh 2/4 43 FO Furka-Oberalp-Bahn
Hallo Joachim

Es ist wirklich toll, was du da baust! Vor allem die Originallängen und -Breiten
gefallen mir besonders!

Frage: Wie bearbeitest du das ABS. Du hast etwas von Fräsen geschrieben, geht
das auch mit dem Messer oder ähnlichem?

Wie klebst du das ABS? Mit Lösungsmittel?
furkabahn - 23.05.07 14:17
Titel: Re: BDeh 2/4 43 FO Furka-Oberalp-Bahn
Hallo zusammen

Erstmal Dank an die Paten für die Rangierarbeiten.

@binario uno:

Hier nur soviel: Messer bis max 1mm/ eher 0,5mm, Kleben mit Aceton/ABS Gemisch. Wenn mehr Intresse besteht, sollte man für ABS-Verarbeitung aber besser ein eigenes Thema aufmachen.

@ HG 3/4

Das Dings stammt mal wieder aus meiner Werkstatt. Es ist das erste Teil was ich aus einer zweiteiligen Form zaubere. Die Blende ist in Anlehnung einer nicht mehr erhältlichen Kleinserie aus privater Hand entstanden.



BDeh_FO-Altbauzug (furkabahn)




O.K. Suchbild Verdrehter Teufel Dann lieber so:

SIG_Schelling (furkabahn)



Das DG wird natürlich noch um einige Anbauteile ergänzt, Farbe wäre zum Schluss auch nicht schlecht................
Die anderen Verbindungen DG/Rahmen für den EW 78 existieren auch schon als Form.


Gruss
Joachim
HG 3/4 - 23.05.07 21:27
Titel: Re: BDeh 2/4 43 FO Furka-Oberalp-Bahn
Hallo Joachim

die Drehgestellblenden schauen gut aus.

Da stellt man eine Frage und dann sieht man von Dir gleich noch mehr Schätze. Ich wußte zwar daß Du FO (moderniesierte) Altbauwagen hast. Du hast aber darüber noch nicht detailierter berichtet.

Wenn die HG 3/4 fertig ist muß sie ja auch was stillechtes ziehen.
Ich hatte dann vor einen AB ein C und einen Fz zu bauen. Deswegen würde mich eine Bericht über oder mehr Bilder Deiner Altbauwagen interessieren.

Gruß Martin

P.S.: die Bayern Cafetasse macht sich gut auf den Plänen Deines ABt Winke
furkabahn - 24.03.10 22:11
Titel: Re: BDeh 2/4 43 FO Furka-Oberalp-Bahn
Hallo zusammen

ich habe mal wieder eins meiner alten Projekte ausgraben und etwas weitergebaut. Für den ABt sind die Zwischenwände und die Türen entstanden.

Ottmar hat an seinen Brünigwagen aufgezeigt, wie man die Fenster mit Abrundung der Öffnung verschönert, dies musste ich natürlich auch umsetzen. Auch ist der Kasten bereits grösstenteils geschlliffen, nach Detailierung der Front (Lampen, Tür) kann dann die Lackierung folgen.


FO_ABt_4193_Rohbau_01 (furkabahn)



FO_ABt_4193_Rohbau_02 (furkabahn)


Gruss
Joachim
furkabahn - 03.11.10 21:38
Titel: Re: BDeh 2/4 43 FO Furka-Oberalp-Bahn
Hallo zusammen,

in den letzten Wochen habe ich meine Freizeit mal wieder in den ABt 4193 investiert.
Der Wagen wurde inzwischen grundiert und lackiert, die Drehgestelle haben Farbe und neue Radsätze von Magnus bekommen. Der Steuerwagen soll mit dem Triebwagen elektrisch gekupelt werden, so das dann Stromabnahme von allen Rädern des Zuges und zusätzlich den beiden Schienenschleiferpaaren des Laufdrehgestelles des Triebwagens erfolgt.
Die beiden Apperatekasten stammen von CP - vielen Dank dafür Ausruf

Die Beleuchtung habe ich im Baumarkt in der Lampenabteilung entdeckt. Diese besteht aus zwei Platinen a 18 warmweissen LEDs mit 120Grad Abstrahlwinkel.

Zusätzlich ist der Innenausbau begonnen. Der Originalwagen hatte früher (bis ca. 2004)schöne helle Holzpanele. Bei der MGB wurde inzwischen auf hässliche dunkle Kunststoffpanele umgestellt. Im Modell setze ich dies mit 0,8mm Balsaholz um.

Der Dachrohling basiert auf einem Kiss-Dach und ist inzwischen auf das Vorbildgerechte Mass verbreitert worden.


ABt_4193_lackiert1 (furkabahn)



ABt_4193_lackiert2 (furkabahn)


Gruss
Joachim
edwin1974 - 04.11.10 13:03
Titel: Re: BDeh 2/4 43 FO Furka-Oberalp-Bahn
Das sieht nett aus, Joachim top

Grüsse edwin
ottmar - 04.11.10 19:13
Titel: Re: BDeh 2/4 43 FO Furka-Oberalp-Bahn
Hallo Joachim,

Dein Steuerwagen sieht schon richtg gut aus, auch die Proportionen der runden Front sind gut getroffen, also frohen Mutes ans Dach, wird wohl auch eine längere Schleif unf Spachtelübung werden.

Gruß Ottmar
furkabahn - 09.04.20 22:09
Titel: Re: BDeh 2/4 43 FO Furka-Oberalp-Bahn
Hallo zusammen,

manchmal braucht es etwas länger...........Nachdem die Skirenn- und Skitouren-Saison ungeplant viel zu früh beendet worden ist hat es mich auch mal wieder in die Werkstatt getrieben - was soll man im bayrischen Corona-Knast auch sonst treiben?
Das aktuelle Thema in der Werkstatt ist fertig bauen, also habe ich mich um den ABt 4193 und die beiden B 4257 und 4258 gekümmert:


IMG_20200404_135920 (furkabahn)



IMG_20200404_141341 (furkabahn)



IMG_20200405_185953 (furkabahn)



IMG_20200405_190056 (furkabahn)



Ein Video ist auch entstanden, in den eigenen Garten darf man ja noch:
https://www.youtube.com/watch?v=OhvaocwvFqc


Viele Grüße
Joachim

Druckversion von buntbahn.de - - Modellbahn-Forum für maßstäblichen Selbstbau