buntbahn.de

Modellbautechniken - Fichtenbäume für die Modellbahn


bahnhans - 30.01.05 17:38
Titel: Fichtenbäume für die Modellbahn
Hallo Buntbahner.
Nach tage-(und nächte)-langem Stöbern in euren Seiten bin ich nicht umhin gekommen, mich bei euch einzuloggen!
Also werde ich mich von nun an bemühen, dazu zu gehören.
Zu meiner "Schande" muß ich gestehen, daß ich modellbautechnisch jedoch noch der 1/35- Feldbahn-Fraktion angehöre.
Da ich allerdings Modellbau nicht vom Maßstab abhängig mache, betreibe ich z.B. zur Zeit ein Projekt Gebäude-und Landschaftsbau im Maßstab 1/25
und bastelle seit Jahren Modellfichten für alle "großen Maßstäbe".
Da ich privat mit M.Ackle befreundet bin, habe ich dessen "Spurwechsel" von 1/35 zu 1/22,5 sozusagen "hautnah" miterlebt und muß gestehen, auch bei mir ist das warscheinlich eine Frage der Zeit........................
Habe mich deshalb auch schon mal beim ersten Spur 2-Treffen in Hunzenschwill am letzten Wochenende bei der Regner-Feldbahn-Abteilung umgesehen und dort ein erhebliches Bastelpotential entdecken können !
Zumal ich dort erfahren konnte, das Regner alle seine Feldbahnmodelle jetzt auch als günstige Bausätze mit Messingzurüstteilen anbietet !!!!!!!!!!!
Wenn dann euer Foto-Gallerie-Manager mein Passwort einmal zuläßt, werde ich auch noch ein paar Fotos meines bisherigen Schaffens veröffentlichen.

In diesem Sinne also , Tach Allen.
Schrauber - 30.01.05 18:08
Titel: Re: Hallo, hier ist bahnhans.
Hallo Bahnhans,

eigentlich ist ja der "Begrüßaugust" tach jemand anderes Winke Trotzdem Willkommen! Und wie der Eine oder Andere schon leidvoll erfahren mußte, gehört Geduld nicht zu meinen größten Tugenden Verlegen Winke ...Ich konnte nämlich nur nicht erwarten nach den Fichten zu fragen
Zitat:
und bastelle seit Jahren Modellfichten für alle "großen Maßstäbe

Erzähl und zeig doch mal. Büüüüütttte!!! fleh an

Gruß Schrauber Schneemann
bahnhans - 31.01.05 22:10
Titel: Re: Hallo, hier ist bahnhans.
Hallo "Schrauber".
Freude herscht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Sehr glücklich
Über die erste Reaktion auf meine Aktion.
Habe nach meinem Schreiben noch eine ganze Weile gewartet aber warscheinlich haben alle schon geschlafen.
Zu deiner Frage nach den Fichten:
Die Stämme bestehen natürlich aus handelsüblichem Fichten-(was sonst) Rundholz, welches in Form geschnitzt wird. Anschließend erhält der Stamm eine rindenstruktur und damit das Gewächs nicht ganz so kahl in der Landschaft steht, auch ein paar Äste. Diese bestehen aus einem industriell imprägnirtrn und eingefärbtem Naturmoos, welches sehr wiederstandsfähig, langlebig und robust ist. Es hat von Natur aus eine Nadelstruktur.
Die ältesten Exemplare auf meinen Modulen stehen seit sieben Jahren und zeigen (auch ohne regelmäßiges Gießen) keinerlei Dürre- oder Alterungserscheinungen.
Jeder Baum wird individuell gestaltet und ist ein Unikat. Diese Modellbäume haben somit garnichts gemeinsam mit bekannten "Flaschenbürsten"-Industrieprodukten und sind dennoch nicht viel teurer.
Gern würde ich ein paar Fotos anhängen, aber da gibt es noch ein paar technische Hürden zu meistern, ehe der Galerie-Manager mein Passwort anerkennt, um endlich hochladen zu dürfen.
Du kannst mir allerdings direkt mailen, dann schick ich dir die Fotos .
Gruß Uwe.
bahnhans - 31.01.05 22:35
Titel: Fichten als maßstäbliche Modellbäume
Lachend Hurra,Hurra, es hat geklappt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Lachend
Habe soeben in "Bilder der Buntbahner das erste "Fichtenfoto eingestellt. Viel Spass beim anschauen. Nächste Woche mehr in diesem Album, muß erst meine gesammelten (fotografierten) Werke vom deutschen auf den schweizer Computer importieren.
HarzerRoller - 01.02.05 21:39
Titel: Re: Fichten als maßstäbliche Modellbäume
Hallo,

habe dem Thread mal einen entsprechenden Titel verpasst

und damit jeder das Bäumchen auch noch in Zukunft findet, folgt hier der Link:
http://www.buntbahn.de/fotos/showphoto.php?photo=14606&size=big&password=&sort=2&thecat=997


Und nun fehlt nur noch eine genaue Baubeschreibung mit Bezugsquellen für das benötigte Material.

Gruß

PSssss: verschiebert in Erste Schritte, da jetzt Modellbau angesagt ist Winke Razz
Waldbahner a.D. - 09.02.05 15:23
Titel: Re: Fichtenbäume für die Modellbahn
Hallo Bahnhans,

könntest du mir einen Tipp geben, wo man dieses behandelte Moos-Zeugs herbekommt um selber ein paar Fichten basteln zu können ?

Für mein Diorama könnte ich noch eine Reihe von "Randfichten" brauen, um den Abschluß des Dioramas zu tarnen.

Danke + Gruß vom Gerd.

PS.: Die Flaschenbürstenbäume werden bei uns im Verein für die H0-Anlage auch selbst produziert. Kostet weit weniger und macht auch noch Spaß Winke
http://www.mec-landau.de/aktuelles.htm
bahnhans - 11.02.05 16:08
Titel: Re: Fichtenbäume für die Modellbahn
Hallo Waldbahner.

Ich beziehe das "Erika"-moos vom Großhandel für Floristik.
Aber du kannst es auch in Gartenabteilungen dr Baumärkte und Bastelgeschäften versuchen.
Eine Großpackung vom Großmarkt kostet etwa 20 €. Daraus kannst du etwa drei Bäume in "LGB"-Größe (50-60 cm) bauen. Bei Umweltschäden bekommst du ein paar mehr raus.

Gruß Bahnhans.
Nordländer - 11.02.05 21:25
Titel: Re: Fichtenbäume für die Modellbahn
Hej Bahnhans... hallo ..gesehen habe ich dieses Moos auch schon auf anderen Modulanlagen . Wie ist denn die genaue Bezeichnung, nur "Erika Moos".???
War doch bestimmt in einer Umverpackung mit Hersteller Angabe ???. Bisher haben wir solche Bäume mit Bartflechten aus den Schweizer Alpen bestückt, die findet man aber nur an der Baumgrenze, und mal eben holen ist nicht ,denn mein Wohnort ist Hamburg.
Mit Deiner Ideeeeeeeeeeeeeee Zustimmung werde ich versuchen dann für unsere Module ein paar realistische Fichten zu basteln ,denn die meisten Bäume die man so erstehen kann sind einfach zu klein.

Bier Schöne grüße vom Nordländer Magie
der gerade vom 1:1 Hobby kommt, der Buchhorster Waldbahn.
http://buchhorster-waldbahn.de/
Waldbahner a.D. - 11.02.05 23:04
Titel: Re: Fichtenbäume für die Modellbahn
Wenn ich meine kleine Hexe morgen beim Friesöhr (wer meine Frisur kennt weiß warum ich das nicht schreiben kann Irre) abgesetzt habe, werde ich mal den Baumarkt plündern gehen. Vielleicht werde ich dann fündig. Ansonten habe ich schon einige weitere Ideen zur Begrünung meines Dioramas gefunden. Mehr dazu demnächst in meinem Beitrag.

Gruß vom Gerd, der euch gleich noch was anderes zeigen muß Winke
Waldbahner a.D. - 15.02.05 16:19
Titel: Re: Fichtenbäume für die Modellbahn
Leider konnte ich das von dir beschriebene Grünzeugs nicht finden Traurig
Kannst du nich genauer schreiben, um was es sich da handelt ? Gibts vielleicht Bezugsquellen im Intenet ?

Gruß vom Gerd
Waldbahner a.D. - 15.02.05 16:23
Titel: Re: Fichtenbäume für die Modellbahn
Man sollte erst googlen, dann fragen Traurig

http://www.floristikversand24.de/cgi-bin/shop/front/shop_main.cgi?func=det&session=1&artnr=1023&rub1=Trockenblumen+/+Pflanzen&rub2=Moos&wkid=64108440298688615

Wieviel Gramm braucht man denn für ca 40cm Baum ?
HarzerRoller - 15.02.05 18:38
Titel: Re: Fichtenbäume für die Modellbahn
Hallo,

Idee gehört, gelesen und informiert:

Der Link wurde zwar schon einmal irgendwo im BBF erwähnt, aber um das Sammelsurium noch etwas zu erweitern, soll er hier wieder verewigt werden.

Die Homepage ist zwar gerade erst im Entstehen, aber die immer aktuell am Marktplatz recherchierenden Personen der Fachzeitschrift Die Gartenbahn werden in der Aprilausgabe darüber berichten.

http://www.exklusiv-miniatur.de

Gruß
bahnhans - 15.02.05 20:42
Titel: Re: Fichtenbäume für die Modellbahn
Hallo zusammen.
Den Link von Flristik24.de kannte ich selbst noch nicht............Danke.
Das Grünzeug heißt in der Floristensprache übrigens: LYCOPODIUM
Ich verwende die Farbe MAY GREEN.
Die genaue Grammzahl für 40cm-Baum habe ich noch nicht ausgewogen.
In einer 750g-Packung ist aber Material für etwa 5-6 40-er.
Viel Spass beim basteln wünscht Bahnhans.
Erich - 17.02.05 15:24
Titel: Re: Fichtenbäume für die Modellbahn
Hallo Baumbastler,

möchte zum Thema passenden Baumversuche gleich mal mit vorstellen, und bitte gleich mal um Meinungen ob man die nicht lieber halb im Tunnel verstecken sollte Augenrollen


vom Sturm gebeutelte Kiefer

D0010046_Medium_ (Erich)



Kiefer (Erich)



Kiefer (Erich)


Habe gleich mal versucht den felsigen Waldboden mit darzustellen, leider ist der Sprühkleber etwas glänzend, so das im Frühjahr an der frischen Luft noch mit Mattklarlack mit dem Luftgriffel nachgeholfen wird!

Kiefer (Erich)



Kiefer (Erich)



Kiefer (Erich)



Kiefer (Erich)



Kiefer (Erich)


viele Grüße Erich
Harzkamel - 17.02.05 16:49
Titel: Re: Fichtenbäume für die Modellbahn
Hallo Erich,
der vom Sturm gebeutelte Baum sieht doch super aus. Ich habe mich mit der Materie in diesem Maßstab leider noch nicht versucht, weil mir für eine Innenanlage im WBS70 leider der Platz fehlt. Ich muß hier schon Werkstatt, Büro und Schlafzimmer auf engsten Raum verbinden .... Geschockt Sehr glücklich
PS.: Wie man an der Vielzahl von Bilder sehen kann, hast Du deinen Geburtstag gut überstanden. Recht herzlichen Glückwunsch nachträglich!
HarzerRoller - 17.02.05 16:54
Titel: Re: Fichtenbäume für die Modellbahn
Hallo Matthias,

Zitat:
Ich muß hier schon Werkstatt, Büro und Schlafzimmer auf engsten Raum verbinden ....


gruebel gruebel

Eingleisig oder zweigleisig, als Rundkurs oder als Punkt zu Punkt-Verkehr oder gibt es sogar einen Trennungsbahnhof.
Wenn nicht, kann das ja noch nachgeholt werden Winke

Scherzkeks Rollen vor lachen

@Erich

Klasse Laub- und Nadel-Bäum(ch)e(n), schnell reagiert und los gelegt. Die Ergebnisse sprechen für sich.

Gruß
Erich - 17.02.05 17:01
Titel: Re: Fichtenbäume für die Modellbahn
Hallo Matthias,

Danke für die Glückwünsche Sehr glücklich

Wie Du bei Dir die Modelle zauberst ist mir sowiso schleierhaft, ich bring Dir mal ne Pinzette mit, falls sich mal ein Span auf das Bettlaken und hinterher in Deinen Allerwertesten verirrt, aber Du baust ja unterm Bett und Messing ist ja Gott sei Dank schwer Ausruf

Das Sturmkieferchen wird aber wohl doch in den Anlagenhintergrund rücken, da sind noch zu viele Fehler, die werden beim nächsten Baum behoben Ausruf

Viele Grüße Erich
Bahndachs - 17.02.05 17:26
Titel: Re: Fichtenbäume für die Modellbahn
Hallo Erich,

erstmal Glückwunsch zur Digicam. Lachend

Der Baum ist schonmal nicht ganz schlecht, wirkt mir persönlich aber noch um einiges zu künstlich (auch abgesehen vom Glanz).
Du schreibst selbst von zu vielen Fehlern. Welche genau sind dies und wie willst du es bei den nächsten Bäumen besser machen?
Berichte bitte unbedingt dann auch weiter von deiner "Baumschule", schliesslich muss ich auch noch ein paar ostsächsische Bäumchen heranziehen. Und da ich dies noch nie gemacht habe, bin ich über jeden Input dankbar. Verlegen

Gruss
Dachs
viereka z-Stellung - 17.02.05 17:32
Titel: Re: Fichtenbäume für die Modellbahn
Hallo Erich,
Na, das ist doch schon einmal ein guter Anfang und mir gefällt das Bäumchen, obwohl irgendwie die vergessene Flasche fehlt, die darunter vom Geburtstag noch liegen müßte (Nein, nicht Du Ausruf Ausruf Ausruf )

(Achtung, Insiderwitz )
Schließlich ist der Baum ja auch ein Ergebnis Deines Besuches in Halberstadt. Mancher Forumsleser weiß ja nicht, welche Dankbarkeit er Dir entgegen bringen müßte. Denn hättest Du die Bäume dort bestellt, wo Du erst wolltest, dann würden duch Auftragsbaumherstellung heute in manchen Foren wichtige richtige interessante Maßstabsbeiträge nicht geschrieben werden Sehr glücklich Sehr glücklich Sehr glücklich Sehr glücklich Sehr glücklich
(Insiderwitz beendet)

Aber vielleicht noch einen Hinweis. Wenn Du mit deinem Mädel mal wieder in den Kiefernwald gehst, dann schau nicht immer nur dem Girl tiiiiiief in die Augen. Ich meine, die Stämme könnten etwas "grauer" sein.
*wegduck* Sehr glücklich
Erich - 17.02.05 17:44
Titel: Re: Fichtenbäume für die Modellbahn
Hallo Roller,

den Laubbaum stelle ich mir schön vor, wenn er neben einer Relief-Fassade Deiner Bahnhofsmodelle auf meinem Dachboden steht Winke

Hallo Dachs,

Danke, die Fehler die ich meine sind ein zu unregelmäßiger Stamm und falsches Beflockungsmaterial. Das Problem mit dem Glanz wird noch durch den Luftpinsel bereinigt!

Hallo Hans-Jürgen,

da muß ich gleich wieder an den Gewindebohrer, UTP und die V-Ausschnitte der Kombis bei den Mädels denken, seufz Augenrollen
Die Pulle wird noch nachgeliefert, wenn Du sie ausgetrunken hast Ausruf Ausruf

Grüße Erich
Wilde 13 - 20.02.05 12:44
Titel: Re: Fichtenbäume für die Modellbahn
Hallo Erich,

wir haben auch einen kleinen Wald in Arbeit Sehr glücklich .



Wenn Du nach Sinsheim kommst, kannst Du unsere Waldbahn sehen.

Gruß
Wilde 13
Erich - 20.02.05 14:47
Titel: Re: Fichtenbäume für die Modellbahn
Hallo Wilde 13,

als ob ich Eure Seite nicht schon längst kennen würde Winke Lachend
habe dort schon genug gestöbert um Ideen zu speichern Cool

Aber wenn Ihr schon dabei seid, ich bräuchte noch 50 Bäume........ Lachend

Grüße Erich
bahnhans - 20.02.05 15:52
Titel: Re: Fichtenbäume für die Modellbahn
Hallo Erich.

Auch ich bin gerade dabei Fichten zu bauen. Wenn ich den jetztigen Auftrag durch habe, könnte ich dann mal mit deinem Wald anfangen....?
Du müßtest mir allerdings die ungefäre Größe durchgeben.
Was hältst du davon..?

Derrick01 (bahnhans)


Könnte dann ungefähr so aussehen.................................
Gruß Bahnhans

Druckversion von buntbahn.de - - Modellbahn-Forum für maßstäblichen Selbstbau