buntbahn.de

Umbau & Bausätze - Der nächste ´Gedruckte´: SHE Ow 290


Kellerbahner - 10.07.21 21:59
Titel: Der nächste ´Gedruckte´: SHE Ow 290
Hallo Buntbahner,

nach dem Bau des T14 war es für mich mal wieder Zeit für etwas ´Schnelleres´ und wer sich daran, auch zweifach, erinnert: nach dem Angebot des Steinkübelwagens
als Teilesatz im Dezember ´17 folgte im Mai ´18 dann weiterer, nämlich einer für die offenen Harzwagen für DR und SHE.

Also, vor allem nach den guten Erfahrungen mit dem Steinkübelwagen, nicht lange gezögert und gleich 3 Bausätze für die offenen Wagen angefragt und auch dankenswerter Weise wieder zuverlässig erhalten … also Bastelmaterial für längere Zeit.

Warum gleich drei ? Nun, weil vom Konstrukteur auch gleich wieder Abwandlungen der ersten Konstruktionszeichnung entstanden und damit sowohl den NWE- als auch vor allem den SHE-Liebhabern ein Geschenk gemacht wurde.

So habe ich nun ein Fahrgestell mit V-förmigen Achshaltern im Fundus und, als SHE-Liebhaber natürlich gleich zwei mit gebogenen Achshaltern:

SHE290015 (Kellerbahner)


SHE290017 (Kellerbahner)



Warum zwei ´gebogene´ ? Weil auch die Achslager in mehreren Varianten, für die NWE und SHE, umgesetzt wurden !:

SHE290014 (Kellerbahner)


SHE290016 (Kellerbahner)


SHE290020 (Kellerbahner)



Wer mehr über den Werdegang dieser verschiedenen Varianten erfahren möchte: in der Zeitschrift ´Gartenbahn 3/2019´ ist ein gut bebilderten Entstehungsbericht veröffentlicht.


Alternativ bzw. ergänzend zur Zusammenfassung in der ´Gartenbahn´, geht es hier erst mal um den ersten Wagen(bausatz) aus der oben geschilderten, geplanten Trilogie: den SHE 290.


Vorher aber erst mal die Bauteile für alle 3 ausgepackt (neudt.: unboxing 😉)

SHE290003 (Kellerbahner)


SHE290004 (Kellerbahner)



und weil die Fahrgestelle bei allen Wagen prinzipiell gleichartig aufgebaut sind, werden sie gleich für alle 3 gebaut:


zuerst die Puffer angeklebt und die Löcher für die Balancierkupplungen erweitert:

SHE290007 (Kellerbahner)



dann die Metallplatten, als Beschwerungsgewichte, eingeklebt:

SHE290024 (Kellerbahner)



dann die alternativen, später abnehmbaren Flaschenöffnerkupplungen für die ´Serienfertigung´ vorbereitet:

SHE290013 (Kellerbahner)



und eine Befestigungslösung für sie gefunden:

SHE290026 (Kellerbahner)



so, dass die Kupplungsalternativen bereit sind:

SHE290028 (Kellerbahner)



und später so:

SHE290035 (Kellerbahner)



oder so:

SHE290034 (Kellerbahner)



gekuppelt und gefahren werden kann.


Dann ging´s an die Anpassung der Räder:

SHE290041 (Kellerbahner)



an deren Außenseiten:

SHE290051 (Kellerbahner)



deren Achslänge zu den Achshaltern angepasst:

SHE290045 (Kellerbahner)



und nach dem Aufbohren der Hülsen noch die Abstände mit Unterlegscheiben getestet:

SHE290053 (Kellerbahner)



Damit sind schon mal 2 der 3 Fahrgestelle soweit vorbereitet:

SHE290054 (Kellerbahner)



und die Aufbauten können folgen - im nächsten Teil dann …


Gruß vom

Kellerbahner
Trambahner - 14.07.21 08:57
Titel: Re: Der nächste ´Gedruckte´: SHE Ow 290
Hallo Kellerbahner

Und wieder ein Baubericht welcher Lust auf mehr macht. Toll wie auch hier moderne Technologien und Küchentisch zu einem spannenden Projekt fusionieren.

Du sorgst mit Deinen Berichten hier zuverlässig für qualitativen Nachschub.

In welchem Material wurde das Untergestell bei Shapeways gedruckt?
Frage für einen Freund Grins
Kellerbahner - 17.07.21 21:51
Titel: Re: Der nächste ´Gedruckte´: SHE Ow 290
Hallo Michael,

Doppelt Danke Sehr glücklich Sehr glücklich :

Zum einen für:
Zitat:
Und wieder ein Baubericht welcher Lust auf mehr macht. Toll wie auch hier moderne Technologien und Küchentisch zu einem spannenden Projekt fusionieren.


Beim Fusionieren von Technik und Küchentisch, ist mein Teil der des Küchentischs Winke Winke Cool


Deshalb muss ich auch erst mal fragen welches Material verwendet wurde nix weiss . Habe in der Gartenbahn 3/19 geschaut – dort ist Lasersintern als Methode genannt aber nicht das Material (ich meine es wäre Polyamid – PA 11 gruebel ).

Wenn ich es herausbekomme, lasse ich es Dich natürlich wissen.


Und das:
Zitat:
Du sorgst mit Deinen Berichten hier zuverlässig für qualitativen Nachschub.

kann ich nur an Dich zurückgeben:

http://www.buntbahn.de/modellbau/viewtopic.php?t=12706


Was Du seit 2016 geschafft und regelmäßig gezeigt hast ist eben auch Schweizer Wertarbeit gut – vor allem jetzt da es mit Pretiosen noch verschönert wurde bzw. wird Cool .


Deshalb würde ich mich auch auf weitere Bauberichte von Dir freuen ja fleh an ,

Kellerbahner
Kellerbahner - 24.07.21 22:08
Titel: Re: Der nächste ´Gedruckte´: SHE Ow 290
Hallo Buntbahner,

als nächsten Schritt kommen jetzt auch die Aufbauten für die offenen Wagen dran:

SHE290052 (Kellerbahner)



Etwas an den oben gezeigten Originalteilen überlegt wie sie weiter gestalten werden sollten …


… und den Entschluss gefasst, sie in 3 Abstufungen zu ´verwittern´.


Mit der Verwitterungsstufe ´fast keiner´ schon mal die Seitenteile verklebt um das Prinzip der späteren Aufbauen zu ´begreifen´:

SHEOw29055 (Kellerbahner)




Bei allen, vor allem der stärker ´verwitterten´ Bretter, dann die Fugen mit einer Dreieckfeile etwas vertieft und vergrößert:

SHEOw29056 (Kellerbahner)



Welchen Unterschied das ausmacht zeigt dieses Bild:

SHEOw29058 (Kellerbahner)



Dann kam das Teppichmesser die gute alte Drahtbürste wieder zu allen Ehren:

SHEOw29059 (Kellerbahner)



Wie beschrieben: die Behandlung mit beidem wird ´dosiert´ und abgestuft erfolgen. Denn dabei scheiden sich ja die ´Geister´ …:

SHEOw29061 (Kellerbahner)



Alle die so etwas nicht mögen, jetzt bitte wegschauen:

SHEOw29062 (Kellerbahner)



Aber mein Plan ist eben der hier gezeigte:

SHEOw29063 (Kellerbahner)



Ein Aufbau der vermutlich mit neuen Brettern ausgestattet wurde:

SHEOw29064 (Kellerbahner)



ein Aufbau an dem die Betriebs- und Benutzungsspuren zu erkennen sind:

SHEOw29065 (Kellerbahner)



und schließlich einer der zu einem Wagen gehören wird der seine beste Zeit schon lange hinter sich hat:

SHEOw29066 (Kellerbahner)



Dann ging´s weiter damit die Seitenteile analog zu behandeln, was über die Zeit einiges an Oberarmmuskeln erforderte aber dann doch zum gewünschten Ergebnis führte:

SHEOw29068 (Kellerbahner)



Als nächstes kann es dann an´s erste Lackieren gehen - im nächsten Teil dann …


Gruß vom

Kellerbahner
Spureinser - 25.07.21 11:17
Titel: Re: Der nächste ´Gedruckte´: SHE Ow 290
Hallo Kellerbahner ,

sehr schöner und guter Baubericht , bin sc.hob auf das Endergebnis gespannt . Was bei deiner Bauweiseo wahrscheinlich sehr positiv ausfallen wird .

Gruß von Thomas aus den Taunusbergen

Modelrailroading and Gardening
Kellerbahner - 31.07.21 22:47
Titel: Re: Der nächste ´Gedruckte´: SHE Ow 290
Hallo Thomas,

Danke:
Zitat:
sehr schöner und guter Baubericht

Auch für die Vorschuss-Lorbeeren Blume :
Zitat:
Was bei deiner Bauweiseo wahrscheinlich sehr positiv ausfallen wird

Was die Wahrscheinlichkeit angeht Cool , hieß es ja bekanntermaßen früher in Zeugnissen: „er hat sich stets bemühtLachend Lachend


Gruß vom

Kellerbahner
Kellerbahner - 07.08.21 22:06
Titel: Re: Der nächste ´Gedruckte´: SHE Ow 290
Hallo Buntbahner,

die so weit vorbereiteten Fahrgestelle und Aufbauten:

SHEOw290072 (Kellerbahner)



wurden nun zuerst grundiert:

SHEOw290073 (Kellerbahner)



was, besonders bei den Achslagern, die Feinheiten noch besser sichtbar werden lässt:

SHEOw290075 (Kellerbahner)




Im Weiteren soll hier erst mal auf die weitere Bearbeitung des ´ersten´ Wagens bzw. Zustands dessen eingegangen werden:

SHEOw290079 (Kellerbahner)



Dieser Wagen, der spätere SHE Ow 290, ist leicht an seinem ´vergammelten´ Aussehen zu erkennen:

SHEOw290078 (Kellerbahner)




Nachdem für ihn alle Teile soweit lackiert waren:

SHEOw290080 (Kellerbahner)



zuerst das Fahrgestell weiter bearbeitet:

SHEOw290081 (Kellerbahner)



Nachdem die gewünschten Achslager ausgesucht waren:

SHEOw290082 (Kellerbahner)


SHEOw290083 (Kellerbahner)



die Räder eingepasst und die Achslager in die Achshalter eingeschoben und alles fixiert:

SHEOw290084 (Kellerbahner)




Dann kam, das die Teile des Aufbaus parallel verklebt wurden:

SHEOw290090 (Kellerbahner)



die bekannte ´Hochzeit´:

SHEOw290091 (Kellerbahner)



Nun, da der Aufbau auf das Fahrgestell passt, dann auch die Türen ´befestigt´:

SHEOw290092 (Kellerbahner)



Et voilà:

SHEOw290093 (Kellerbahner)



damit ist dieser Bauabschnitt geschafft !


Nein, so wird er natürlich nicht bleiben - weiter geht es dann im nächsten Teil …



Gruß vom

Kellerbahner
Kellerbahner - 21.08.21 23:13
Titel: Re: Der nächste ´Gedruckte´: SHE Ow 290
Hallo Buntbahner,

nicht nur um die ´Bauspuren´:

SHEOw290093 (Kellerbahner)



zu beseitigen, sondern auch die Farbgebung der Ow´s zu planen, wird erst mal in die RAL-Karte geschaut:

SHEOw290099 (Kellerbahner)



Und auch was der Farbmischraum so hergibt.


Ein Wagen in RAL 8012 mag frisch lackiert so aussehen wie der sehr schön restaurierte der bei der Hirzbergbahn gezeigt wird:


https://abload.de/image.php?img=2017-06-25ighirzbergbzoudt.jpg


und soll beim 292 dann zum Einsatz kommen, der 290 soll jedoch definitiv, nach jahrelangem Gebrauch, nicht mehr viel mit ´Rotbraun´ zu tun haben und ein dunkleres Holzbraun aufweisen.

Gesagt, gespritzt:

SHEOw290100 (Kellerbahner)



Und mit diesem Stand geht es jetzt an die Beschläge:

SHEOw290104 (Kellerbahner)



Deren sind zahlreich und es kommen ja auch noch u.a. die Trittstufen dazu:

SHEOw290106 (Kellerbahner)



die vorbereitet werden müssen.


D.h. dann:

anzeichnen:

SHEOw290108 (Kellerbahner)



körnen …, bohren:

SHEOw290107 (Kellerbahner)



und das einige Male …


Dazu kommt dann noch die Vorbereitungen für den ´Bremsersitz´:

SHEOw290109 (Kellerbahner)



Auch hier gleich eine kleine ´Massenproduktion´:

SHEOw290111 (Kellerbahner)



um, bei mir, unvermeidlichen Ausschuss ausgleichen und auch die anderen Wagen damit vorbereiten zu können.


Denn die Winkel für die obere Trittstufe:

SHEOw290114 (Kellerbahner)



werden gelötet:

SHEOw290115 (Kellerbahner)



was bei mir immer mit Ausschuss begleitet ist …


Aber schließlich sind die ersten Teile für den Einbau soweit fertig:

SHEOw290116 (Kellerbahner)



Und sie können jetzt angebracht werden:

SHEOw290119 (Kellerbahner)


SHEOw290118 (Kellerbahner)




Nach und nach - deshalb weiter damit im nächsten Teil …


Gruß vom

Kellerbahner
Kellerbahner - 04.09.21 20:29
Titel: Re: Der nächste ´Gedruckte´: SHE Ow 290
Hallo Buntbahner,

die Trittstufen sind jetzt befestigt:

SHEOw290122 (Kellerbahner)


und auch die oberste, deren Trittbrett noch ein bisschen weiter gestaltet werden muss:

SHEOw290120 (Kellerbahner)



Damit der Aufbau an den Eckprofilen nicht klemmt, musste etwas abgeschliffen werden:

SHEOw290126 (Kellerbahner)



dann passt es:

SHEOw290127 (Kellerbahner)



Dann noch die Handbremse und die Rangiertritte vorbereitet:

SHEOw290129 (Kellerbahner)



und die Tritte schon mal am Fahrwerk angebracht:

SHEOw290130 (Kellerbahner)



Nebenbei ging es an´s Niete setzen:

SHEOw290136 (Kellerbahner)



Da auf den Bildern statt halbrunder Niete eher Schraubenköpfe sichtbar sind, für 0,8 mm Messingschrauben entschieden:

SHEOw290141 (Kellerbahner)



Die gekürzt wurden und dann ihren Platz in den vorgebohrten Löchern fanden:

SHEOw290137 (Kellerbahner)



Dann ging es wieder mal an die ´Massenproduktion´:

SHEOw290144 (Kellerbahner)



Und das setzen jedes einzelnen Schraubenkopfs:

SHEOw290140 (Kellerbahner)


SHEOw290142 (Kellerbahner)



Um den Titel eines Nietenzählers mal gerecht zu werden: 250 pro Wagen !

Klingt nicht sooo viel … aber:

250 mal anzeichnen, 250 mal körnen, 250 mal bohren, 250 mal nach dem aufkleben nachbohren, 250 Köpfe abzwicken und schließlich 250 mal einkleben … also 1500 Arbeitsschritte pro Wagen Geschockt .


Das soll kein Gejammer sein nein – nur der neidvolle Wunsch nach Profilen die schon Nietköpfe tragen, wie sie z.B. früher im Programm von Hr. Strauss zu finden waren.


ABER: alles hat ein Ende – auch der 290 hat zwei Winke … und so sieht er dann aus wenn (fast) alle Löcher gefüllt sind:

SHEOw290145 (Kellerbahner)



Das belohnt doch, oder Frage


Gruß vom

Kellerbahner
berndkreimeier - 05.09.21 10:25
Titel: Re: Der nächste ´Gedruckte´: SHE Ow 290
GuMo,
das Ergebnis belohnt für die Arbeit. Und wenn er durchs Knaupsholz rollt, wirst du mit Freude ans bauen zurückdenken, oder? Grins Winke

LG Bernd
Kellerbahner - 11.09.21 20:57
Titel: Re: Der nächste ´Gedruckte´: SHE Ow 290
Absolut, Bernd ! Beides:

Zitat:
das Ergebnis belohnt für die Arbeit

Zitat:
mit Freude ans bauen zurückdenken


Aufzählung Deshalb folgen ja auch noch 2 weitere Wagen desselben Typs Cool


Gruß vom

Kellerbahner
Kellerbahner - 18.09.21 21:23
Titel: Re: Der nächste ´Gedruckte´: SHE Ow 290
Hallo Buntbahner,

der (fast) fertig genietete Wagenkasten bekam nochmal eine Schicht Lack:

SHEOw290147 (Kellerbahner)



und weitere Anbauteile vorbereitet:

SHEOw290146 (Kellerbahner)



damit diese angebracht werden können und noch die letzten fehlenden Niete gesetzt werden können, ging es jetzt wirklich an die ´Hochzeit´:

SHEOw290149 (Kellerbahner)


SHEOw290151 (Kellerbahner)



Und nun, mit diesem Stand:

SHEOw290152 (Kellerbahner)



geht es jetzt an die letzten Feinarbeiten:


die Druckluftleitungen können angebracht werden:

SHEOw290159 (Kellerbahner)


SHEOw290158 (Kellerbahner)



Die Niete am Fahrgestell müssen noch gesetzt werden:

SHEOw290156 (Kellerbahner)


SHEOw290160 (Kellerbahner)


SHEOw290164 (Kellerbahner)



Die ´unten offenen´ Druckluftleitung fanden eine Verbindungsleitung:

SHEOw290167 (Kellerbahner)



und die Handbremse wurde jetzt für den Einbau fertig gestellt:

SHEOw290175 (Kellerbahner)


SHEOw290176 (Kellerbahner)


SHEOw290177 (Kellerbahner)



Dann, in freudiger Erwartung der Fertigstellung, noch ein Rätselbild:

SHEOw290162 (Kellerbahner)



für später …


Gruß vom

Kellerbahner
Kellerbahner - 02.10.21 20:27
Titel: Re: Der nächste ´Gedruckte´: SHE Ow 290
Hallo Buntbahner,

nun geht es an die Fertigstellung des Ow 290.

Dazu erst mal die Nassschieber aufgebracht:

SHEOw290170 (Kellerbahner)



Mit dem üblichen Phänomen der glänzenden Trägerfolie …


Aber das ist kein Problem, denn die Schriften ´können´ ja so nicht bleiben bei so einem ´vergammeltem´ Wagen …


Deshalb mit Weichmacher erst mal die Folie an den rauhen Untergrund, so gut wie möglich, angepasst:

SHEOw290172 (Kellerbahner)



Dann die ersten Schmutzspuren aufgebracht:

SHEOw290173 (Kellerbahner)



und mit Hilfe der bewährten Lasuren von Valejo dann u.a. auch die Profile noch ein wenig gealtert:

SHEOw290174 (Kellerbahner)



Das natürlich an allen Seiten und auch den Puffertellern und anderen Stellen noch ein wenig Fett gegönnt:

SHEOw290178 (Kellerbahner)



Dann war es Zeit die Handbremse anzubringen – als letztes, da sich durch ihre hervorstehende Lage doch ein empfindliches Teil darstellt:

SHEOw290179 (Kellerbahner)



Dann, nach einem abschließendem Klarlackauftrag war es soweit:

SHEOw290181 (Kellerbahner)


SHEOw290183 (Kellerbahner)



Der alte SHE Ow 290 kann als fertig bezeichnet werden.



Auch in s/w macht er eine gute, zumindest sehr gebrauchte, Figur:

SHEOw290180 (Kellerbahner)


SHEOw290182 (Kellerbahner)



oder Frage



Gruß vom

Kellerbahner
Bust - 03.10.21 23:17
Titel: Re: Der nächste ´Gedruckte´: SHE Ow 290
Hallo Kellerbahner,

Dein SHE 290 macht in der Tat einen sehr gebrauchten Eindruck, als Modell hingegen einen sehr guten! Deine fleißige Nietarbeit hat sich auch auf jeden Fall gelohnt. Jetzt fehlt nur noch die Zugschlussscheibe um das Bild da im Hintergrund nachzustellen Winke

Hätte noch eine Frage zum Vorbild: Ist das an den Türen unten eine Art Verschlussmechanismus? Sieht nur etwas aufwändiger aus als z.B. bei den NWE O-Wagen.

Beste Grüsse,
Bastian
Kellerbahner - 09.10.21 19:45
Titel: Re: Der nächste ´Gedruckte´: SHE Ow 290
Hallo zusammen,

Danke Bastian Sehr glücklich :
Zitat:
... als Modell hingegen einen sehr guten! Deine fleißige Nietarbeit hat sich auch auf jeden Fall gelohnt ...


Du und ein Forums-Kollege habt natürlich beide auf die recht brutale Verwitterung des Holzes (auch im Modell: Echtholz ! 😉) hingewiesen.

Und das war mir schon auf Seite 1 klar 😉:
Zitat:
die Behandlung mit beidem wird ´dosiert´ und abgestuft erfolgen. Denn dabei scheiden sich ja die ´Geister´ …:

Alle die so etwas nicht mögen, jetzt bitte wegschauen:



Aber genau das wollte ich mal umsetzen – 3 verschiedene Varianten der Bearbeitung, ähhh, Verwitterung:




Ein Foto zur ersten Variante hat mich vor einiger Zeit in Benneckenstein (leider) inspiriert.

Dort gammelt leider ein alter Wagen seit Jahren ungeschützt auf dem Abstellgleis – und verrottet vor sich hin:

SHEOw290213 (Kellerbahner)


SHEOw290214 (Kellerbahner)



Und das gibt dann, für mich, doch eine ´schöne´ Story: ob der bei der SHE vergammelnde 290 deshalb recht schnell bei der DR dann später schließlich zum Hilfstender umgebaut wurde – um wenigstens dessen (metallene) Substanz zu nutzen … ?

Und letzterer soll ja dann der 3te im Bunde werden … Cool


Doch zu Deiner Frage nach dem Vorbild bzw. dem Verschluss bzw. den Verschlüssen kann ich, ohne einen Besuch bei der Hirzbergbahnsammlung,:

https://hirzbergbahn.info/index.php


auch nur das sehen was vor einiger Zeit HJE zum Vorbild verlinkte:

http://www.buntbahn.de/modellbau/viewtopic.php?t=13109




Also, wenn ich es richtig sehe, zwei Verschlüsse – einen unteren, ´stabileren´, mit Verbindung zum Fahrgestell … und einen oberen, etwas ´einfacheren´ zum Aufklappen, der wohl verhindern soll, dass die Türen sich, bei Beladung mit Schüttgütern, oben aufdehnen, wenn sie nur unten einen ´Drehpunkt´ hätten.

Die Alternative wäre wohl ein zentraler, mittiger Verschluss gewesen …

… aber so, mit 2en, ist es eben bei dieser Serie umgesetzt worden – doppelt hält besser 😉

Was vom Grundprinzip aber auch nicht weit weg ist von dem anderen, in (noch) deutlich besserem Zustand, der auch in Benneckenstein genauer zu betrachten ist:

SHEOw290215 (Kellerbahner)




In diesem Sinne, Gruß vom

Kellerbahner
Jörg Heckhausen - 09.10.21 20:07
Titel: Re: Der nächste ´Gedruckte´: SHE Ow 290
Moin Kellerbahner,
auch ich werde wohl in diesem Leben noch offene Güterwagen bauen, so schaue ich dir doch gerne über die Schulter.
Ich bin immer wieder erstaunt über deine Geduld beim bauen deiner feinen Objekte, ob nun Lok/Triebwagen oder Güterwagen !!
Einfach sehr fein, was du auch immer zeigst. Toller Modellbau mit einfachen Mitteln, wo ich immer wieder etwas abschauen kann.
Soooo und jetzt gehe ich was mit meiner Mallet auf den Modulen rumschubsen.
Grüße aus dem Emsland
P.S.: Freu mich auf weitere Berichte wo und wann auch immer !!! Sehr glücklich Cool Ausruf
Max Hensel - 09.10.21 22:49
Titel: Re: Der nächste ´Gedruckte´: SHE Ow 290
Hallo Kellerbahner,

dein kleiner O-Wagen gefällt mir. Für mich auf jeden Fall ein Ansporn, wenn meine aktuellen Baustellen abgearbeitet sind, mich auch mal mit der Thematik des 3D-Drucks von Wagen zu beschäftigen. Vorbilder gibt es ja mehr als genug.

Liebe Grüße

Max.
Schienenbus - 09.10.21 23:55
Titel: Re: Der nächste ´Gedruckte´: SHE Ow 290
Was für ein Seelenverkäufer Winke

Schön ist er geworden dein Ow. Wobei die Frage gestattet sei ob Du die Blechteile noch etwas nacharbeitest? Gammeln sie doch beim Vorbild anders als das Holz und im Modell sollte man das durch unterschiedliche Farben gut darstellen können. Zumindest die "Glanzgrade" so man das bei einem solchen Arbeitstier so nennen darf...

Achtungspfiff
Stephan
Kellerbahner - 16.10.21 20:36
Titel: Re: Der nächste ´Gedruckte´: SHE Ow 290
Hallo ihr drei,

schön das euch der SHE Ow 290 in seiner, wie oben gezeigten, (un)gepflegten Verrottung Lachend Winke dennoch gefällt.

Und das freut mich auch:
Zitat:
Toller Modellbau mit einfachen Mitteln, wo ich immer wieder etwas abschauen kann

Für mich auf jeden Fall ein Ansporn, wenn meine aktuellen Baustellen abgearbeitet sind

Nur hierzu
Zitat:
… mit einfachen Mitteln

hat Max richtigerweise auf die Anwendung der
Zitat:
Thematik des 3D-Drucks von Wagen

hingewiesen. Für viele vielleicht heutzutage auch schon ein „einfaches Mittel“ aber bestimmt nicht für mich !

Denn auch diese Technik bedarf einiges an vielerlei Invest und auch Durchhaltevermögen ja Schlaumeier (deshalb s. u.).


Und weil der SHE Ow 290 schon mal in Fotografierposition stand, noch ein paar (Detail)Bilder mehr von ihm … ohne Kommentare, einfach nur zum schauen – aber mit Durchhaltevermögen 😉:

SHEOw290186 (Kellerbahner)


SHEOw290187 (Kellerbahner)


SHEOw290188 (Kellerbahner)


SHEOw290189 (Kellerbahner)


SHEOw290191 (Kellerbahner)


SHEOw290192 (Kellerbahner)


SHEOw290193 (Kellerbahner)


SHEOw290194 (Kellerbahner)


SHEOw290195 (Kellerbahner)


SHEOw290200 (Kellerbahner)


SHEOw290199 (Kellerbahner)


SHEOw290201 (Kellerbahner)


SHEOw290202 (Kellerbahner)


SHEOw290204 (Kellerbahner)


SHEOw290205 (Kellerbahner)


SHEOw290206 (Kellerbahner)


SHEOw290207 (Kellerbahner)


SHEOw290208 (Kellerbahner)


SHEOw290209 (Kellerbahner)


SHEOw290210 (Kellerbahner)


SHEOw290211 (Kellerbahner)





Und falls doch jemand bis hier durchgehalten haben sollte Sport Cool , doch noch einen Kommentar Winke :


Danke an den CAD-Konstrukteur und alle Ersteller des Teilesatzes für diese unterschiedlich umsetzbaren offenen Güterwagen.

Der Bau des 290 hat mir viel Freude gemacht (trotz der vielen Niete), wie auch schon der des Steinkübelwagens.


Und aufgrund dessen geht es demnächst weiter … es sind ja noch 2 Fahrgestelle in der Werkstatt ... Cool


Bis dahin, Gruß vom

Kellerbahner

Druckversion von buntbahn.de - - Modellbahn-Forum für maßstäblichen Selbstbau