buntbahn.de

Fahrzeuge - 99 5811 die "Gernrode"


Gelöscht - 15.01.20 12:46
Titel: 99 5811 die "Gernrode"
Hallo,
in einem Keller findet sich immer mal etwas Müll an.
So einen Haufen fand ich vor ca. einem Jahr auf der H0-Bahn vor

Einzelteile_995811 (viereka)


Es soll ein Versuch werden mal soviel wie möglich aus gedruckten Bauteilen zusammenzusetzen. Damit ich die Option "polieren" bei Shapeways nutzen konnte ist das Oberteil aus einzelnen Baugruppen zusammengestzt, gleiches gilt für den Lokrahmen.

P1130684 (viereka)


Details werde wie gewohnt mit Messinggußteilen nachgebildet.
Nachdem sich jetzt eine weitere Druckmöglichkeit aufgetan hat wäre es möglich das Oberteil komplett in einer hervorragenden Qualität herstellen zu lassen. Dafür müßte ich einfach nur die gezeichneten Baugruppen virtuell zusammenfüngen und bräuchte nicht einmal noch vorhandene Fehler beseitigen. Kesselsegmente lassen sich virtuell ohne Probleme zusammenfügen, während man im realen Bereich zuviel vorhandenes Material abtragen muss und wenn es auch nur 0,5 mm im Durchmesser sind.
Allerdings wäre für "Nachahmer" die Beschaffung von Radreifen schwierig, deshalb wird es wohl bei dem Einzelstück bleiben.
Die Radkränze sind auch gedruckt und wurden mir dankenswerter Weise vom Flachschieber so bearbeitet, dass sie Edelstahlradreifen bekamen und auf Achsen aufgebracht werden können.
Kurz vor dem Winterbeginn gab es dann folgende Ansicht.

P1140400 (viereka)


Auf dem mittleren Foto ist zu ahnen, dass es bei Frühlingsbeginn aufgenommen wurde. Ich möchte gern im Übergang einen Frühling später die Steuerung an dem Fahrzeug angebaut haben.
Auf alle Fälle durfte das Fahrzeug am Sonnabend schon mal bei einem Fahrtag auf einer Anlage sich mit anderen Loks anfreunden. Die haben die Gernrode auch nicht mal gemobbt, obwohl sie eine andere Hautfarbe hat. So muß es sein!

Fahrtagseinsatz (viereka)

Foto: (F.Bräutigam)

Leider war das Licht nicht optimal, abgesehen von der Geschwindigkeit

Ansonsten stelle ich das Fahrzeug jetzt vielleicht in den Garten damit ich wenigstens etwas Weißes auf der Gartenbahn habe, wenn es schon nicht schneit.
Bei Gelegenheit geht es dann mal wieder mit Fortschritten weiter.
cu
Hans-Jürgen
Schrauber - 15.01.20 14:53
Titel: Re: 99 5811 die "Gernrode"
schönes Lökchen top

lass die mal im Februar lieber nicht draußen rumstehen, falls es ja noch schneit, findest du sie vor Ostern nicht wieder.
Schlaumeier lupe

Aber dann lohnt sich wenigstens das Suchen.... Winke Völlig unschuldig Hase

Scherzkeks
Spureinser - 15.01.20 16:00
Titel: Re: 99 5811 die "Gernrode"
Hallo Hans-Jürgen ,

sehr schöne Maschine Respekt Die fehlt noch in Spur 1 .
Weiße Lok als Schneeersatz bin dafür keine schlechte Idee .

Gruß von Thomas aus den Taunusbergen
Gelöscht - 15.01.20 17:27
Titel: Re: 99 5811 die "Gernrode"
Hallo
@Tomas,
na ja. Schau Dir die Lok an. Meine Schmutzpfötchen haben da schon Spuren hinterlassen, da sollte der Suchvorgang nicht lange dauern

@Thomas
Meinetwegen braucht es diesen Winter keinen Schnee zu geben, aber ich hätte gern mal meine Schneeschleuder ausprobiert. Also so etwas 3 bis 5 cm trockener Pulverschnee, der zum späten Vormittag selber wegtaut damit man den Fußweg nicht räumen muß wäre ideal. Sehr glücklich

cu
Hans-Jürgen
Marcel_Schüler - 15.01.20 18:12
Titel: Re: 99 5811 die "Gernrode"
Eine wirklich wunderschöne Lok. Die fehlt irgendwie in der Großserie bzw. als Kleinserienmodell. Schon ein kleiner Traum das 3 Achsige Schmuckstück

Gefällt mir mein guter. Gerne mehr davon!


LG Marcel
vodeho - 16.01.20 09:19
Titel: Re: 99 5811 die "Gernrode"
Hallo Hans-Jürgen,

wieder eine tolle Arbeit. Respekt Respekt Respekt Respekt Respekt

Grüße aus dem Selketal
Volker
Lupo60 - 20.01.20 11:46
Titel: Re: 99 5811 die "Gernrode"
Na, Gernroda ist aber eine Hübsche! Gut, dass Du sie aus dem Kellermüll befreit hast. Ich wette, sobald sie Kupplungen hat, findet sie trotz ihrer Farbe auch ganz schnell Anschluss bei den anderen Fahrzeugen. Tolles Modell, Glückwunsch!

Die auf dem ersten Bild sichtbaren Zahnräder sind doch sicherlich Kaufteile, oder auch gedruckt? Hintergrund meiner Frage ist, dass ich vor einiger Zeit für einen Lokschuppentorantrieb in Spur N eine Verzahnung mit 0,4 er Modul konstruiert und gedruckt habe, die einwandfrei kämmt. So was weckt natürlich Begehrlichkeiten, ob sich da nicht noch mehr mit anfangen lässt, als Lokschuppentore zu bewegen.

Viele Grüße,
Wolfgang
volkerS - 20.01.20 12:51
Titel: Re: 99 5811 die "Gernrode"
Hallo Hans-Jürgen,
wenn ich mir die einzelnen Radsätze auf dem großen Haufen und die an der Lok ansehe, dann sind diese doch nachgearbeitet (Dicke des Radreifens).
Volker
Gelöscht - 21.01.20 12:17
Titel: Re: 99 5811 die "Gernrode"
Hallo
@Wolfgang
Die Zahnräder auf dem Haufen sind gekauft
Damals wußte ich noch nicht wie man Zahnräder zeichnet
Mittlerweile ist der Wissensstand aber gestiegen und ich habe verschiedene Zahnräder unterschiedlichster Kombinationen und auch das berühmte
Schrägverzahnte von LGB gezeichnet und einem Belastbarkeitstest unterzogen
Du kannst ohne Zweifel Deine Begehrlichkeiten stillen

@Volker
An den Radreifen des Müllhaufenfotos wurde nichts geändert
Allerding habe ich Radkränze und Radscheiben mit Farbe versehen
Deshalb wohl der andere optische Eindruck
Cu
Hans-Jürgen
arne012 - 22.01.20 22:08
Titel: Re: 99 5811 die "Gernrode"
Hallo,
würdest du denn die Druckdaten bei Shapeway zur Verfügung stellen? Vielleicht hätten mehrere Leute, z,B. ich, Interesse daran.
Gruß,
Arne
Marcel_Schüler - 23.01.20 10:24
Titel: Re: 99 5811 die "Gernrode"
arne012 hat folgendes geschrieben::
Hallo,
würdest du denn die Druckdaten bei Shapeway zur Verfügung stellen? Vielleicht hätten mehrere Leute, z,B. ich, Interesse daran.
Gruß,
Arne



Ich auf jeden fall... Finde es ja schade, das auch die Wangerooge Lok nicht mehr gibt.
Frank Hohenhameln - 23.01.20 15:59
Titel: Re: 99 5811 die "Gernrode"
Moin,

irgend wann mal hat halt jeder das schmarotzen einiger Leute satt.....
Marcel_Schüler - 23.01.20 16:07
Titel: Re: 99 5811 die "Gernrode"
Frank Hohenhameln hat folgendes geschrieben::
Moin,

irgend wann mal hat halt jeder das schmarotzen einiger Leute satt.....



Klar, verständlich. Auch da verstehe ich Hans-Jürgen. Aber ist eventuell mal eine überlegung wert das nochmal zu machen.
arne012 - 23.01.20 17:48
Titel: Re: 99 5811 die "Gernrode"
Aha,
18 belanglose Beiträge,
kein Foto, keine Anlage,
aber sinnfreie Bemerkungen machen.
So macht das Buntbahnforum Spass!
Kopfschüttelnde Grüße,
Arne
Flachschieber - 25.01.20 12:40
Titel: Re: 99 5811 die "Gernrode"
Hallo Hans-Jürgen,

das wird eine feine Lok. gut Danke für die Bilder des Gesamtkunstwerkes. Die Räder der Lok kommen mir bekannt vor Winke Das ist eben das Schöne an den additiven Verfahren. Jedes Rad kann einen anderen Radstern besitzen, und das ohne großen Aufwand in der Fertigung.

Freue mich schon auf Bilder der fertig lackierten Lok.
Viel Spass noch beim Weiterbauen.

LG

Marco
holgig - 26.01.20 21:49
Titel: Re: 99 5811 die "Gernrode"
Hallo Hans-Jürgen,

mir gefällt die Lok im Original wie auch als Modell. Den Zwischenstand konnte ich schon selbst in Augenschein nehmen.

Das erstellen der Druckteile und die Beschaffung der Details sind kein Hexenwerk, bzw. wurde an anderen Stellen ausreichend beschrieben. Von daher finde ich diese Kurzdarstellung vollkommen ausreichend.

Ich freue mich auf den weiteren Bericht.
Gelöscht - 30.01.20 14:41
Titel: Re: 99 5811 die "Gernrode"
Hallo Holger,
die Lok ist jetzt demontiert. Als Nächstes erfolgt der Anbau der Steuerung. Da habe ich noch 2 Probleme im Kopf da die Exzentersteuerung nicht mit solchen Scheiben wie bei der Spreewaldlok arbeitet. Das ist bei dem Vorbild eine Art "Doppelstockgegenkurbel". Muß mal schauen wie ich das mache. Auch die Befestigung der Schwingstangenhebel ist etwas anders.
Ansonsten läuft ein Versuch zur Wiederbeschaffung aller 3-D-Dateien für die Lok. Die klitzekleinen Fehler repariere ich garantiert nicht. Ich habe an den jetzt vorhandenen Bauteilen schon eine Unmenge an Lebenszeit aufgewendet. Da hat mancher keine Vorstellung davon und erwartet nur.
Wenn die Dateien wieder auftauchen schiebe ich die gezeichneten Kesselschüsse zusammen zu einem kompletten Oberteil. Da muß ich virtuell nicht auf den Durchmesserfehler von 0,5 mm achten. Den habe ich beim realen Zusammenbau ja durch abtragen des Material beseitigt.
Und dann starten wir für Dich einfach mal einen Versuch das komplette Oberteil zu drucken.
cu
Hans-Jürgen
der Verrückte - 30.01.20 20:17
Titel: Re: 99 5811 die "Gernrode"
Frank Hohenhameln hat folgendes geschrieben::
Moin,

irgend wann mal hat halt jeder das schmarotzen einiger Leute satt.....

Moin,
ja wenn man das nicht möchte, dann muss man sich halt nicht öffentlich machen. Ins eigene Kämmerchen verkriechen oder sich in privaten Klubs treffen wäre die Alternative.
Sind wir mal ehrlich: man will sich doch veröffentlichen. Aus verschiedenen Gründen.
Gruss, Ole
holgig - 03.02.20 22:57
Titel: Re: 99 5811 die "Gernrode"
Marcel_Schüler hat folgendes geschrieben::
arne012 hat folgendes geschrieben::
Hallo,
würdest du denn die Druckdaten bei Shapeway zur Verfügung stellen? Vielleicht hätten mehrere Leute, z,B. ich, Interesse daran.
Gruß,
Arne



Ich auf jeden fall... Finde es ja schade, das auch die Wangerooge Lok nicht mehr gibt.


Hallo Marcel,

nach Erscheinen des Bauberichts in der GartenBahn zur wangerooger Lok hatte Hans-Jürgen den 3D-Druck noch eine lange Zeit angeboten, ohne (!) dass er irgendeinen Obolus für sich verlangt hat.
Nachdem eine Reihe von Anfragen kamen und er jeweils die Selbstkosten nannte, war von den Anfragenden nichts mehr zu hören. Es gab weiterhin noch einige, die auf dubiose Weise versuchten, ihm die Konstruktionsdateien abzuschnacken bis er entnervt das Angebot beendete.

Davon abgesehen hat er in der Vergangenheit viele Urmodelle für Zurüstteile konstruiert, die als Gußteile über entsprechende Fachhandelsquellen zu beziehen waren, für die er ebenfalls nichts bekam.

Wenn er nun die Notbremse gezogen hat und lieber anderen mit seinen Konstruktionen auf der Basis gegenseitigen Helfens unter die Arme greift, ist das für mich mehr als verständlich.

-----

Was den Bericht hier betrifft:
Ich denke, es ist gut nachzuvollziehen, wie die Gernrode entsteht.

Natürlich könnte Hans-Jürgen auch dieses lassen, aber dann hätten wir hier weder diese Diskussion, geschweigedenn eine Vorstellung von dem, was da Interessantes gebaut wird.

Viele Grüße
Holger
Gelöscht - 03.02.20 23:15
Titel: Re: 99 5811 die "Gernrode"
Hallo Holger,
Zitat:
Davon abgesehen hat er in der Vergangenheit viele Urmodelle für Zurüstteile konstruiert, die als Gußteile über entsprechende Fachhandelsquellen zu beziehen waren, für die er ebenfalls nichts bekam.

Nicht dass einige das falsch verstehen:
Ich wollte einfach nichts dafür haben und hatte meinen Spaß daran es zu zeichnen und später zu sehen, wie einige der Teile in den Handel gekommen sind.
Es war (und ist) eine sehr gute und sehr schöne Zusammenarbeit mit diesen Kleinserienherstellern, aus denen richtige Freundschaften geworden sind.
Das werden einige nicht verstehen, weil man ja heute aus jedem selbstgedruckten Scheiß (Entschuldigung) Geld machen muß. Ich denke da an bestimmte Produkte von neuen "Kleinserienherstellern" bei denen ich mich in Grund und Boden schämen würde soetwas aus den Wurstlegern zu vertreiben.
cu
Hans-Jürgen
holgig - 04.02.20 07:06
Titel: Re: 99 5811 die "Gernrode"
Hallo Hans-Jürgen,

so hatte ich das gemeint.

Viele Grüße
Holger

Druckversion von buntbahn.de - - Modellbahn-Forum für maßstäblichen Selbstbau