buntbahn.de

Fahrzeuge - Decauville Personenwagen (Königswagen)


GNEUJR - 20.01.19 21:13
Titel: Decauville Personenwagen (Königswagen)
Hallo zusammen,

ich möchte ein kleines neues Projekt vorstellen: Vor einiger Zeit habe ich in einem Video https://www.youtube.com/watch?v=-pmZRctDUb4&t=70s
ein paar wunderschöne kleine Personenwagen gesehen und mich spontan verliebt.

Leider verliefen alle Recherchen nach dem Hersteller von Wagen oder Bausätzen im Nichts: Die Wagen wurden mal vor einigen Jahren als Bausätze verkauft, die Firma gibt es nicht mehr, der Eigentümer schon länger tot.

Also habe ich mich auf die Suche nach den Vorbildern gemacht: Auf der Weltausstelung 1889 in Paris stellte Paul Decauville sein System für Feldbahngleise samt Loks und Wagen vor. Auf dem Gelände der Weltausstellung waren Gleise verlegt und man fuhr Besucher durch die Gegend:


Decauville Weltausstellung 1889 (GNEUJR)


Zusätzlich zu den offenen Wagen, die man oben auf dem Bild sehen kann, gab es (mindestens einen) geschlossenen Wagen. Nach meinen derzeitigen Wissen war dies der "Königswagen", der für den Transport der Königs/Schahs von Persien vorgesehen war. Nach dessen Besuch durften dann wohl auch andere Adelige in dem Wagen fahren.

Vom Königswagen habe ich leider kein Bild, aber von den offenen Wagen und dem Königswagen habe ich eine Zeichnung finden können:



Drawing_Decauville_car (GNEUJR)




Zusätzlich habe ich mittlerweile ein paar sehr schöne Fotos der Modellwagen bekommen:


P1000218 (GNEUJR)



Da es die Bausätze nicht mehr gibt, habe ich mich an meinen Rechner gesetzt und angefangen zu konstruieren. Nach einigen Nächten war ich so weit:


Die Ausführung mit 2 großen Fenstern, direkt nach der Zeichnung des Königswagens:

CAD_Decauville_Personenwagen_2-Fenster (GNEUJR)



Und die Ausführung mit vier Fenstern nach ein paar anderen Bildern und dem Video:

CAD_Decauville_Personenwagen_4-Fenster (GNEUJR)




Zusammen mit allen Zierleisten, Schnörkeln, Trittstufen & Co sieht es nun so aus:


Ausführung mit zwei Fenstern von der Seite:

CAD_Decauville_Personenwagen_2_Fenster_01 (GNEUJR)




Und als "hübsche" 3D-Ansicht:

CAD_Decauville_Personenwagen_2_Fenster_02 (GNEUJR)




Das gleiche für die Ausführung mit vier Fenstern

Seite:

CAD_Decauville_Personenwagen_4_Fenster_01 (GNEUJR)




und 3D:

CAD_Decauville_Personenwagen_4_Fenster_02 (GNEUJR)




Hier sieht man die Stirnseite in der Aufsicht. (Identisch in beiden Ausführungen)

CAD_Decauville_Personenwagen_Stirn (GNEUJR)




Und der "Unterbau":

CAD_Decauville_Personenwagen_unten (GNEUJR)


Aktuell ist der Wagen nur für 45mm vorgesehen, aber da im 7/8th Forum ganz viele nach einer Ausführung für 32mm fragen, werde ich die paar Schlitze im Wagenboden wohl auch noch ergänzen Grins
Die Wagen werden auf den 31mm Speichenrädern von Piko rollen, das passt von den Abmessungen her fast perfekt.
Da ich kein Freund von Wagen mit Fahrwerk aus Sperrholz oder MDF bin, werde ich die Längsträger aus 2mm Messing lasern. Als Lager kommen PTFE-Gleitstoffbuchsen aus Stahlblech in die Bohrungen.
Die älteren Bausätze haben wohl ein großes Wind-Problem gehabt und konnten im Garten nur bei absoluter Windstille fahren. Ich habe unten im Rahmen Platz für eine Stahlplatte 300mm x 52mm x 10mm gelassen, das sollte den Wagen ausreichend Bodenhaftung verleihen Grins

Ich muß gestehen, das die Konstruktion des Wagens mit den gebogenen Flächen, Fensterrahmen, Dachlüftern und den vielen Zierleisten bisher mein anspruchsvollstes Projekt für 1:13 ist.

Nun muß ich "nur" noch wieder gesund werden und diesen blöden Infekt los sein, dann kann ich meinen Laser mit den Konturen füttern und einen Prototypen schneiden.

Sobald es mehr zu zeigen gibt, werde ich es tun.

Viele Grüße

Gerd


P.S. Da ich es im 7/8th Forum und im Feldbahnforum angeboten habe, auch hier: Wenn die Konstruktion fertig ist, kann mein Laser die Konturen auch gerne noch ein paarmal mehr schneiden. Wer so einen Wagen (oder mehrere) haben will, kann sich gerne per PN oder eMail bei mir melden. Aber: Nein, ich weiß noch keinen Preis. Das ist kein kommerzielles Projekt sondern ich will die Wagen für mch selber. Erst wenn ich weiß, wieviel Halbzeug ich brauche und wie lange der Laser rennen wird, werde ich einen Preis ausrechnen können.)
GBMEGGTAL - 21.01.19 19:20
Titel: Re: Decauville Personenwagen (Königswagen)
Hallo Gerd

Willst du den Kasten aus schwarzen Polystryrol Lasern damit keine Holzmaserung zu sehen ist?
Ich freue mich auf die kleinen Wagen Liebe

Habe noch einen interessanten Link mit einem 3 Fenster Wagen
Wünsche dir schnelle Krank Besserung Doktor

Gruss Sigi
giovanni - 21.01.19 20:18
Titel: Re: Decauville Personenwagen (Königswagen)
Ja Gerd diese Wagen haben einfach einen gewissen Charme der den heutigen Fahrzeugen abgeht. Ich habe vor Jahren einen Zug mit drei solchen Wagen gebaut. Schön wäre wenn du Unterlagen finden würdest. Ich freue mich auf diese Wagen

gi
WB_II_Klasse (giovanni)

GNEUJR - 21.01.19 20:55
Titel: Re: Decauville Personenwagen (Königswagen)
Hallo Sigi,

leider kann man Polystyrol nicht wirklich schön lasern... Man kommt zwar irgendwie durch, aber so richtig schöne saubere Kanten gehen leider nicht. Aktuell habe ich für die Wagen ein ganz feines Sperrholz augesucht, und aussen müsste man mit Porenfüller und Schleifpapier ran.

Die drei Fenster Variante mache ich vielleicht mal "irgendwann": Der Wagen hat einen Mittelspant: Das geht bei 2 und 4 Fenstern wunderbar, aber bei drei Fenstern leider gar nicht. Mal sehn... Erstmal diese Wagen fertig bekommen Grins

Viele Grüße in die Schweiz!

Gerd
Hydrostat - 21.01.19 22:00
Titel: Re: Decauville Personenwagen (Königswagen)
Hallo Gerd,

hast Du es mal mit Plexiglas versucht? Das lässt sich recht sauber schneiden und gravieren.





Schönen Gruß
Volker
GNEUJR - 21.01.19 22:32
Titel: Re: Decauville Personenwagen (Königswagen)
Moin Volker,

klar, Acryl geht großartig: Schneiden und gravieren geht 1a-supa-dupa.
Ich werde es bei den Wagen trotzdem erstmal mit Sperrholz versuchen. Wenn die Wagen nicht schön werden, werde ich sie nochmal in Acryl schneiden.

Viele Grüße

Gerd
Henry (Henner) - 22.01.19 04:19
Titel: Re: Decauville Personenwagen (Königswagen)
Hallo Gerd,
erstmal gute Besserung (hatte ebenfalls Probleme wegen der schlechten Luft durch Waldbraende). Duennes MDF ist auf einer Seite recht glatt und laesst sich sehr gut lasern. In den UK werden viele Bausaetze so hergestellt http://www.buntbahn.de/modellbau/viewtopic.php?t=13001&highlight= (Ignoriere die unterdurchschnittliche Lackierung). Ich nehme an, Du weisst das. Warum willst Du Sperrholz verwenden?
Helmut Schmidt - 22.01.19 11:29
Titel: Re: Decauville Personenwagen (Königswagen)
Hallo Gerd,

vielleicht wäre dieses das Richtige für deine Wagen. Ich fräse das HDF allerdings und verwende das sehr gerne.

Ansonsten freue ich mich auf den Baubericht. heiss
GNEUJR - 01.02.19 20:25
Titel: Re: Decauville Personenwagen (Königswagen)
Moin,

so, die nächsten Schritte zum fertigen Wagen sind gemacht: (Fast) alle Teile sind fertig Grins


Vorgestern kam ein Paket mit den gelaserten Längsträgern für den Rahmen, hier sieht man drei Stück:


001_Frames_Rahmen (GNEUJR)




Die Achlager haben dann gleich Lagerbuchsen eingepresst bekommen. (Es wäre aber auch genug Fleisch um die Bohrungen für Kugellager auf zu bohren..)

002_Axle_Achlagerführung (GNEUJR)




Hier sieht man die Lager: Aussen Stahlblech, innen Teflon. Geht nie kaputt...

003_Bearings_Lager (GNEUJR)




Das Bild zeigt meinen Laser beim Schneiden von Teilen für den Wagen:


004_Cutting_parts_Teile_lasern (GNEUJR)



Und hier sieht man (fast) alles, was es für den Wagen braucht:

005_all_parts_Alle_Teile (GNEUJR)


(Es fehlen die Radsätze, die Federn und ein paar andere Kleinteile.)



Das hier sind alle Teile für den Rahmen/Unterbau:

006_Frame_cpl_Rahmen_kpl (GNEUJR)





Hier alle Teile für den Abschnitt "Dach":


007_Roof_Dach (GNEUJR)




Hier die Teile für die Seitenwände. (Ich baue den Prototypen wie das CAD Modell eine Seite mit 2 Fenstern und die andere mit 4 Fenstern.. Grins )

008_Sides_Seitenwände (GNEUJR)




und zum Schluß die Teile für die Stinseiten.

009_Faces_Stirnseiten (GNEUJR)




Jetzt kommt die Sache mit den Weissleim und Sekundenkleber. Sobald ich mehr zeigen kann, tue ich es Grins


Viele Grüße aus Hamburg

Gerd
fspg2 - 02.02.19 23:33
Titel: Re: Decauville Personenwagen (Königswagen)
Moin Gerd,

wie lange braucht Dein Laser, bist Du solchen ein schickes Wägelchen in den Händen hälst Frage
Ich folge Deinen Beiträgen immer wieder gerne Ausruf
GNEUJR - 03.02.19 00:25
Titel: Re: Decauville Personenwagen (Königswagen)
Moin Frithjof,

bisher rennt er für einen Teilesatz 72min.

Viele Grüße

gerd
GNEUJR - 03.02.19 17:20
Titel: Re: Decauville Personenwagen (Königswagen)
Moin,

so, ich habe ein bißchen geklebt und dabei Bilder gemacht:


Angefangen habe ich mit den Tür der Stirnwände:

010_Doors_Türen (GNEUJR)



Denn wenn die Türen aus beiden Platten verklebt sind, kann man Sie als "Schablone" zum passgenauen Verkleben der beiden Platten der Stirnseiten verwenden:

011_Face_Stirnseite (GNEUJR)




Hier sind auch die Zierleisten aufgeklebt, dann die Türen raus und alles gut beschweren und den Leim abbinden lassen.

012_Faces_w_trim_strips_Stirnseiten_mit_Zierleisten (GNEUJR)


Man sieht die Absätze in den Fensteröffnungen: Da kommen später die Fensterscheiben rein und dann die Rahmen drauf.


Hier sind die Zierleisten auf den Seitenwänden und die kleinen Rahmen am Dachlüfter aufgeklebt:

013_Side_w_trim_strips_Seiten_m_Zierleisten (GNEUJR)


Das Montieren der Zierleisten und Rahmen sind mit dünnflüssigem Sekundenkleber prima. Leider war der irgendwann alle und ich hatte nur noch diesen gelartigen: Eine Pest für diesen Job... Für den Prototypen mag es gehen, aber ein schön lackiertes Modell wird aus dem Ding nicht mehr.
Ich werde morgen dünnflüssigen Sekundenkleber nach kaufen!



Während der Leim trocknete habe ich mit der Bodenplatte und den Rahmenteilen angefangen, hier sind die inneren Längsträger montiert:

014_Frame_inner_Rahmen_innere_L_ngstr_ger (GNEUJR)



Dank Ponal-Express konnte ich das Teil bald umdrehen und den mittleren Spant einleimen:

015_middle_frame_mittlerer_Spant (GNEUJR)



Die beiden inneren Bodenplatten (die Brettergravir fehlt noch...) kamen dann gleich daneben:

016_floors_Bodenplatten (GNEUJR)




Da die Stirnseiten auch schon gut getrocknet waren, kamn die in Ihre Schlitze:

017_Faces_Stirnseiten_montiert (GNEUJR)




Um das Ganze zusammen zu halten habe ich die beiden oberen Längsträger eingesteckt (aber noch nicht verleimt!)

018_Upper_joint_Oberer_L_ngstr_ger (GNEUJR)




Hier sieht man die Passnasen, die alles an der richtigen Position halten:

019_just_inserted_not_glued (GNEUJR)



Leider sorgt auch der obere Längsträger noch nicht dafür, daß alles rechtwinklig
wird, daher habe ich die Seitenwände auf die Passnasen gesteckt. (Auch noch nicht verleimt!)

020_Side_to_square_Seitenw_nde_zum_Ausrichten (GNEUJR)




Von der anderen Seite sieht es so aus:

021_other_side_andere_Seite (GNEUJR)


Und so trocknet jetzt erstmal alles gut durch. -Bisher macht der Bau Spaß Grins

Viele Grüße

Gerd
Helmut Schmidt - 04.02.19 14:15
Titel: Re: Decauville Personenwagen (Königswagen)
Hallo Gerd,

das verspricht ein schönes Modell zu werden.

Für mich auf jeden Fall aber interessant, wie wenig Zeit so ein Laser dafür benötigt.

Bin gespannt wie es weiter geht. heiss
GNEUJR - 06.02.19 19:53
Titel: Re: Decauville Personenwagen (Königswagen)
Moin,

ich habe wieder die Kleberflasche geschwungen. Als erstes habe ich die Bodenplatten auf den beiden Bühnen aufgeklebt:

023_End-floors_Bodenplatten (GNEUJR)



Darauf kamen die unteren Halter für die senkrechten Stangen zwischen Bühnenboden und Dach:

024_Holder_for_poles_Halter_Stangen (GNEUJR)




Als nächstes habe ich die äußeren Stützen der Sitzbänke eingeklebt. (Die mittlere Stütze ist in den Mittelspant integriert.

022_Seat-posts_Sitzstützen (GNEUJR)




Jetzt sieht man, warum ich die Seitenwände nur aufgesteckt hatte: Das Verkleben der Bretterauflagen der Sitzbänke erfordert vollen Wurstfingereinsatz.
Erst auf der Innenseite mit etwas Sekundenkleber fixieren:

025_Seats_Sitze_01 (GNEUJR)




Dann aussen Sekundenklebe auftragen und die Bretterauflage andrücken/biegen:

026_Seats_Sitze_02 (GNEUJR)





Der gleiche Ablauf für die Rückenlehnen. Erst unten kleben:

027_Seats_Sitze_03 (GNEUJR)





Dann oben Sekundenkleber auftragen und andrücken/biegen:

028_Seats_Sitze_04 (GNEUJR)



Wenn man das auf beiden Seiten geschafft hat, ohne das die Finger an den Bänken bleiben, sieht es so aus:

029_Seats_Sitze_05 (GNEUJR)


soweit für heute!


Viele Grüße

Gerd
eXact Modellbau - 06.02.19 20:30
Titel: Re: Decauville Personenwagen (Königswagen)
Das gefällt mir sehr gut, was Du da machst. Das ist sauber konstruiert. Da steckt Gehirnschmalz drin.
Henry (Henner) - 06.02.19 22:21
Titel: Re: Decauville Personenwagen (Königswagen)
Gerd,
ist das Sperrholz oder MDF? Es macht immer Spass, einen selbstkonstruierten Bausatz zu montieren!
fspg2 - 07.02.19 07:13
Titel: Re: Decauville Personenwagen (Königswagen)
Hallo Gerd,

Zitat:
Jetzt sieht man, warum ich die Seitenwände nur aufgesteckt hatte:

Wie wirst Du das beim Lackieren der Inneneinrichtung und -wände machen - die Seitenwände erst danach verkleben?
GNEUJR - 07.02.19 12:20
Titel: Re: Decauville Personenwagen (Königswagen)
Moin,

@Larry:
Ja, das mit dem Hirnschmalz ist so eine Sache Grins Normalerweise teilen meine Frau und ich uns eine gemeinsame Hirnzelle. Während der Konstruktion des Wagens mußte sie ein paar Tage ganz ohne auskommen, weil ich sie nicht rausgerückt habe Grins


@Henry:
Die großen Teile sind MDF, weil man das in der Tat viel weniger Stress mit der Holzstruktur um Modell hat. Die filigranen Teile wie Lüfter-Rahmen, Zierleisten, und die Auflagen der Bänke sind aus 0,8mm Sperrholz, weil das weniger leicht bricht. (Die Bretterauflage der Sitzbänke hätte man aus MDF niemals so biegen können.)
Die Boden-Auflagen innen und auf den Bühnen sind auch Sperrholz, denn da will man die Holzstruktur ja haben!


@Frithjof:
Das Lackieren wird bestimmt ein großer Spaß.... Aber das ist eigentlich bei allen Bauwerken so, oder?? Mein aktueller Plan:
- Alle Teile mit der Airbrush von beiden Seiten grundieren.
- Die Innenseiten in der gewünschten Farbe lackieren.
- Alles montieren ausser den Fenstern und dem Dach.
- Die Fensteröffnungen und das Dach abkleben.
- Alles von aussen lackieren
- Die Fensterrahmen lackieren
- Fenster in die Öffnungen, Rahmen druff
- wenn gewünscht Zierlinien aufbringen

Ich denke, das sollte klappen.


Viele Grüße

Gerd
GNEUJR - 10.02.19 15:20
Titel: Re: Decauville Personenwagen (Königswagen)
Moin,

so, ich bin ein bißchen weiter gekommen. -Dank einer Lungenentzündung geht leider im Moment alles SEHR langsam.



Als nächstes habe ich den oberen Längsbinder eingeklebt:

030_upper_joint_glued_Oberer_verbinder_eingeklebt (GNEUJR)



031_precise_placing (GNEUJR)




Dann kam etwas Weissleim auf die senkrechten Klebeflächen der Stirnwände und das Mittelspantes:

032_glue_for_sides_Leim_f_Seitenw_nde (GNEUJR)




Seitenwände drauf und ordentlich beschweren! ( -> Manno!....)

033_pressing_and_dyring_Trocknen_beschweren (GNEUJR)




Nachdem der Leim fest war, habe ich die Dachstützen mit Sekundenkleber eingesetzt:

034_supports_Stuetzen (GNEUJR)




Dann kamen die Messingstangen für die Bühne an die Reihe:

035_support_stands_Stangen_an_den_Buehnen (GNEUJR)




Hier sieht man die Verklebung der Stangen am oberen Ende:

036_upper_flange (GNEUJR)





Auf den Innenseiten der Seitenwände kommt im oberen Teil ein Einleger, damit man später die Fensterscheiben einfach einlegen kann:

037_inlay_for_windows (GNEUJR)




Mit wenig Ponal einsetzen und brav mit vielen kleinen Klammern pressen:

038_inlay_for_windows_2 (GNEUJR)




Hier sind die ersten Klebepunkte um das Dach innen am Dachlüfter zu fixieren:

039_first_glue_for_roof (GNEUJR)




Und beim Trocknen helfen wieder die kleinen Klammern:

040_roof_fixed_at_inside (GNEUJR)





Dann kommt Leim auf die Oberseite der Seitenwände und das Dach wird runter gebogen:

041_roof_fixed_outside_1 (GNEUJR)



042_roof_fixed_at_outside_2 (GNEUJR)





Hier habe ich die Seitenwänd des Dachlüfters aufgeklebt:

043_roof_vent_sides (GNEUJR)




Hier der Bauschritt, warum ich diesen Prototypen eigentlich bisher zusammengebaut habe: Das Dach ist über der Bühne in zwei Achsen gebogen: Einmal die Hauptbiegung des gesamten Daches, dann aber nochmal im 90° Winkel dazu, damit das Dach zu den Enden der Bühne abfällt. -Das kann ich in meinem CAD Programm leider nicht machen, also habe ich mit einem Dach-Dummy aus Pappe experimentiert, wie ich wo Schnitte einfügen muß, damit ich das Dach richtig biegen kann.


Hier ist das Dach des Lüfters montiert, und man sieht die Schablone auf dem Dach, mit der ich die Position der Schnitte übertragen kann:

044_template_for_cutting_roof (GNEUJR)




Um diese Linien aufs Dach zu bekommen:

045_lines_for_cutting (GNEUJR)



Um diese mit einer feinen Trennscheibe zu schneiden. Die herausgeschnittenen "Dreiecke" haben unten 1,5mm Basislänge:

046_roof_cut_for_bending (GNEUJR)




Dann habe ich die äußeren Teile mit dem Längsträger verklebt

047_ends_fixed_1 (GNEUJR)



048_ends_fixed_2 (GNEUJR)




Und schließlich den inneren Teil ebenfalls

049_inner_part_fixed_1 (GNEUJR)



Die Schlitze habe ich mit Ponal verleimt, damit man das Dach später schön glatt und rund verschleifen kann:

050_inner_part_fixed_2 (GNEUJR)




Tja, dann leichtes Entsetzen beim Blick in die Kiste mit den Bauteilen: Ich hatte bei der Montage der Stangen an den Bühnen vergessen den Handlauf mit ein zu fädeln. - GROSSER MIST !

051_Handrails_missed (GNEUJR)




Aber da es nur ein Prototyp sein soll, an dem ich gucken will, ob alles passt, habe ich die Dinger passend gemacht:

052_rescue_cuttings (GNEUJR)




Und zusammen mit den Schutzblechen verklebt:

053_fixing_guardplate (GNEUJR)



Soweit der Stand der Dinge für heute.

Viele Grüße aus Hamburg

Gerd
volkerS - 11.02.19 14:00
Titel: Re: Decauville Personenwagen (Königswagen)
Hallo Gerd,
wenn das der Prototyp ist, wie wird dann die Serie?
Volker
dampfspieler - 11.02.19 14:23
Titel: Re: Decauville Personenwagen (Königswagen)
Hallo Volker,

Zitat:
... wenn das der Prototyp ist, wie wird dann die Serie?

na ja, mit Sicherheit auch sehr schick, aber vielleicht ja mit separat einzubauenden Bänken und einem abnehmbaren Dach/Dachteil? Augenrollen Augenrollen

Grüße Dietrich
GNEUJR - 11.02.19 16:49
Titel: Re: Decauville Personenwagen (Königswagen)
Moin,

nein, das "Serienteil" wird kein abnehmbares Dach haben! -Wer kennt ein Vorbild, bei dem man das Dach abnehmen kann?

(-> Um die Fahrgäste im Wagen zu plazieren!! -Sogar die Deutsche Bahn beläßt es einer defekten Tür dann bei einem Schild und sägt nicht das Dach auf!!!)

Die späteren Wagen werden die richtigen Schnitte im Dachteil haben und ich glaube, ich werde die Wagen dann schon einheitlich entweder mit 4 Fenstern pro Seite oder 2 Fenstern pro Seite bauen Grins

"Prototyp" und "Serie" auch aus dem Grund, daß ich aus dem englisch 7/8th Forum mit Anfragen nach Bausätzen geflutet werde. -War so zwar nicht beabsichtigt, aber wenn ich mit meiner Konstruktion viele Leute glücklich machen kann, ist es mir auch recht Grins

-> Falls einer der geneigten Leser dieses Forums später einen Bausatz haben will: PM genügt!

Viele Grüße

Gerd
GNEUJR - 05.03.19 22:18
Titel: Re: Decauville Personenwagen (Königswagen)
Moin,

ich bitte um Verzeihung für das lange Schweigen, aber in den letzten zwei Wochen ging an dem Projekt irgendwie fast gar nichts weiter. (Dafür haben wir zweimal sehr schön mit den Loks im Garten gespielt und fleissig Wasserdampf produziert Grins )

Aber nun: Die Trittstufen für die Einstiege sind fertig. Hier die Teile:

054_parts_for_steps (GNEUJR)




Hier sind die Halter eingeklebt:

055_step-holder_assembled (GNEUJR)




Und hier sind die Bretter oben drauf

056_step-planking (GNEUJR)





Ohne Klemmen sieht es dann so aus:

057_steps_complete (GNEUJR)




Und es sind endlich die Kupplungen gekommen:

058_couplers_castings (GNEUJR)




Viele Grüße

Gerd
GNEUJR - 16.03.19 17:13
Titel: Re: Decauville Personenwagen (Königswagen)
Hallo zusammen,

Leider hat meine Lungenentzündung deutlich mehr Zeit gebraucht und alles viel mehr verzögert, als ich gehofft hatte.
Einige von Euch hatten sich bei mir gemeldet um Ihr Interesse an einem Bausatz des Decauville Wagens zu bekunden.
Da mich die enorme Nachfrage aus der englischen 7/8th Lounge nach den Wagen doch etwas überrascht hat, habe ich die Bausätze als Artikel auf der Webseite meiner Firma hinzugefügt, allerdings ohne das die Seite für normale Kunden sichtbar wäre.

Alle Bausätze (2-Fenster und 4-Fenster, 45mm Spurweite und 32mm Spurweite) und die Kupplungen sind auf der Webseite aufgeführt und Du/Ihr könnt sie dort bestellen. -Das hat für mich den Vorteil, daß ich einen Großteil der Arbeit für den Versand an meinen Mitarbeiter abwälzen kann Grins
Das ganze ist aber nicht irgendwie geheim: Leitet die URL gerne weiter wie Ihr wollt: Ich habe so einen Berg Räder gekauft um einen halbwegs sinnvollen Preis zu bekommen, daß ich viele glücklich machen kann Grins
Ich würde hoffen in ca 10..14 Tagen die ersten Bausätze ausliefern zu können.

Guckt Ihr hier: https://www.gerdneumann.net/deutsch/live-steam-stuff.html


Viele Grüße aus Hamburg

Gerd
GBMEGGTAL - 16.03.19 23:52
Titel: Re: Decauville Personenwagen (Königswagen)
Hallo Gerd

Sieht toll aus die Wagen Respekt

Wie breit ist der Wagen?
Im Orginal ist der Wagen, was ich lesen konnte, 2600mm breit.
Das wäre in 1:13.3 = 195mm lupe gruebel

Gruss Sigi
GNEUJR - 17.03.19 09:59
Titel: Re: Decauville Personenwagen (Königswagen)
Hallo Sigi,

zum Glück ist der Wagen im Vorbild keine 2,6m breit (dachte ich auch erst...), sondern nur 1,7m.

Abmessungen vom Modell gibt es gerne:

- Länge über Pufferbohlen (ohne Kupplungen): 304mm
- Breite des Wagenkastens: 135mm
- Breite des Daches: 141mm
- Höhe über Schienenkopf: 200mm
- Achsstand: 112mm



Viele Grüße


Gerd
GNEUJR - 09.05.19 10:24
Titel: Re: Decauville Personenwagen (Königswagen)
Moin,

so, ich kann endlich mal wieder ein bißchen was von diesem Projekt berichten.
(Nachdem ich von der Lungenentzündung genesen bin, hat es mich in der Firma derartig mit Arbeit geflutet, daß ich zu nichts bastelmässigem mehr gekommen bin...)

Die Einladung, daß ich die Teile für den Wagen auch gerne für andere machen würde ist etwas ausgeartet... Hier sieht man die bisher fertigen Bauteile für den ersten Teil der Bausatz-Bestellungen:

059_parts_cut (GNEUJR)


In der Summe werde ich fast 100kg Material durch den Laser schicken..


Und ich habe noch ein paar hübsche kleine Teile für den Wagen konstruiert und geschnitten: Die Achslager bekommen ganz hübsche Blattfedern:

060_leaf_springs (GNEUJR)




Und hier sind noch ein paar Kleinteile für die Federung, Achlagerdeckel und Beschläge für die Türen am entstehen:

061_small_parts (GNEUJR)



Aktuell fehlen noch die Trittstufen und die Beplankung der Sitzbänke, dann kann ich anfangen Kartons zu packen.
(Falls noch jemand Wagen will: Gerne Bescheid sagen. Schnell geht´s allerdings nicht...)


Viele Grüße aus Hamburg

Gerd
lokmarv - 05.06.19 21:54
Titel: Re: Decauville Personenwagen (Königswagen)
Jo, is denn heit scho Weihnachten...

... der Postbüddel hat heute ein Paket gebracht, vorzeitiges Weihnachts- und leicht verspätetes Geburtstaggeschenk zugleich Lachend

20190605_185135 (lokmarv)


Schon mal mit Vorfeude geöffnet...

20190605_200530 (lokmarv)


... eine lange, sorgfältige Packliste durchgegangen, alles Super-Professionell.

Den endgültigen Check und den Zusammenbau kann ich leider erst später beginnen, da ich dringend noch die Haus-Baustelle abschließen muss, ich werde dann einen eigenen Baubericht einstellen, aber die Vorfreude ist schon jetzt riesengroß!

Gruß Martin

PS: Vielen Dank an Gerd für die enorme technische und logistische Leistung und den letztlich sehr fairen Preis. top top top

Druckversion von buntbahn.de - - Modellbahn-Forum für maßstäblichen Selbstbau