buntbahn.de

Fahrzeuge - Mein erstes Fahrzeug HSB Triebwagen 187 01x


Bahn_michel - 31.05.18 20:54
Titel: Mein erstes Fahrzeug HSB Triebwagen 187 01x
Hallo,
da ich im Moment draußen mit dem Bahnbau nicht weiterkomme, habe ich doch schon mal mit meinem ersten Triebfahrzeug angefangen.
Nach dem ich nun schon mal mit vier Wagen die ersten Erfahrungen gesammelt habe sollte es ein Triebwagen werden. Ich habe mich für den Neubau-Treibwagen der HSB entschieden. Hier im Forum sind ja schon einige gebaut worden.
So konnte ich mich diesen Bauten orientieren, obwohl ich eine andere Vorgehensweise gewählt habe.

Doch der Reihe nach:

Bei einem 3D-Dienstleister habe ich das Gehäuse des Treibwagens gefunden allerdings in H0m also 1:87. Somit ist er rund 3.87 mal zu klein.
Trotzdem habe ich ihn bestellt.
Das Teil ist recht sauber gebaut somit hoffte ich einige Maße abnehmen zu können.


H0m310518 (Bahn_michel)


Durch Beziehungen hatte ich Glück und konnte dieses Teil mit einem CT-Scanner wieder in Voxel-Daten scannen lassen. Somit habe ich ein 3D-Datensatz an dem ich gut messen kann. Das gescannte Modell sieht dann so aus:


CT_Scan_2 (Bahn_michel)



Screen_Shot_05-31-18_at_07_30_PM_001 (Bahn_michel)

CT-Scan_1

Nach dem ich die Daten hatte ging die Recherche weiter.
Hier im Forum habe ich nach einem passende Antrieb gesucht und dankt der freundlichen Hilfe auch gefundenhttp://www.buntbahn.de/modellbau/viewtopic.php?t=13154&start=0&postdays=0&postorder=asc&highlight=

Bei einem Fahrtag, ganz im Osten der Republik, hatte jemand hier aus dem Forum seinen Triebwagen mitgebracht. Natürlich kamen wir ob des schönen Modells ins Gespräch und ich fragte nach Konstruktionsunterlagen. Der kOleege wollte mir seine Zeichnungen zuzusenden. Paar Tage später war ein Umschlag mit den Zeichnungen im Briefkasten! Wahnsinn!!! Auch an dieser Stelle vielen Dank dafür.

Jetzt gab es kein halten mehr.
Ich habe das CAD angeworfen und angefangen die ersten Teile zu konstruieren.
Nach einigen Stunden Grins sah der virtuelle Triebwagen wie ich finde schon ganz gut aus.


Screen_Shot_05-31-18_at_08_22_PM (Bahn_michel)



Screen_Shot_05-31-18_at_08_23_PM (Bahn_michel)


Zum geplanten Aufbau ist folgendes zu sagen:
Die Köpfe werden in 3D-Druck erstellt
Die Seitenwände werden aus Kunststoffplatten gefräst
Die Bodenplatte wird auch gefräst.
Das Dach wird wiederum in 3D-gedruckt.
Die "Kleinteile" werden sicherlich auch aus dem Drucker kommen.

Hier im Forum gab es die Frage ob das Massoth Zugziel Display ZZD in den Triebwagen passt. Nachdem ich es mir besorgt habe habe ich es virtuell eingebaut und es sollte passen. Aber leider lässt sich das Verhalten des doch sehr kurzen Verbindungskabels zwischen der Platine und dem eigentlichen Display nicht simulieren (ich kann es nicht). Also habe ich mich kurzfristig entschlossen einen Prototypen des Triebkopfes drucken zu lassen.
24 Stunden später hatte das Teil in der Hand. Das ZZD passt ganz knapp hinein, aber die Platine muss ich anders als geplant einbauen, damit sie unsichtbar bleibt.


DSCN7375310518 (Bahn_michel)


Natürlich habe ich den Prototypen nicht nur für das ZZD gebaut. Ich habe noch einiges an Verbesserungsmöglichkeiten gefunden, aber dazu später mehr.

Viel Spaß beim betrachten der Bilder und beim lesen des Berichts

Michael

[/url]
xxx - 31.05.18 22:59
Titel: Re: Mein erstes Fahrzeug HSB Triebwagen 187 01x
Hallo Michael,
mir sieht es so aus, als wenn Dein Fahrzeug vorn eine gerade Front hat. Das haben mindestens 2 oder sogar 3 der hier gezeigten Fahrzeuge so, passt aber nicht ganz. Es ist eine leichte Rundung vorhanden.

Geh_usezusammenbau1-Seitenwand_1 (viereka)


Seitenansicht-Triebkopf (viereka)


Und irgendwie solltest Du am Fenster auch nochmals etwas nachzeichnen.

angebaute_Gussteile (viereka)

cu
Hans-Jürgen
Bahn_michel - 01.06.18 09:28
Titel: Re: Mein erstes Fahrzeug HSB Triebwagen 187 01x
Hallo Hans-Jürgen,
danke für deine Hinweise, aber die Rundung ist im Modell schon vorhanden. Es kann natürlich sein, dass sie auf den Bildern nicht richtig zu sehen ist, oder aber sie ist noch zu klein. Radien sind extrem schwer auszumessen, besonders an gekrümmten Flächen. Aber noch ist nix fix.
Auch ist noch nicht der endgültige Detaillierungsgrad im Modell, da wird sich im Laufe der Zeit noch einiges Verbessern.
Am Sonntag hoffe ich vom Original noch einige Bilder zu machen, die mir Helfen das Modell zu verfeinern. ich habe mir ein lange Liste gemacht worauf ich besonders schauen will.

Michael
Bahn_michel - 06.06.18 12:39
Titel: Re: Mein erstes Fahrzeug HSB Triebwagen 187 01x
Hallo,
nachdem ich am Wochenende im Harz war und viel Zeit mit und bei dem Triebwagen verbracht habe, muss ich mit meiner Aussage bezüglich der Rundung zurück rudern.
Es ist tatsächlich so, dass Kopf im Bereich des Daches, also da wo die Anzeige ist eine Rundung hat. Mein CAD-Modell hat dort (noch) keine Rundung. Deshalb muss ich mich bei Hans-Jürgen entschuldigen, ich hatte die Rundung der Front gemeint.

Aber dass sollte kein Problem sein die Rundung in das Modell einzubringen.
Dafür sind ja Prototypen da, das man Fehler im voraus findet und das Serienteil noch besser dem Vorbild entspricht.

Nochmals Danke für den Hinweis

Noch eine Frage an diejenigen die schon einen Triebwagen gebaut haben:
welchen Decoder habt ihr eingebaut und gibt es einen passenden Sound dafür?


Gruß

Michael
xxx - 06.06.18 18:31
Titel: Re: Mein erstes Fahrzeug HSB Triebwagen 187 01x
Hallo,
Zitat:
gibt es einen passenden Sound dafür

Gibt es nicht, auch wenn mancher Hersteller angibt, sein Soundmodul/Decoder hätte diesen Triebwagensound.
Schon seit Jahren erzählen mir Leute, sie wollen für diesen Triebwagen und für den T1 Soundprojekte machen. Ich selber habe schon wav.Dateien aus Filmen herausgefiltert und bei einer Sonderfahrt die noch fehlenden Geräusche (Türklappen, Motor an usw. für beide Fahrzeuge) aufgenommen.
Einem waren diese Dateien nicht gut genug, man wollte unbedingt mit Superdingen die Töne aufnehmen. Darauf warte ich noch heute..., ist aber normal für irgendwelche großspurig angekündigten Projekte in der Gartenbahnszene.
Ein anderer, der für seine Harzprojekte bekannt ist, hat diese Dateien von mir bekommen. Danach ruhte der See sehr still. Als man sich mal wieder erinnerte, war die CD mit den Dateien verschwunden/nie angekommen und ich hatte dummerweise auf dem Rechner alles gelöscht.
Solche Zusammenarbeit mit Leuten macht mir keinen Spaß, deshalb fährt mein 187 019 noch analog und ich brumme selber dazu.
cu
Hans-Jürgen
Bahn_michel - 19.07.18 19:09
Titel: Re: Mein erstes Fahrzeug HSB Triebwagen 187 01x
Hallo,
nun sind doch einige Wochen vergangen in denen ich das CAD-Model soweit fertig gestellt habe.

Hier sind ein paar Screenshots:
Das erste Bild zeigt den kompletten Triebwagen

CAD_Model_1 (Bahn_michel)


Hier ist eine Seitenwand entfernt, damit man in das Innere sehen kann

CAD_model_offen (Bahn_michel)


Dieses Bild zeigt den Einblick von oben, dabei sieht man ganz gut die Aufteilung des Inneraums
CAD_Model_ohne_Dach (Bahn_michel)


Der letzte Screenshot zeigt den Unterboden mit den Attrappen von Motor, Tank, Wärmetauscher usw. Außerdem sieht man den Decoder, Lautsprecher, Kondensatorblock, Schalter sowie den Antrieb und das antriebslose Drehgestell.
Dort sind auch schon Aussparungen für optionale Reedkontakte zur externen Soundauslösung vorgesehen.

CAD_Model_unten (Bahn_michel)


Die ersten Teile sind schon vom "Drucker" zurück aber ich habe noch keine Bilder gemacht.

Also es bleibt hoffentlich spannend

Michael
Marcel_Schüler - 19.07.18 20:21
Titel: Re: Mein erstes Fahrzeug HSB Triebwagen 187 01x
Mir fehlt dennoch die abgerundete Schnauze :b
Floedo - 20.07.18 11:56
Titel: Re: Mein erstes Fahrzeug HSB Triebwagen 187 01x
Hallo Marcel,

ich finde es sehr gut wie Du Dich im Vorwege mit den Details zum Vorbild beschäftigst. Lachend

Mir persönlich ist dieses "Ding" viel zu modern, aber natürlich ist das Geschmackssache.

Auch finde ich es richtig klasse, wie Du mit der Kritik umgehst und so die Chance nutzt, Dein Modell zu verbessern (es gibt ja genug Leute die sich gleich löschen lassen, nur weil sie zu wenig Lob oder etwas Kritik bekommen haben).

Mach weiter so, dann wirst Du Dich über die Verbesserungen freuen und ein schönes Modell entstehen lassen.

Gruß

Andreas
Bahn_michel - 20.07.18 12:41
Titel: Re: Mein erstes Fahrzeug HSB Triebwagen 187 01x
Hi Fido,
klar bin ich auch empfindlich bei Kritik. Schließlich hat man viel Zeit und Arbeit rein gesteckt. Konstruktive Kritik ist aber bei mir immer willkommen, lässt sich doch immer etwas dazu lernen und so mancher Fehler wird im voraus behoben. Das CAD ist geduldig (meistens).

Zu dem Radius im Vorbau.
Marcel welche Rundung fehlt Dir denn genau?
Die Fläche ist in beiden Richtungen gekrümmt. Ob der Radius genau maßstäblich ist kann ich nicht sagen, da ich am Vorbild den Radius nicht messen konnte und mir auch sonst keine Maße vorlagen. Ich habe es aus meinen Unterlagen so gut wie möglich abgeschätzt und ins Modell umgesetzt. Es kann aber auch sein, dass man die Rundungen aus dem gewählten Blickwinkeln nicht richtig sehen kann aber sie sind vorhanden. Sobald ich den ersten fertigen Kopf habe werde ich mal ein zwei Bilder machen bei den die Rundungen sichtbar sind.

Wie schon gesagt es bleibt spannend.

Michael
Marcel_Schüler - 20.07.18 15:32
Titel: Re: Mein erstes Fahrzeug HSB Triebwagen 187 01x
Würde gerne noch was dazu sagen Sehr glücklich

Es sieht natürlich klasse aus, keine Frage! Mir ist es eigentlich auch vielllll zu Modern, oder generell Dieselloks gehören irgendwie nicht zur HSB .-.
Wie ich bereits gesagt habe, sieht es echt nicht so übel aus! aber mir fehlt dennoch unten die abgerundete Schnauze Sehr glücklich
xxx - 20.07.18 19:50
Titel: Re: Mein erstes Fahrzeug HSB Triebwagen 187 01x
Hallo Michael,
ich glaube Marcel meint die Rundung senkrecht (von oben nach unten) zur Fahrzeuglängsachse. Quer zur Fahrzeuglängsachse ist "Dein" Kopf ja abgerundet.
Hier mal ein Bildchen.
Der Abstand der 2 Arbeitsebenen beträgt etwas mehr als 8 mm.

Unbenannt-2 (viereka)

Noch ne Frage.
Möchtest Du Dir für diese schöne Fahrzeug (wehe es sagt nochmal jemand was Negatives zu den Triebwagen Verdrehter Teufel Verdrehter Teufel ) ein hochwertigeres Druckverfahren gönnen?
cu
Hans-Jürgen
Bahn_michel - 20.07.18 20:44
Titel: Re: Mein erstes Fahrzeug HSB Triebwagen 187 01x
Hallo Alle,
um die Diskusion um die Rundung zu beenden hier noch ein weiterer Screenshot die den Kopf von oben zeigt. Die Rundung ist hoffentlich endgültig zu sehen



Kopf_18701x_2 (Bahn_michel)


Hans-Jürgen,
ich finde den Triebwagen auch schön. Außerdem ist er ein Dankbares Objekt für die ersten Experimente im Selbstbau eines Fahrzeugs mit Antrieb. Für den Kopf hatte ich mal bei Shape Way angefragt aber die Preise die da aufgerufen werden sind weit über meinem Budget. Somit bleibe ich bei meinem "Drucker". Da habe ich sicherlich mehr Aufwand bei der Nachbearbeitung. Aber wie sagt man so schön, entweder man kann sich jemand leisten der die Arbeit macht oder man macht es selbst.

Noch ein schönes Wochenende

Michael
Battli - 21.07.18 19:56
Titel: Re: Mein erstes Fahrzeug HSB Triebwagen 187 01x
Hallo Mchael!
Du redest an allen vorbei, bist voll auf den Grundriss fokussiert. Es geht nach meinem Verstaendnis aber um den "Bauch" an der Front. Der ist sehr gut ersichtlich auf der Skizze von hans-juergen. Bei dir fehlt der aber gaenzlich.
Hoffe, dass ich nicht noch mehr Verwirrung gestiftet habe.
Cheers
Battli
Marcel_Schüler - 22.07.18 16:21
Titel: Re: Mein erstes Fahrzeug HSB Triebwagen 187 01x
Battli hat folgendes geschrieben::
Hallo Mchael!
Du redest an allen vorbei, bist voll auf den Grundriss fokussiert. Es geht nach meinem Verstaendnis aber um den "Bauch" an der Front. Der ist sehr gut ersichtlich auf der Skizze von hans-juergen. Bei dir fehlt der aber gaenzlich.
Hoffe, dass ich nicht noch mehr Verwirrung gestiftet habe.
Cheers
Battli



Battli!

Genau so meine ich das!!! Sehr glücklich
Bahn_michel - 22.07.18 19:22
Titel: Re: Mein erstes Fahrzeug HSB Triebwagen 187 01x
Spass an:
Ihr seid so gemein. Keiner mag mich, alle hacken nur auf mir und meinem nicht vorhandenen Bauch herum. Wenn das so weiter geht dann poste ich nur noch im Spassbahnforum, da kann ich bauen wie ich will.

So Spass aus.

Der Bauch war schon immer da und wird auch so bleiben. Wer ihn nicht sieht hat vielleicht ein anderes Problem.
Hier noch mal ein Auschnitt aus der 2D-Zeichnung. Aus guter Erfahrung läuft die immer mit, da man hier viel schneller Abmessen und Schnitt machen kann.


Mit Bauch (Bahn_michel)


Heute kam die Bodenplatte und bald kann ich dioe ersten Rollverusche machen Danach geht es dann mit dem Bauch weiter.


Noch schönen Sonntag

Michael
xxx - 22.07.18 20:24
Titel: Re: Mein erstes Fahrzeug HSB Triebwagen 187 01x
Hallo Michael,
Zitat:
Ihr seid so gemein. Keiner mag mich, alle hacken nur auf mir und meinem nicht vorhandenen Bauch herum. Wenn das so weiter geht dann poste ich nur noch im Spassbahnforum, da kann ich bauen wie ich will


Aber da bekommen auch nur bestimmte Leute immer diese vielsagenden texte wie "Toll". "Super" Sehr glücklich Sehr glücklich Sehr glücklich

Bau hin, Bauch her.
Alte Männer haben Bäuche. Wenn der Bauch zu weit unten beginnt, dann ist er ungesund, etwas höher ist er wohl nicht so ganz gesundheitsschädlich.
Michael, mach Deinen Triebwagenbauch etwas gesünder und laß ihn etwas höher beginnen und zwar ca. in Höhe der Anschlüsse für die Bremsschläuche.(Unterkante)
Du kannst es aber auch lassen. Verlegen Verlegen

PC080005 (viereka)



Ich weiß zwar nicht, was Du als 2-D-Zeichnung hast. Ich durfte damals sogar im Büro des Cheftechnologen die Originalzeichnungen einsehen, er ließ mich später mit den Zeichnungen und einer Schale Lakritzbonbons allein in seinem Büro zurück und ich klebte Zettel auf die Zeichnungen, die ich in Kopie haben wollte.
Nur: Das was als Kopf in den Zeichnungen gemalt ist, paßt nicht. Die Köpfe wurden etwas anders hergestellt. Wie falsch die Zeichnungen sogar in ihren Aussagen zu der Sitzverteilung sind, durften wir hier ja auch schon erleben.
cu
Hans-Jürgen
So, und jetzt kann jeder mit den Infos anfangen was er will.
Und noch ein PS
Ich finde am HO-Modell sieht man, dass die Rundung (Bauch) höher beginnt. Verlegen Verlegen
xxx - 22.07.18 20:45
Titel: Re: Mein erstes Fahrzeug HSB Triebwagen 187 01x
Hallo,
ich habe hier noch ein Foto.

PC080026 (viereka)


Man sieht auch, dass die Rundung (rotes Teil) unten nicht glatt mit dem Bahnräumer endet, sondern vorragt.

Nur mal so nebenbei. Ich habe eine Unmenge an Fotos von diesem Kopp gemacht und war nie mit dem Gezeichneten zufrieden. Ich denke das macht auch die Perspektive. Den Kopp "in gleicher Höhe" auf dem Bildschirm anschauen, oder mittig aus dem Gleis mit Blick auf den grooßen Triebwagen ergibt immer einen anderen Eindruck.
Es gab einmal in Alexisbad eine Perspektive, wo ich geschaut habe und wußte: Es paßt...

cu
Hans-Jürgen
Marcel_Schüler - 22.07.18 21:37
Titel: Re: Mein erstes Fahrzeug HSB Triebwagen 187 01x
Ich glaub jtz verlässt er uns :C das war zu viel des Guten!
Bahn_michel - 19.08.18 21:09
Titel: Re: Mein erstes Fahrzeug HSB Triebwagen 187 01x
Hallo Fans des Halberstädter Triebwagens,
hat ein wenig gedauert, aber bei der Hitze hat man keine Lust sich abends noch an den Rechner zu setzen. Der Rechner ist auch am Limit, er bekommt die Wärme kaum weg. Bei uns wars öfters über 30° in der Wohnung (auch nachts)
Trotzdem geht es langsam weiter.
Mein Drucker hat gedruckt:


IMG-20180707-WA0000310518 (Bahn_michel)

Drucken

IMG-20180707-WA0003310518 (Bahn_michel)

Drucken
Es gab jede Menge Teile für die Sammelkiste (teilweise schon mit Farbe versehen)
Bahn_michel - 19.08.18 21:14
Titel: Re: Mein erstes Fahrzeug HSB Triebwagen 187 01x
Uupps falschen Knopf erwischt


CameraZOOM-20180819184054526310518 (Bahn_michel)

Erste 3D Teile 1

CameraZOOM-20180819184238682310518 (Bahn_michel)

Erste 3D Teile 2
image1310518 (Bahn_michel)

Erste 3D Teile 3

IMG-20180708-WA0000310518 (Bahn_michel)

Dachteile

Auch "mein" Fräser war schon aktiv und hat die Seitenteile hergestellt.

20180723_134347310518 (Bahn_michel)

Frästeile


20180723_095410310518 (Bahn_michel)

Frästeile_2

Gruß

Michael
Bahn_michel - 20.08.18 19:06
Titel: Re: Mein erstes Fahrzeug HSB Triebwagen 187 01x
Weiter gehts für alle Freunde des Triebwagens,
hier schon mal ein Bild des Dachbaus.
Durch die Beschränkung durch den 3D-Druck, musste das Dach in 3 Teilen gedruckt werden. Zusammengeklebt wird es mit der bewährten Messingrohr Technik. Da die Stützkonstruktion des Druckers nur sehr schwer sauber zu entfernen ist, habe ich mich entschlossen noch einen Himmel einzubauen. Damit liegen die beiden "unsauberen" Seiten aufeinander und sind somit nicht mehr zu sehen.


CameraZOOM-20180717135407947310518 (Bahn_michel)

Baustelle_Dach_1

Das bedeutet das das Dach eigentlich aus 6 Großteilen besteht.
Zu sehen ist auch schon die Lichtleiste, die ich von Ikea habe.


Eine Frage habe ich da noch:
Kann mir jemand sagen unter welcher Seite die Luftbehälter montiert sind?
Ich habe zwar ein Foto gemacht aber mir nicht gemerkt ob unter der Seite mit der Toilette oder auf der anderen Seite.

Danke

Michael
xxx - 20.08.18 21:20
Titel: Re: Mein erstes Fahrzeug HSB Triebwagen 187 01x
Hallo,
Zitat:
Kann mir jemand sagen unter welcher Seite die Luftbehälter montiert sind?
Ich habe zwar ein Foto gemacht aber mir nicht gemerkt ob unter der Seite mit der Toilette oder auf der anderen Seite.


Also: der Führerstand mit dem Toilettenende ist Ende Nr.1 . In Fahrtrichtung Nr. 1 ist die Toilette ja rechts. Ein Luftbehälter ist dann vorn unter Nr.1 und zwar in Fahrtrichtung links.
Luftbehälter 2, der die Druckluft für die Toilettensteuerung liefert liegt hinter dem Drehgestell am Ende Nr. 1 quer mittig und dürfte nicht zu sehen sein.
Ein weiterer größerer Luftbehälter ist dann in Fahrtrichtung Nr.1 auf der rechten Seite hinter der Türstufe versteckt und obwohl er da etwas zu Nr. 1 hervorragt sieht man ihn nicht, weil das Webasto-Heizgerät davor liegt.
Leider weist die Zeichnung der Deutschen Bahn einen Fehler auf. Die Erläuterung der Luftbehälterfunktion hat die Nummern 9, 10 und 11. In der Zeichnung gibt es aber keine Nr. 11 sondern nur 2x die Nr. 9. Der Behälter hinter der Tür könnte also der Druckluftbehälter für die Türsteuerung sein. Allerdings ist er länger als der vorn unter Nr.1, vielleicht ist es auch der eigentliche Druckluftbehälter.
In Fahrtrichtung Nr. 1 ist rechts unter dem Führerstand Nr. 2 noch ein kleinerer Behälter angebaut, das ist wohl die Luftrocknungsanlage.
Informationen wurden aus einer Kopie der Originalzeichnung der Unterbodenteile entnommen, erstellt am 8.1.1999 von einem Herrn Tischler, genehmigt durch den Landesbevollmächtigten für Bahnaufsuicht beim Eisenbahn-Bundesamt Außenstelle Halle im Februar 1999.
cu
Hans-Jürgen
xxx - 21.08.18 16:40
Titel: Re: Mein erstes Fahrzeug HSB Triebwagen 187 01x
Hallo Michael,
kannst Du mit den Angaben des vorherigen Beitrages etwas anfangen??
Nicht dass ich umsonst Zeit dafür aufgewendet habe.
cu
Hans-Jürgen
Bahn_michel - 21.08.18 23:21
Titel: Re: Mein erstes Fahrzeug HSB Triebwagen 187 01x
Ja, Ne is klar,
nun mal nicht drängeln ist ja kein D-Zug Grins
Unter dem Führerstand 1 ist in Fahrtrichtung links der einzige Luftbehälter den man sehen kann. Alle anderen kann man von Außen nicht sehen,es sei denn man legt sich da schon unter den Triebwagen.

Danke für die ausführliche und schnelle Antwort. Das hat mir sehr geholfen.

Hier schon mal ein Bild von dem Schienenräumer mit Luftbehälter

schienenra_mer310518 (Bahn_michel)


und von der mittleren Bodenplatte mit den ganzen Aggregaten Tanks usw.
In der Mitte ist Platz für den Decoder, Lautsprecher und für die Energiespeicher.


Bodengruppe310518 (Bahn_michel)


Michael
Trambahner - 22.08.18 10:40
Titel: Re: Mein erstes Fahrzeug HSB Triebwagen 187 01x
Hallo Michael

Vielen Dank für Deine Beiträge und die Möglichkeit den Bau Deines Triebwagens mit zu verfolgen.

Auch wenn die Vorbildwahl nicht meins ist (das ist ja auch Geschmacksache) finde ich solche Projekte immer interessant und spannend. Vor allem da Du ja auch moderne Technologien wie den 3d-Druck nutzt.

Aus meiner Sicht finde ich daher das Bild mit dem Bahnräumer etwas, naja, eintäuschend, bzw, entlarvend, da es die Grenzen des 3d-Drucks sehr gut zeigt.

Die Stufen auf der lackierten Aussenseite würden mich nicht befriedigen.

Aus meiner Sicht müsste man hier mit Spachteln, Schleifen nachhelfen, bzw. sich fragen ob bei einem Bauteil mit so grossen Flächen nicht eine andere Herstellungsmethode besser wäre.

Falls das Teil erst mal nur ein Muster ist um alles zu testen nehme ich natürlich alles zurück.

Ich hoffe diese Kritik kommt nicht falsch rüber. Ich bin weiterhin sehr gespannt wie es bei dem Triebwagen weitergeht.
xxx - 22.08.18 11:45
Titel: Re: Mein erstes Fahrzeug HSB Triebwagen 187 01x
Hallo


Zitat:
Aus meiner Sicht finde ich daher das Bild mit dem Bahnräumer etwas, naja, eintäuschend, bzw, entlarvend, da es die Grenzen des 3d-Drucks sehr gut zeigt.


Die Aussage ist zu pauschal. Es zeigt die Grenzen des hier genutzten Verfahrens.
cu
Hans-Jürgen
Bahn_michel - 22.08.18 12:39
Titel: Re: Mein erstes Fahrzeug HSB Triebwagen 187 01x
Hallo Michael,
auch ich war etwas erschreckt als ich das Bild von dem Schienenräumer gesehen habe. In echt und aus etwas Abstand sah das gar nicht sooo schlimm aus.
Liegt vielleicht auch an der immer weiter nachlassenden Sehkraft.
Grundsätzlich ist zum einen der Triebwagen ein Fahrzeug für meine Gartenbahn und der Abstand des Betrachters ist normalerweise so groß, das es nicht auffällt.
Zum anderen ist der 3D-Druck für meine Fähigkeiten ein Weg um Fahrzeuge zu bauen, die es so nicht zukaufen gibt und das zu einem einigermaßen annehmbaren Preis.
Den ganzen Triebwagen Aus Messing würde ich so nicht hinbekommen.

Klar kann man auch im 3D-Druck bessere Qualität bekommen. Für den Führerstand habe ich mir mal ein Angebot machen lassen. Über 180Euro pro Stück waren aber doch zuviel des guten. In Standartqualität kosten die bei meinem Drucker "nur" rund 30 Euro. Da muss man mit den Kompromissen leben und mehr schleifen.

Nichts desto Trotz werde ich nochmal Hand an die Teile legen, so kann das nicht bleiben.

Auch werde ich gerne weiter berichten.

Michael
Bahn_michel - 16.10.18 21:17
Titel: Re: Mein erstes Fahrzeug HSB Triebwagen 187 01x
Hallo,
leider bin ich in letzter Zeit nicht dazu gekommen weiter zu berichten, aber nichts desto trotz ist es mit dem Bau des Triebwagen soweit gekommen, dass auch die Fahrtauglichkeit auf zwei verschiedenen Anlagen geprüft werden konnte.
Zusätzlich wurden die Decodereinstellungen des Zimo Decoders optimiert.
Nachdem die Schienenschleifer entfernt wurden, waren die Fahreigenschaften für mein dafürhalten optimal. Größere Steigungen konnten von dem Treibwagen einwandfrei bewältigt werden, wo es mit den Schleifern vorher nicht möglich war hinauf zukommen.

Hier ein kurzes Youtubchen von der Ausfahrt.

https://www.youtube.com/watch?v=l05ZylCI0bU&t=16s

Weitere Detail könnten noch kommen


Michael
Thüringen-DRG - 17.10.18 16:48
Titel: Re: Mein erstes Fahrzeug HSB Triebwagen 187 01x
Unter dem Strich bin ich schon positiv überrascht, was du aus dem 3 D Druck gemacht hast.
Grundsätzlich interessant und spannend finde ich die verschiedensten Fertigungsarten mit welchen die hier im Forum vorgestellten Harztriebwagen gebaut wurden.
So soll es auch sein, jeder nach seinen Möglichkeiten und Fähigkeiten.

Viele Grüsse
Ric
Bahn_michel - 03.11.18 20:46
Titel: Re: Mein erstes Fahrzeug HSB Triebwagen 187 01x
N Abend,
wie versprochen habe nochmal ein paar Detail für euch

Hier eine der beiden Drehgestellblenden von Shapeways


DSCN7414310518 (Bahn_michel)

Drehgestellblende

Und dann noch zwei Bilder von Innen

Inneneinrichtung (Bahn_michel)


innenansicht (Bahn_michel)




Viel Spass beim anschauen

Michael

Druckversion von buntbahn.de - - Modellbahn-Forum für maßstäblichen Selbstbau