buntbahn.de

Fahrzeuge - Y25 Drehgestell in Spur II


Jens Klose - 08.09.17 16:49
Titel: Y25 Drehgestell in Spur II
Hallo Modellbauer,

für den Bau moderner Güterwagen benötigen wir Y25 Drehgestelle. Also haben wir uns an die Umsetzung eines solchen Drehgestells gewagt und nun möchten wir euch unsere erste Bemusterung der Teile nicht vorenthalten. Im Großen und Ganzen erkennt man schon, wo die Reise hingehen soll. Einiges fehlt noch, aber es wird in Bälde fertig sein.


Y25a (Jens Klose)



Y25b (Jens Klose)



Y25c (Jens Klose)



Y25d (Jens Klose)



Y25e (Jens Klose)



Y25f (Jens Klose)


Ein schönes Wochenende wünscht euch

der Jens
Maestrale5 - 09.09.17 20:06
Titel: Re: Y25 Drehgestell in Spur II
Hallo Jens,

sieht gut aus. Wird es ein Gußteilebausatz?

Grüße
Georg
Jens Klose - 09.09.17 20:36
Titel: Re: Y25 Drehgestell in Spur II
Hallo Georg,

Wir haben das so geplant, haben aber jetzt bei der Montage der ersten Drehgestelle festgestellt, das wir noch einiges für einen Bausatz ändern müssen. Wir haben derzeit 40 Drehgestelle für moderne Güterwagen in Arbeit. Ich denke, das ich gegen Ende Oktober einen Preis für die Bausätze und Fertigmodelle benennen kann.

Gruß Jens
Jens Klose - 28.09.17 22:57
Titel: Re: Y25 Drehgestell in Spur II
Guten Abend Modellbauer,

wir haben nun die ersten beiden Musterdrehgestelle fertiggestellt. Einzig die Federn sind noch nicht die Originalen.
y25g (Jens Klose)



y25h (Jens Klose)



y25i (Jens Klose)



y25j (Jens Klose)



y25k (Jens Klose)



y25l (Jens Klose)



y25m (Jens Klose)



y25n (Jens Klose)



y25o (Jens Klose)


Die Farbgebung erfolgte mittels Brünierung mit anschließender Klarlackversiegelung. Hat den Vorteil, dass nicht soviel Farbe aufgetragen werden muss und ein weiterer positiver Aspekt ist, dass bei mechanischer Beanspruchung die Farbe nicht so schnell den Geist aufgibt.

y25p (Jens Klose)



y25q (Jens Klose)



y25r (Jens Klose)


Gruß Jens
volkerS - 29.09.17 14:45
Titel: Re: Y25 Drehgestell in Spur II
Hallo Jens,
die Achsen sind ja isoliert, wie ist es mit den Bremsbelägen?
Die liegen auf den Bildern so dicht an den Laufflächen, dass es einen Kurzschluß gibt. Oder sind die Bremsbeläge mit Isolierhülsen ausgebuchst?
Volker
Jens Klose - 29.09.17 19:32
Titel: Re: Y25 Drehgestell in Spur II
Hallo Volker,

bei diesem Drehgestell sind die Bremssohlen aus Messing, da diese Modelle für die Bahnindustrie gefertigt werden und die Fahrzeuge später auf Präsentationssockeln fest verbaut werden.
Die gleichen Bremssohlen haben wir aber auch bereits in Kunststoff gefertigt. Also alles kein Problem mit der Isolation.

Gruß Jens
edwin1974 - 04.11.17 11:22
Titel: Re: Y25 Drehgestell in Spur II
Jens Klose hat folgendes geschrieben::
Hallo Modellbauer,

Y25c (Jens Klose)



der Jens


Was sind diese weißen Kunststoff Dinge sind wo die Achsen der Laufradsatz drin sind?
Sind diese Caps von Insulinspritzen?

Grüsse edwin
Jens - 04.11.17 13:03
Titel: Re: Y25 Drehgestell in Spur II
Hallo Jens

Hast du die Drehgestelle schon kalkuliert? Ich glaube das interessiert hier doch einige.

Vielen Dank für die interessanten Berichte die Du hier im BBF verfasst.

Viel Spaß beim Bauen

wünscht

Jens
Jens Klose - 04.11.17 20:40
Titel: Re: Y25 Drehgestell in Spur II
edwin1974 hat folgendes geschrieben::
Jens Klose hat folgendes geschrieben::
Hallo Modellbauer,

Y25c (Jens Klose)



der Jens


Was sind diese weißen Kunststoff Dinge sind wo die Achsen der Laufradsatz drin sind?
Sind diese Caps von Insulinspritzen?

Grüsse edwin


Hallo Edwin,

bei den weißen Einsätzen in den Achslagern handelt es sich um gedrehte Lagerbuchsen aus POM - Material.

Gruß Jens
Jens Klose - 04.11.17 21:15
Titel: Re: Y25 Drehgestell in Spur II
Jens hat folgendes geschrieben::
Hallo Jens

Hast du die Drehgestelle schon kalkuliert? Ich glaube das interessiert hier doch einige.

Vielen Dank für die interessanten Berichte die Du hier im BBF verfasst.

Viel Spaß beim Bauen

wünscht

Jens


Hallo Jens,

Ich habe das Drehgestell kalkulieren können. Der Teilesatz wird aus 85 Einzelteilen bestehen und kostet 190,00 € inklusive MwSt. Fertigmodelle werden ab 290,00 € kosten, je nach Ausführung ob geschwärzt oder nicht. Liefertermin wird nach April 2018 sein und erfolgt nur nach verbindlicher Bestellung. Bis dahin ist unser Produktionsplan schon geplant.

Gruß Jens
Maestrale5 - 09.11.17 10:19
Titel: Re: Y25 Drehgestell in Spur II
Hallo Jens,

sind die Drehgestellepreise mit oder ohne Radsätze?

Grüße
Georg
Jens Klose - 09.11.17 13:38
Titel: Re: Y25 Drehgestell in Spur II
Hallo Georg,

selbstverständlich mit Radsätze.

Gruß

Jens
Jens Klose - 20.03.19 22:05
Titel: Y25 Drehgestell in Spur II
Guten Abend Freunde des gepflegten Modellbaus,

nunmehr konnten wir das Problem mit den Federn für das Y25 - Drehgestell lösen. Da es auf dem Markt keine Feder mit entsprechend geringer Federwirkung gibt, haben wir die Federn nun über die Drehbank selbst gewickelt. Anfangs noch mit 1,2mm Messingdraht, aber dieser war selbst nach dem Ausglühen immer noch in der Federwirkung zu straff.

Dreh1 (Jens Klose)


Dreh2 (Jens Klose)


Wir haben dann Versuche mit 1,2mm Aludraht unternommen und diese haben dann den gewünschten Erfolg gebracht.

Y25 F1 (Jens Klose)


Hier seht ihr ein fertiges Seriendrehgestell.

Y25 F2 (Jens Klose)


Liebe Grüße

Jens Klose
Maestrale5 - 21.03.19 09:41
Titel: Re: Y25 Drehgestell in Spur II
Moin Jens,

schön zu lesen, dass sich noch jemand um Lösungen bemüht, dass Federn auch im Modell federn.
Das Drehgestell sieht sehr gut aus. Wann wird der Bauteilesatz lieferbar sein?

Viele Grüße
Georg
Jens Klose - 21.03.19 21:40
Titel: Y25 Drehgestell in Spur II
Moin Georg,

Wir haben das mit den Drehgestellbausätzen mangels Kappazität und Nachfrage nicht weiter vorangetrieben. Wir wollen ja einige Urmodelle noch etwas abändern und anpassen. Gegen Ende des Jahres fertigen wir aller Voraussicht eine zweite Serie, dann können wir gern Teilesätze mit anfertigen.

Gruß Jens
Maestrale5 - 21.03.19 22:33
Titel: Re: Y25 Drehgestell in Spur II
Guten Abend Jens,

Teile für zwei Drehgestelle würde ich nehmen. Die würden sich sehr gut auf den Vevey Rollböcken machen.

Viele Grüße
Georg

Druckversion von buntbahn.de - - Modellbahn-Forum für maßstäblichen Selbstbau