buntbahn.de

Vorbilder - Restaurierung der 99 633 württ. Tssd.


tssd633 - 28.08.17 09:34
Titel: Restaurierung der 99 633 württ. Tssd.
Im neuen Heft "Denkmalpflege in Baden-Württemberg" ist ein Bericht zur "Restaurierung des Öchsles" veröffentlicht. Für alle, die nicht nur Modelle bauen, sondern sich auch mit dem Vorbild beschäftigen, ist dieser Beitrag sehr informativ. Er beschreibt neben der Lokomotive selbst auch sehr gut die denkmalpflegerischen Belange und die Herangehensweise bei der Sanierung eines technischen Kulturdenkmals.
Der Artikel kann als pdf heruntergeladen werden:
https://journals.ub.uni-heidelberg.de/index.php/nbdpfbw/article/view/40631

Grüße au
s VAI
Armin.

MiLü-Bahn - 13.10.17 21:52
Titel: Re: Restaurierung der 99 633 württ. Tssd.
Danke für den Hinweis auf die pdf-Datei. Wenige Tage vor Deinem Beitrag hier, habe ich selbst beim Öchsle "rein" geschaut. Auf der Urlaubsrücktour vom Schwarzwald Richtung Sachsen und dazu noch Fahrbetrieb am Samstag, da musste was gehen. Was leider nicht ging, war das Wetter, aber wenn man schon mal da ist, dann hält man eben aus. 99 633 stand an dem Tag in der Werkstatt in Warthausen abgestellt, 99 716 war teilzerlegt und in Arbeit. Dank an die Mannschaft in der Werkstatt, die mich dort ohne Probleme ein paar Bildchen und Szenen machen ließ. Wenigstens die 99 633 will ich Euch hier zeigen:

2017_0819_chsle_99_633_Werkst_Warthausen (MiLü-Bahn)

99 633 am 19.08.2017 in der Werkstatt Warthausen

Im Einsatz war an dem Tag 99 788 (also was aus der Heimat...) und pünktlich mit Eintreffen des Mittagszuges hörte auch der Regen auf. Also noch schnell in Ochsenhausen vorbei geschaut und 99 651 gucken. Das gute Stück ist im Lokschuppen "eingelagert" und sieht auf den ersten Blick gar nicht soooo schlecht aus. Farblich noch ganz ok, allerdings einige Durchrostungen und laut den freundlichen Öchsle-Eisenbahnern vor Ort dreht sich an dem Teil leider nichts mehr. Rollfähigkeit irgendwann herstellen wird sicher die erste Maßnahme werden müssen. Auch hier möchte ich Euch noch ein Bildchen vorlegen:

2017_0819_chsle_99_651_Lschp_Ochsenhausen (MiLü-Bahn)

99 651 abgestellt im Lokschuppen in Ochsenhausen

Ja und dann ab auf die Piste und nach Hause gedüst. Knappe 6 Stunden bis Leipzig; schade, dass das Öchsle soweit weg ist. Da wird man für einen erneuten Besuch eine Übernachtung mit einplanen müssen. Der nächste Sommer kommt bestimmt, hoffentlich auch einer, der seinen Namen verdient.

Grüße von Micha -MiLü-Bahn-

Druckversion von buntbahn.de - - Modellbahn-Forum für maßstäblichen Selbstbau