Forum | Übersicht | Registrieren | Profil | Fotos hochladen | Login 

DSCF0046
klicke auf das Bild für ein kleineres Foto

Ganz eilige nehmen Mamas Emailtopf(hat absolut nichts mit elektronischem Schnickschnack zu tun) und dampfen die Pampe unter leichtem Erwärmen ein. Ich warne davor diese Prozedur in geschlossenen Räumen (auch unter Umwälzdunstabzugshauben) zu veranstalten. Während der Trocknung wird nämlich das teilweise gebildete Eisenacetat wieder in Eisenoxid (Rost) umgewandelt und die Essigsäure wird wieder frei. Es riecht während dieses Trocknungsprozeßes sehr stark nach Essigsäure; auch wenn es schon sehr trocken aussieht. Ich habe das im Heizungskeller in der Nähe der Entlüftung erledigt. Da war's schön warm und der "Abdampf" zog sofort durch Kunststoffrohre nach aussen. Zurück bleiben dann mehr oder weniger große Krümmel die man mit einem rostfreien Messer aus Mamas Besteckschublade schon mal grob zerdrücken kann. Sollte eine Erkältung den Rosthersteller plagen bitte nicht in die Schale nießen oder husten - es sei denn man möchte die Umgebung mit feinsten Rostspuren homogen einfärben.

Benutzer: squirrel4711 (Alle Fotos von diesem Benutzer anzeigen)
Downloads: 4014
Bewertung: keine
Datum: 16.3.2004
Abmessungen: 800 x 640


Du bist nicht angemeldet und kannst daher keinen Kommentar abgeben. Zur Anmeldung geht es hier.